Die Veranstalter des Games-Events schüren schon mal die Vorfreude: Für das Frühjahr 2018 ist der Gamescom 2018 Kartenvorverkauf angekündigt.

Wer Gamescom-Eintrittskarten zu Weihnachten oder anderen feierlichen Anlässen verschenken möchte, muss sich bis Anfang 2018 mit Gutscheinen behelfen. Denn der sogenannte „Early Bird“-Vorverkauf der Gamescom-Tickets startet erst im Frühjahr 2018: Zu diesem Zeitpunkt bietet der offizielle Ticketshop vergünstigte und limitierte Frühbucher-Karten ein.

Update vom 28. Februar 2018: Der Vorverkauf von Gamescom 2018-Tickets für Privatbesucher und Fachbesucher startet am Donnerstag, 1. März 2018.

In einer aktuellen Ankündigung kurz vor den Weihnachtsfeiertagen weisen die Ausrichter explizit darauf hin, die Tickets ausschließlich via gamescom.de und offizielle Partner zu erwerben – und nicht über Drittanbieter.

Dieser „offizielle Partner“ war in den vergangenen Jahren die Elektronikmarkt-Kette Saturn, die in ihren Filialen Gutscheine anbot. Diese konnten wiederum im offiziellen Online-Ticketshop gegen reguläre Eintrittskarten eingelöst werden.

Neu im Terminkalender Gamescom 2018: der SPOBIS Gaming & Media 2018.
Neu im Terminkalender Gamescom 2018: der SPOBIS Gaming & Media 2018.

Gamescom 2018 Kartenvorverkauf: Tickets Voraussichtlich ab März 2018

Durch die obligatorische Personalisierung und Online-Registrierung wollen Messegesellschaft und Ausrichter den florierenden Schwarzmarkt mit Gamescom-Tickets eindämmen.

Das gelang zumindest 2017 nur bedingt: Auf Internet-Plattformen wie eBay wurden Tarife von 40, 50, 60 Euro aufwärts aufgerufen – insbesondere die Saturn-Gutscheine für den Gamescom-Samstag waren extrem begehrt und trieben die Preise nach oben.

Dass der Weiterverkauf und die Übertragung von Tickets laut den Geschäftsbedingungen nicht gestattet ist, wird geflissentlich übersehen.

Die größten Messen in Deutschland: Die Gamescom 2017 verteidigt ihren sechsten Platz, knapp hinter der Essen Motor Show.
Die größten Messen in Deutschland: Die Gamescom 2017 verteidigt ihren sechsten Platz, knapp hinter der Essen Motor Show.

Gamescom 2018 Kartenvorverkauf: Schulferien beachten

Sobald der Gamescom 2018 Kartenvorverkauf startet, heißt es: Schnell sein. Für diese Veranstaltung ist zu erwarten, dass die Tickets noch früher vergriffen sind als bislang. Denn bis auf Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Bayern sind die Schulferien bereits zu Ende, wenn sich die Messetore öffnen.

Übersetzt: Für schulpflichtige Gamescom-Fans und Familien ist der Samstag (25. August 2018) oft die einzige Chance, die Gamescom 2018 zu besuchen. Betroffen sind rund 100.000 der knapp 324.000 Privatbesucher – plus deren Begleitung: In der Entertainment Area (Halle 5 bis 10) ist fast jeder Dritte minderjährig.

Gamescom-Termine im Überblick: In diesem Jahr findet die Messe vom 22. bis 26. August 2017 statt.
Gamescom-Termine im Überblick: In diesem Jahr findet die Messe vom 22. bis 26. August 2017 statt.

Gamescom 2018: Jetzt schon Hotelzimmer buchen

Wer jetzt schon weiß, dass er an der Gamescom 2018 teilnimmt, der sollte sich frühzeitig um eine Unterkunft bemühen. Denn die Auswahl an bezahlbaren Hotels und Pensionen im Umkreis von 20 Kilometer rund ums Messegelände schwindet mit jedem Tag.

40 Prozent aller Privatbesucher nehmen einen An- und Abreiseweg von mehr als 300 Kilometern auf sich – hinzu kommen Tausende Fachbesucher, vielfach aus dem Ausland. Gerade während der Öffnungszeiten der Business Area (also von Dienstag bis Donnerstag) sind viele Hotels bereits jetzt ausgebucht.

Gamescom 2017 Privatbesucher-Statistik: Zwei Drittel der Gamescom-Besucher sind volljährig.
Gamescom 2017 Privatbesucher-Statistik: Zwei Drittel der Gamescom-Besucher sind volljährig.

Gamescom 2018 Kartenvorverkauf: Tipps & Tricks

Hier noch drei Tipps für alle Gamescom-Fans:

  1. Finger weg von Anbietern, die Fachbesucher- oder Presse-Tickets „vermitteln“. Hier tummeln sich viele schwarze Schafe, die für ihre Dienste horrende Aufschläge verlangen und im Zweifel wertlose Tickets ausstellen. Für Endverbraucher bieten diese Tickets so gut wie keine Vorteile.
  2. Melden Sie sich zum kostenlosen Gamescom-Newsletter an und folgen Sie den offiziellen Social-Media-Kanälen der Gamescom. Dadurch erfahren Sie rechtzeitig, wann der Gamescom 2018 Kartenvorverkauf startet. Außerdem können Sie sich so für die die „Wildcard-Tickets“ bewerben, die am Nachmittag des Fachbesucher- und Medientages gelten (weitere Informationen).
  3. Buchen Sie schon jetzt die Unterkunft für den geplanten Messebesuch. Auf Plattformen wie Booking.com* können Hotelzimmer vielfach auch kurzfristig noch storniert werden, falls wider Erwarten etwas dazwischen kommt.

Alle Informationen rund um die Gamescom 2018 (Termine, Highlights…) und viele weitere Tipps finden Sie auf unserer Sammelseite.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here