Start Angebote PS5-Ticker: Die PlayStation 5-Lage am 19. Januar 2022 (Update)

PS5-Ticker: Die PlayStation 5-Lage am 19. Januar 2022 (Update)

Der PS5-Ticker von GamesWirtschaft
Der PS5-Ticker von GamesWirtschaft

Erwartet uns heute der erste Amazon-Drop 2022? Der PS5-Ticker erklärt, wie und wo Sie eine PS5 kaufen können.


PS5-Ampel: Wo man die PlayStation 5 kaufen kann

Online bestellbar / Warteliste in vielen Filialen / ausverkauft
(in Klammern: Anzahl der Tage seit dem letzten Online-Drop)

Händler-Liste Deutschland / Händler-Liste Österreich


PlayStation 5-Neuheiten im Januar/Februar 2022


Werbung

Alle Angebote gelten, solange Vorrat reicht (vorzeitiger Ausverkauf möglich):

  •  Aus dem neuen Saturn-Prospekt  PS5-Spiele für je 39,99 € (z. B. Far Cry 6, Rainbow Six Extraction)
  •  Neu:  PlayStation 5 mit Zusatz-Controller und 24 Monaten PlayStation Plus für 349 € Zuzahlung – jetzt im MeinSmartTarif bei ‚E wie einfach‘.
  •  Ab sofort erhältlich  Der neue DualSense-Controller in Nova Pink und Starlight Blue – jetzt bestellen bei Amazon, MediaMarkt, Saturn
  • Aktuelle PS5-Marktpreise bei Ebay
  • Die beliebtesten PS5-Games-Neuheiten bei Amazon

Es freut uns, wenn Ihnen unsere tägliche Berichterstattung beim Kauf der Konsole geholfen hat. Wer mag, findet unsere digitale Redaktions-Kaffeekasse bei PayPal – herzlichen Dank!


Update vom 19. Januar 2022 (17:45 Uhr): In den vergangenen Stunden wurden uns keine weiteren MediaMarkt-/Saturn-Filialen durchgefunkt, in denen noch PS5-Wartelistenplätze in seriösen Mengen vorrätig waren.

Dennoch: Wenn Sie ohnehin gerade in einem der Märkte unterwegs sind, kann es sich lohnen, auf gut Glück in der Videospiele-Abteilung nachzufragen – denn ‚offiziell‘ läuft die Aktion ja noch bis Montag. Vielleicht gab es ja eine Stornierung, von der Sie profitieren können.

Herzlichen Dank für das reichhaltige Feedback. Mit der nächsten Vor-Ort-Vorbestellaktion bei MediaMarkt/Saturn ist erst wieder im Februar zu rechnen.


Update vom 19. Januar 2022 (17:30 Uhr): Bei Alternate gibt es offenbar immer noch Ware: Das XXL-PS5-Bundle ist weiterhin gelistet*.


Update vom 19. Januar 2022 (16:30 Uhr): Es gibt Neuigkeiten von VF Medical Products GmbH (vormals: Von Floerke), die wir an dieser Stelle weitergeben.

Die Geschäftsführung fordert alle Kunden mit ausstehender PS5-Bestellung auf, bei ihrer Hausbank beziehungsweise beim Kreditkarten-Herausgeber eine Beschwerde wegen nicht erfolgter Lieferung einzuleiten (‚Chargeback‘). Dies gelte auch und gerade für jene Kunden, die keine entsprechende E-Mail vorliegen haben.

Der Versender will diese Anfechtung nach eigener Auskunft umgehend bestätigen – dadurch sollen auch keine Chargeback-Gebühren entstehen. Das Unternehmen weist auf den drohenden Fristablauf mit Blick auf dieses Verfahren hin.

Die betroffenen Kunden sollen laut VF Medical Products auf einer Warteliste geführt werden: Sobald Konsolen eintreffen, will sich das Unternehmen melden und die PlayStation 5 liefern. Erst nach Zustellung würde die Rechnung zur Zahlung fällig.


Update vom 19. Januar 2022 (14:30 Uhr): Nach größeren Drops wie heute bei Amazon oder gestern bei MediaMarkt/Saturn landen viele PS5-Kartons umgehend bei Ebay* und anderen Marktplätzen – das gehört leider immer noch zum üblichen Ritual.

Prinzipiell spricht nichts dagegen, eine PlayStation 5 gegen Aufpreis auf diesem Weg zu erwerben – Voraussetzung: originalverpackt und mit Original-Händler-Rechnung. Finger weg von geöffneten Kartons und gebrauchten Konsolen!

Für eine fabrikfrische PS5 mit voller Garantie sollte man nicht mehr als 550 € (Digital) beziehungsweise 650 € (Disc) auf den Tisch legen müssen.

Nicht illegal, wohl aber fragwürdig sind viele Amazon Marketplace*-Angebote, die sich in der Rubrik „Alle Angebote“ verbergen. Dort liegen die Tarife bei mindestens 850 €, teils bei über 1.000 €. Solche Preise sind natürlich völlig überzogen und unangemessen.


Update vom 19. Januar 2022 (14:15 Uhr): Wir haben die PS5-Vorbestell-Annahme-Stopp-Liste um weitere Rückmeldungen ergänzt (siehe unten): Inzwischen dürfte es gerade in hochfrequentierten MediaMarkt- und Saturn-Filialen in Einkaufszentren und Fußgängerzonen schwierig werden, noch auf die Warteliste zu hüpfen. In ländlichen Gebieten kann das noch gelingen. Schreiben Sie uns gerne eine Mail, wie es bei Ihnen vor Ort aussieht.


Update vom 19. Januar 2022 (13:50 Uhr): Das 969-€-Paket von Alternate* ist immer noch gelistet und wird immer wieder freigeschaltet.


Update vom 19. Januar 2022 (13:48 Uhr): In den vergangenen 72 Stunden haben uns Dutzende Von-Floerke-Kunden geschrieben – in 99 Prozent der gemeldeten Fälle wurden die PS5-Besteller aufgefordert, ein ‚Chargeback-Verfahren‘ bei der Kreditkartenfirma einzuleiten. Die Zahl der ausgelieferten oder in Zustellung befindlichen Konsolen beträgt derzeit 8 (in Worten: acht).


Update vom 19. Januar 2022 (13:45 Uhr): Erfreuliche Nachrichten von/für Medimax-Kunden: Immer mehr Abholbestätigungen trudeln ein. Wer vor einer Woche beim PS5-Drop erfolgreich war, sollte den Posteinfang überprüfen.


Update vom 19. Januar 2022 (13:30 Uhr): Der Sony-Aktienkurs hat empfindlich auf die gestrige Übernahme-Meldung von Activision Blizzard durch Microsoft reagiert – aus guten Gründen. Denn das Team Xbox bekommt nicht nur starke Marken wie Call of Duty und Diablo, die den Xbox Game Pass weiter aufwerten: Microsoft hat künftig auch exklusiven Zugriff auf eine ganze Reihe von Weltklasse-Studios.

Weitere Hintergrund-Informationen und eine erste Bewertung finden Sie in dieser Analyse.


Update vom 19. Januar 2022 (10:15 Uhr): Nach längerer Pause hat Alternate heute wieder ein PS5-Bundle im Sortiment, bestehend aus Konsole, EPOS H3PRO Hyrid-Headset, Dirt5 und Riders Republic. Preis: 969 €. Das Paket ist grundsätzlich auf Lager, solange es in dieser Übersicht* auftaucht.


Update vom 19. Januar 2022 (10:10 Uhr): Nach dem Horizon 2-Bundle inklusive Disc Edition hat Amazon wie erwartet auch noch die Digital Edition für 399,99 €* freigeschaltet. Alle Pakete sind mittlerweile ausverkauft – wir rechnen auch nicht damit, dass noch einmal nachgelegt wird. Auch deshalb, weil die PS5 mit Laufwerk nicht separat, sondern nur in Kombi mit Horizon: Forbidden West angeboten wurde.

Leider hatte Amazon aufgrund des (erwartbaren) Ansturms abermals mit technischen Problemen zu kämpfen, wie uns viele Leser berichten. Nichtsdestotrotz ist nach vorläufigen Erkenntnissen eine deutlich vierstellige Zahl an Konsolen ‚durchgegangen‘ – auf der GamesWirtschaft-Skala ergibt das drei von vier Drop-Punkten.

Herzlichen Glückwunsch allen Leserinnen und Lesern, denen der Kauf gelungen ist.


Update vom 19. Januar 2022 (9:55 Uhr): Das Horizon 2-Bundle war schon nach wenigen Minuten ausverkauft. Wer dem Tipp folgte, das Paket vorab auf die Merkliste zu setzen, hatte bessere Chancen. Bemerkenswert: Die Konsole wird schon vorab verschickt, das Spiel folgt erst zum Release am 18. Februar.

Wir gehen davon aus, dass die ’nackten Konsolen‘ noch in den Verkauf gelangen.


Update vom 19. Januar 2022 (9:50 Uhr): Der PS5-Verkauf bei Amazon hat begonnen (wie gesagt, nur für Prime-Kunden). Das Horizon 2-Bundle ist bereits freigeschaltet, die weiteren Konsolen dürften zeitnah folgen:


Meldung vom 19. Januar 2022 (8:20 Uhr): Der Blick richtet sich am heutigen Mittwoch-Vormittag auf Amazon: Dort ist seit gestern Abend der sogenannte ‚Prime-Spoiler‘ aktiv, der bevorstehende Verkaufsaktionen stets zuverlässig angekündigt hat („Prime-Mitglieder haben vorrangigen Zugriff auf die PlayStation 5“).

Amazon sagt also „Wir werden Konsolen verkaufen“ – ohne zu sagen: „Wir werden Konsolen verkaufen“. Warum das (immer noch) so ist, haben wir hier aufgeschrieben.

In jedem Fall spricht sehr viel dafür, dass wir im gewohnten Fenster zwischen 8:30 und 10:30 Uhr eine PS5-Aktion erleben. Falls Sie an der Konsole interessiert sind, sollten Sie sich schon jetzt einloggen – und wenn Sie mehrere Amazon-Accounts nutzen, dann unbedingt mit dem Prime-Konto.

Denn ein Prime-Abo ist europaweit zwingende Voraussetzung für den PS5-Kauf bei Amazon. Das Paket lässt sich auch noch kurzfristig abschließen: Studenten und Azubis zahlen in den ersten 6 Monaten null Euro* – anschließend gibt es 50 Prozent Rabatt auf die Prime-Gebühr. Oder aber Sie testen das Angebot 14 Tage lang gratis* (Button „Weitere verfügbare Mitgliedschaften“).

Bei folgenden Produkten ist der Prime-Spoiler hinterlegt:

  • PlayStation 5 mit Laufwerk für 499,99 €*
  • PlayStation 5 Digital Edition für 399,99 €*
  • PlayStation 5 Bundle inkl. Horizon: Forbidden West für ca. 580 €* (Achtung: Versand vorauss. erst am 18. Februar, wenn das Spiel erscheint)

Setzen Sie die gewünschten Artikel vorab auf die Merkliste („Auf die Liste“) – das verschafft einen zeitlichen Vorteil. Weitere Tipps und Tricks rund um Amazon-Drops finden Sie in diesem Beitrag.

Sobald es losgeht, erfahren Sie es hier im PS5-Ticker – und natürlich in (Fast-)Echtzeit auf unserem Twitter-Kanal.

Der gestrige ‚Offline-Drop‘ in den Märkten von MediaMarkt* und Saturn* hat bereits für Abertausende glücklicher PS5-Vorbesteller gesorgt, die ihre Konsole ab der ersten Februar-Woche abholen können. Mittlerweile melden immer mehr Filialen einen vorläufigen Annahme-Stopp. Gerade in ländlichen Regionen gab es aber selbst am Dienstagabend noch kleine verfügbare Mengen.

Nicht mehr vorbestellbar ist die PS5 unter anderem hier:

  • MediaMarkt Albstadt
  • NEU MediaMarkt Bad Dürrheim
  • MediaMarkt Bad Kreuznach
  • MediaMarkt Belm
  • MediaMarkt Berlin Biesdorf
  • MediaMarkt Berlin Schönheide
  • MediaMarkt Bochum Ruhrpark
  • MediaMarkt Bruchsal
  • MediaMarkt Burghausen
  • MediaMarkt Düsseldorf / Flingern
  • MediaMarkt Düsseldorf / Bilker Arcaden
  • MediaMarkt Fulda
  • MediaMarkt Freiburg
  • MediaMarkt Goslar
  • MediaMarkt Hamburg Wandsbek
  • NEU MediaMarkt Hildesheim
  • MediaMarkt Magdeburg / Pfahlberg
  • NEU MediaMarkt Münster
  • MediaMarkt Neumarkt
  • MediaMarkt Nienburg
  • NEU MediaMarkt Nürnberg Langwasser
  • MediaMarkt Offenburg
  • MediaMarkt Rendsburg
  • NEU MediaMarkt Schwabach
  • NEU MediaMarkt Sinsheim
  • MediaMarkt Stade
  • MediaMarkt Stuttgart / Milaneo
  • MediaMarkt Ulm
  • NEU MediaMarkt Weinheim
  • MediaMarkt Wolfsburg
  • Saturn Berlin Marzahn (Eastgate)
  • Saturn Essen
  • Saturn Esslingen
  • Saturn Frankfurt/Main (Zeil)
  • Saturn Hamburg Elbe Einkaufszentrum
  • Saturn Karlsruhe Europaplatz
  • Saturn Leonberg
  • Saturn Leverkusen
  • Saturn Müllheim / Baden
  • Saturn München Riem Arcaden
  • Saturn Solingen
  • Saturn Trier
  • Saturn Witten
Wann welcher Händler die PlayStation 5 seit Januar 2021 verkauft hat (Stand: 31. Dezember 2021)
Wann welcher Händler die PlayStation 5 seit Januar 2021 verkauft hat (Stand: 31. Dezember 2021)

Geben Sie uns gerne per Mail Bescheid, wenn Sie Ihre vorbestellte PlayStation 5 geliefert bekommen oder abholen können. Wenn Sie Ihre frisch eingetroffene Konsole bei Twitter, Instagram und Facebook posten, verlinken Sie gerne GamesWirtschaft oder verwenden Sie den Hashtag #PS5gelandet – so finden wir Sie am schnellsten.


PS5 kaufen: Unsere Watchlist im Januar 2022 (grün = Drops haben stattgefunden)


Gebrauchsanweisung für den PS5-Ticker von GamesWirtschaft

  • Der PS5-Ticker ist ein werktägliches Format. Heißt: Von Montag bis Freitag gibt es eine frische Ausgabe – die neuesten Entwicklungen finden Sie also immer nur im Beitrag des jeweiligen Tages.
  • Der PS5-Ticker wird mehrmals täglich aktualisiert – wir bemühen uns darum, alle wesentlichen Entwicklungen auf dem deutschsprachigen Markt im Blick zu behalten.
  • Sobald ein mindestens mittelgroßes PS5-Kontingent freigeschaltet wird, informieren wir Sie zunächst über unseren Twitter-Kanal.
  • Sie haben Tipps, Fragen und Hinweise? Sie erreichen die Redaktion per Kommentar, Twitter, Facebook oder E-Mail.
  • Bitte fallen Sie nicht auf Fake-Shops herein: Eine Liste renommierter und daher vertrauenswürdiger Sony-Handelspartner finden Sie auf GamesWirtschaft (Deutschland / Österreich)
  • Wir freuen uns, wenn Ihnen unsere Berichterstattung beim Kauf der Konsole geholfen hat. Wer mag, findet unsere digitale Redaktions-Kaffeekasse bei PayPal – natürlich völlig optional. Herzlichen Dank!

66 Kommentare

  1. Schon die dritte Mail von VF heute. Statt der bestellten Playstation 5 mit Laufwerk haben sie diesmal Atari VCS 2600 erhalten 👿 Langsam frage ich mich, wer bei denen die Bestellungen macht 😂

  2. Die spinnen doch einfach nur noch und nutzen den Markt gnadenlos aus! Alternate sollte man boykotieren. Das hat nichts mehr mit guten Sitten zu tun.

  3. Leider bin ich ein Opfer von Alternate. Ich sehe zwar absolut nicht ein so ein teures Bundle zu kaufen nur damit drei von vier Artikeln wieder auf eBay landen, aber der Wunsch war jetzt dann doch zu groß.

    Schade dass das so läuft und genug dumme Menschen (mich eingeschlossen) gibt die da zugreifen. Soll jetzt auch kein Angriff sein. Hätte ich z.B. gewusst dass bei Horizon die nackte Konsole direkt verschickt wird hätte ich das Bundle angepeilt, aber gut, jetzt ist es so…

  4. Meine Digital Edition soll laut Amazon schon morgen bei mir stehen 😊
    Vielen lieben Dank an euch alle bei Games Wirtschaft, ohne euren Ticker hätte ich wohl noch sehr lang suchen dürfen ❤

  5. Ich finde es von VF einen Witz, das die Kunden sich selbst bei ihrer Bank um ihr Geld kümmern sollen. Schlechter Scherz wirklich. Ich würde gerne mal Mäuschen spielen und wissen was die sich davon erhoffen.
    Ich meine, die könnten ja einfach das Geld erstatten 🙂 aber sie machen es unnötig kompliziert oder verfolgen einen Plan.

    Aber egal Leute, holt euer Geld zurück sofern noch nicht getan. Diese Firma ist kriminell und ich denke auch in Zukunft wird man im größeren Ramen von denen hören. {und das nicht im Positiven Sinne)

    • Das ist doch nun wirklich keine Überraschung. Klar macht vF keinen Finger krum, wer nicht zurück buchen lässt (oder es versucht) gibt denen ja weiterhin einen netten Kredit.

      Aber im Oktober hatte ich schon geschrieben, dass jeder schnellstmöglich sein Geld von denen zurückholen sollte, weil es einfach nichts wird. Aber unverständlicherweise hat diese Platform hier den Laden ja weiter supported – und nun werden einige liebe Leute ihr Geld daran verloren haben (oder bald).

      • Naja diese „Plattform“ hat wenigstens informiert.
        GamesWirtschaft weiss sicher selbst das die von VF nur so halb seriös sind. Aber immerhin haben sie nachgehakt, auch wenn die Antworten meistens nur hinhalte Taktiken von VF waren. Aber dafür kann GamesWirtschaft nix.

        Ich selber habe mein Geld auch schon lange wieder. Mir war schnell klar das die niemals liefern würden.

  6. Um kurz vor 10 Uhr bei Amazon die Digital Edition bestellt. Beim 1. Versuch im Warenkorb gehabt, danach FEHLER.
    2. Versuch dafür ohne Probleme und bestellt.
    Lieferung ist für Morgen schon von der Post bestätigt.

    DANKE an GW!

    • Die überspannen den Bogen so langsam. Bei den beiden Spielen wurden ja ganz offensichtlich Ladenhüter ausgewählt, noch dazu ist DIRT 5 das aktuelle (!!!) PS+ Spiel, die meisten werden sich das Spiel also sowieso kostenlos herunterladen dürfen.

      Und für das alles dann (Fantasie-) Listenpreise anzusetzen finde ich schon frech. Natürlich legitim, aber dann würde ich lieber für 650€ auf Ebay einkaufen und hätte ein brauchbares Spiel (ok, ist Ansichtssache) oder einen zweiten Controller dabei.

  7. Hallo zusammen,

    Ich habe heute echt Glück gehabt, dass ich die Horizon Bundle kaufen konnte. Ich musste echt um 09.45Uhr drauf klicken, weil 1 Minute später wohl keine Kontingent mehr übrig war.
    Ich möchte mich für euch Games Wirtschaft Crew bedanken, dass es nach einem Jahr endlich mal geklappt hat.

    Gruß Robert

  8. Amazon hat bei solchen Drops keine “technischen Probleme“ deren Shop Platform hält deutlich mehr gleichzeitige Transaktionen aus.

    Das was sich als technische Probleme äußert sind die Bots die so schnell die Kontingente leerkaufen, dass normale Leute halt nichts mehr abbekommen und deshalb die Käufe an verschiedenen Stellen scheitern.

    Ist ja schön dass es wohl eine vierstellige Zahl an Konsolen waren aber ich gehe davon aus, dass die meisten davon wieder bei Scalpern gelandet sind und in den nächsten Tagen bei eBay und dem Amazon Marketplace aufschlagen werden

    • Sehe ich genauso. Eigentlich macht es überhaupt keinen Sinn mehr sich bei Amazon um eine PS5 zu bemühen. Nach meinem Eindruck sind die Chancen von Drop zu Drop immer geringer geworden. Heute konnte ich die PS5 nicht mal in den Warenkorb legen, so schnell war schon wieder alles rum (obwohl ich immer wieder aktualisiert habe).
      Nach dem aktuellen Konzept von Amazon werden hauptsächlich Drittanbieter unterstützt, die sich beim Weiterverkauf die Säcke voll machen.
      Können die nicht mal auf die Idee kommen ne Vorbestellaktion für langjährige Prime Kunden zu starten? Eigentlich sollte man die Prime Mitgliedschaft kündigen!!

  9. Bei Media Makt und Saturn vor Ort ist die beste Lösung. Ich habe sie im Oktober dort bekommen. Es war total entspannt. Ich hatte 3 Monate probiert eine zu bekommen und dann hat es geklappt. Versteift euch nicht aufs Online Geschäft. Es hat so gut wie keinen Sinn.

    Ich finde, dass Onlinegeschäft sollte bezüglich Konsolen eingestellt werden. Es hat kaum Sinn.

    • Bzgl. „Onlinegeschäft mit Konsolen“ einstellen: Das wäre für Amazon, Otto oder Alternate eine eher mittelgute Nachricht 😉

      • Aber für die Kunden weniger Nervenaufreibend. 😉

        Die Shops müssten einen Botfilter einpflegen, dass ein Bot einfach nicht kaufen kann. Das müsste doch gehen oder? Bin da leider kein Experte.

        • Die Bots ließen sich in jedem Fall effizienter ausbremsen. Nur: Das lohnt sich gerade für die großen Versender nicht. Ein PS5-Kontingent im Abstand von 4-6 Wochen ist für Amazon, Otto & Co. umsatzseitig halt nur ein Wimpernschlag im Vergleich zum restlichen Sortiment – da lohnt keine Sonderanfertigung.

          • Naja andererseits sind die großen Anbieter, die einzigen die das Teil überhaupt verkaufen bzw. mal vorrätig haben. Und für die ist es auch nur ein Bruchteil des Umsatzes so ein System einzubauen.
            Das ganze ist ja auch längst kein Nischenthema mehr. Wenn sich schon die heute show darüber lustig macht, dann ist das ein schon ein Thema. Das Image eines großen Anbieters kann bei solcher Ignoranz bzw. Inkompetenz schon erheblichen Schaden nehmen.

          • Dem Handel ist in erster Linie daran gelegen, dass die angelieferte Ware so schnell wie möglich aus den (teuren) Lagerregalen verschwindet. Was weg ist, ist weg.

            Handgestrickte Systeme allein für die PS5 erhöhen die Komplexität, ohne Aussicht auf Mehrumsatz. Mit Vorschaltseiten und Prime-Exklusivität wird zumindest ein bisschen reguliert – aber Bots und Scalper lassen sich eigentlich nur durch einen Offline-Verkauf verlässlich ausbremsen. Das geht bei Amazon, Otto, Alternate usw. eben nicht. Und wie gesagt: Der PS5-Umsatz ist im Gesamtkontext zu vernachlässigen.

          • Fakt ist (für mich) das der Run bei Amazon IMO nur wieder so extrem war, da die Konsolen mehr oder weniger ‚Nackt‘ und ohne unnötiges Zwangsbundle verkauft wurden. Das A…. wohl nicht den besten Draht (Vitamin B) zu S… hat, sollte Anhand der im Vergleich zu MMS geringen Drops/Stückzahlen die dort abverkauft werden auch dem letzten PS5 Interessenten aufgefallen sein und das sich ‚überteuerte‘ Bundles sich mehr wie geschnitten Brot verkaufen, zeigt aktuell die Angebotsdauer bei Alt…. MfG

  10. Selbe Problem, die ps5 liegt im Einkaufswagen, ich klicke auf zur Kasse gehen …Zack Fehler.

    Echt keine Lust mehr…. soll ich so lange warten bis die Ps6 rauskommt?

  11. Vielen Dank an das Team von GamesWirtschaft für eure Ausdauer. Ihr habt wahrscheinlich vielen Gamern geholfen.

  12. Kleiner Tip: Schaut mal bei Amazon zu den „Drittanbietern“ bei den PS5-Konsolen, da werden aktuell massig Konsolen für 900-1000 Euro angeboten, rein zufällig direkt nach dem Drop.

  13. @Steffen Baensch

    gebe dir zu 100% Recht. Ich hatte eine im Einkaufswagen und dann kam eine Flut von Fehlerhinweisen mit dem Resultat, dass die Playstation aus dem Einkaufswagen entfernt wurde.
    Sorry aber ich bin hier erstmal raus.
    Dann gibts die PS5 halt erst 2023 oder 2024.
    Macht einfach keinen Spaß mehr.

    @Gameswirtschaft
    Danke für die News und die Berichterstattung aber gegen die Bots hat man keine Chance.

    • Ich versuche das schon länger so entspannt zu sehen, aber irgendwie hat mich der Hype fest im Griff, ich bin halt einfach ein blödes Konsumopfer.

      • Und als kleines Schleifchen um diesen *** Vormittag kam gerade die Mail von VF mit der Rückerstattungsinfo.

        • Aufpassen bei VF – mir wurde auf meinem Konto angekündigt, dass die den Betrag zurücküberweisen unter Vorschau am 17.01.22. Am 17.01.22 hat VF aber die Zahlung wieder zurück gezogen. Was diese Aktion sollte, kann ich akutell nicht genau sagen. Meine Bank meinte nur, dass dieser Verkäufer evtl. die 6 Wochen für die Beanstandung überschreiten möchte. Es sind aber 8 Wochen wo man eine Bezahlung beanstanden kann. Aber eine Garantie gibt es trotzdem nicht, ob man sein Geld wieder bekommt.

    • sehe ich genauso. Tatsächlich könnte das Image der Online-Versender Schaden nehmen, wenn jeder Drop so anstrengend und unbefriedigend läuft.

      Die Offline-Drops bei Saturn oder MediaMarkt sind tatsächlich viel entspannter. Konnte gestern eine PS5 im Bundle bei Saturn vorbestellen. Nur ein weiterer Kunde wartete hinter mir.

      • Offline-Drops haben für die Ketten nur Vorteile, gerade bei Expert, Euronics, Medimax und GameStop. Weniger Stress für alle Beteiligten. Deshalb ist das inzwischen auch schon (fast) Standard. Erst wenn wirklich genügend Ware da ist, wird man die Konsole bei GameStop & Co. wieder online bestellen können.

  14. Sorry aber es macht einfach keinen Spaß mehr ….
    War direkt online und hab die PS5 in den Einkaufswagen gelegt.
    Nach 10 Sekunden bereits alles weg … Wie soll man denn noch ei

    • War immer so – hatte sie auch 10-15x im Warenkorb – kurz vor Abschluss – technischer Fehler und alles wieder rausgeflogen – mehrmals vorm Ziel gescheitert, leider! Immer gefreut und dann kam die Ernüchterung

      • Die Seite von Amazon scheint sehr Botfreundlich zu sein, kein Captcha oder ähnliches. Außerdem wird der Drop teilweise Stunden vorab angekündigt, mehr als genug Zeit um die Bots zu aktivieren.

    • Versuch es bei Saturn oder Mediamarkt. Ich hab das Gefühl bei denen sind die nicht so schnell ausverkauft bzw vielleicht verkaufen die auch ein bisschen über dem Kontingent aber man bekommt entspannter eine

Comments are closed.