Start Wirtschaft Wann kann man die PlayStation 5 wieder kaufen? (Update)

Wann kann man die PlayStation 5 wieder kaufen? (Update)

Wann kann man die PlayStation 5 wieder kaufen? Die PS5-Lage im Februar 2021 (Abbildung: Sony Interactive)
Wann kann man die PlayStation 5 wieder kaufen? Die PS5-Lage im Februar 2021 (Abbildung: Sony Interactive)

Der Kauf einer PlayStation 5 bleibt auch im Februar 2021 vor allem eines: Glückssache. Wie die Chancen auf eine PS5 in der zweiten Februar-Hälfte stehen.


Dieser Beitrag wird laufend aktualisiert, sobald sich neue Verkaufs-Aktionen abzeichnen.


Update vom 22. Februar 2021 (8 Uhr): Aus Gründen der Übersichtlichkeit setzen wir die PS5-Updates für die Kalenderwoche 8 in diesem Beitrag fort. Der Kommentar-Bereich dieses Artikels bleibt natürlich geöffnet.

Update vom 19. Februar 2021 (20:30 Uhr): Wegen unzähliger Nachfragen auf allen Kanälen: Erfahrungsgemäß ist an Wochenenden nicht mit PS5-Angeboten zu rechnen – auch deshalb, weil in solche Aktionen üblicherweise IT, Vertrieb, Social Media und Kunden-Service eingebunden sind.

Daher unser Tipp: Genießen Sie das sonnige Frühlings-Wetter am Wochenende – in der kommenden Kalenderwoche gibt es neue Chancen auf die PlayStation 5.

Update vom 19. Februar 2021 (17 Uhr): „Wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf der letzten Verkaufswelle der PlayStation 5“, bilanziert Euronics-Einkaufsleiter Björn Abels. Die Handelskette hatte die Konsole am Mittwoch angeboten. „Wie auch bei den letzten Wellen der PS5 war die Nachfrage der Endkunden auf diese sehr begehrliche Ware unfassbar hoch und deutlich größer als unsere verfügbaren Kontingente.“

Im Interesse der Kunden sei diesmal ein spezielles Konzept zur Vermeidung von Überverkäufen und Bot-Attacken zum Einsatz gekommen, darunter eine Captcha-Rechenaufgabe und weitere technische Maßnahmen. „Es gab ein sauber strukturiertes Warteschlangenkonzept auf www.euronics.de*, welches den Kunden ermöglicht hat, die Bestellung sowie den Payment-Prozess (Zahlungsvorgang, Anm. d. Red.) sauber abzuschließen.“

In der Spitzenzeit nach rund eineinhalb Stunden hatten sich mehr 130.000 Nutzer in die Wareschlange eingereiht. Nachdem das komplette Kontingent abverkauft worden war, sei der Verkauf gestoppt worden.

Der Versand beider PlayStation-5-Modelle (Disc, Digital) sei bereits in vollem Gange – ein Großteil der Konsolen ist bereits auf dem Weg zu den Kunden. „Wenige restliche Geräte werden Mitte nächster Woche versendet, so dass alle Kunden ihre PS5-Konsolen allerspätestens in der ersten März Woche erhalten werden“, verspricht Abels.


Wir freuen uns für alle PlayStation-5-Besteller, denen unsere Berichterstattung beim Kauf der Konsole eine Hilfe war und ist. Wegen regelmäßiger Nachfragen: Die digitale Redaktions-Kaffeekasse steht bei PayPal und bei Patreon – natürlich völlig optional. Von Herzen danke für Ihr Vertrauen und das großartige Feedback!


Update vom 19. Februar 2021 (16:30 Uhr): Expert hat die PS5-Besteller via Mail informiert, dass die Lieferung für die kommende Kalenderwoche (22. bis 26. Februar) vorgesehen ist. Sobald die Pakete per DPD auf die Reise gehen, erfolgt eine Versandbestätigung inklusive Sendungsnummer. Abholungen in den Expert-Filialen sind jedoch nicht möglich.

Update vom 19. Februar 2021 (14:30 Uhr): Am gestrigen Donnerstag war es zwischen 12 und 14 Uhr möglich, eines von drei PS5-Bundles auf saturn.de zu bestellen. Seitens der Unternehmenskommunikation heißt es auf Anfrage, dass der Abverkauf „ordnungsgemäß und problemlos“ verlaufen sei. „Die Konsolen gehen nun in den regulären Zustellprozess. Stornierungen von Bestellungen können wir derzeit nicht bestätigen“, so eine Sprecherin gegenüber GamesWirtschaft.

Mittlerweile liegt eine große Zahl an Rückmeldungen zu Saturn-Versandbestätigungen vor.

Update vom 19. Februar 2021 (14:15 Uhr): Die Absage eines weiteren Großversenders stützt unsere Einschätzung, dass vor dem Wochenende keine PS5-Konsolen mehr in den Verkauf gehen, zumindest in Deutschland. Völlig auszuschließen sind Überraschungs-Verkäufe jedoch nie – mit dieser Kurzfristigkeit und Ungewissheit müssen alle PlayStation-5-Interessenten derzeit leben.

Update vom 19. Februar 2021 (14 Uhr): Die aktuelle PlayStation-5-Großwetterlage ist auch Thema in der heutigen Ausgabe unserer wöchentlichen Kolumne.

Update vom 19. Februar 2021 (10:30 Uhr): Auf Anfrage teilt eine Euronics-Sprecherin mit, dass der Versand der Konsolen bis Ende nächster Woche (also noch im Februar) geplant ist. Einige Kunden hätten sich für die Versandmethode „Zur Abholung beim Händler“ entschieden – in diesem Fall kann die PlayStation 5 erst nach diesem Wochenende abgeholt werden.

Ob und wann Euronics erneut mit PlayStation-5-Konsolen beliefert wird, ließe sich zu diesem Zeitpunkt nicht verbindlich vorhersagen. Auch die Handelspartner von Sony würden nur mit kurzem Vorlauf über bevorstehende Lieferungen informiert.

Update vom 19. Februar 2021 (7:30 Uhr): Leser berichten, dass am heutigen Morgen kontinuierlich Bundle-Versandbenachrichtigungen von Saturn.de verschickt werden – etwaige Stornierungen sind bislang ausgeblieben.

Update vom 19. Februar 2021 (7 Uhr): Wir hoffen auf Versender-Stellungnahmen zu den Themen Liefertermin, Stornierungs-Risiko und #WoBleibtMeinePS5 – noch immer gibt es Kunden, die seit Herbst 2020 auf ihre PlayStation 5 warten und von Woche zu Woche vertröstet werden.

Für den heutigen Freitag liegen keine Informationen zu unmittelbar bevorstehenden PS5-Verkaufsaktionen vor – und ja, das schließt MediaMarkt.de ein. Sollte es wider Erwarten dennoch zu einem Überraschungs-‚Drop‘ kommen, erfahren Sie es bei Twitter und an dieser Stelle. Die Artikel-Aktualisierung kann allerdings erfahrungsgemäß einige (entscheidende) Sekunden länger in Anspruch nehmen. Auf unserer Facebook-Seite verzichten wir auf Hinweise zu PS5-Angeboten, weil Sie die Benachrichtigung zu spät erreichen würde.

Ihre Hinweise per Kommentar, Facebook, Twitter oder Mail sind weiterhin unverzichtbar – danke dafür.

Update vom 18. Februar 2021 (19:30 Uhr): Das ging fix: Viele Kunden, die heute kurz nach 12 Uhr eines der PS5-Bundles auf saturn.de bestellen konnten, haben seit dem frühen Abend bereits die Versandbestätigung vorliegen. Die Konsole wird per DHL verschickt und trifft mit Glück bereits am Samstag ein.

Wem die Bestellung geglückt ist, der sollte auch an Zubehör wie einen Zweit-Controller denken. Während der Handel weiterhin auf Ladestation-Nachschub wartet, ist das regelmäßig vergriffene Sony Pulse 3D Wireless Headset derzeit zumindest bei Saturn* und MediaMarkt* lieferbar oder in der Filiale abholbar. Bei Amazon ist das Headset ebenso ausverkauft wie der Controller*.

Update vom 18. Februar 2021 (18 Uhr): Nach mehreren Telefonaten und Mails stellt sich die Lage folgendermaßen dar:

Händler, die in den vergangenen Tagen PS5-Konsolen verkauft haben, sind zunächst mit der schnellstmöglichen Auslieferung der Bestellungen beschäftigt – der Vorgang wird sich bis zur Kalenderwoche 8 (22. – 26. Februar) hinziehen. Mit Blick auf mögliche Stornierungen holen wir derzeit weitere Informationen ein; bislang sieht es vielversprechend aus.

Bitte geben Sie uns gerne per Kommentar, Facebook, Twitter oder Mail Bescheid, falls Sie Post oder Auskünfte von Ihrem Versender erhalten.

Ob es vor dem Wochenende erneut zu Verkaufsaktionen kommt, ist Stand jetzt noch nicht seriös zu beantworten. Der Grund: Die Termine für die Freischaltung der Sony-Kontingente ändern sich kurzfristig – dann wird aus 12 Uhr schnell 16 Uhr oder aus dem geplanten Montag ein Dienstag oder Mittwoch. Auf diese unternehmens-internen Entscheidungen haben wir als Fachpresse naturgemäß keinen Einfluss – da bitten wir um Ihr Verständnis. Außerdem ist jederzeit mit Nacht-und-Nebel-Aktionen wie im Falle von Expert zu rechnen.

Damit PS5-Interessenten nicht sinnlos Stunde um Stunde vor dem Rechner verbringen, wollen wir uns nicht an Spekulationen beteiligen. Heißt: Wir warnen nur dann vor, wenn die Informationen nach unserem Eindruck verlässlich sind. Sollten Kontingente überraschend in den Verkauf gehen, ist Twitter derzeit unser Kanal mit der geringsten Latenz (‚Benachrichtigungen‘-Glocke aktivieren).

Für Nachschub ist zumindest gesorgt. Auch in der kommenden Woche soll es – Stand jetzt (Donnerstag, 18 Uhr) – PS5-Bestell-Möglichkeiten geben.

Update vom 18. Februar 2021 (15:15 Uhr): Gegen 15 Uhr wurden auf MediaMarkt.at drei PS5-Bundles freigeschaltet, die aber offenkundig fix vergriffen waren. Achtung: Eine Lieferung an Kunden außerhalb Österreichs war/ist nicht möglich!

  • PS5 + Assassin’s Creed Valhalla für 569 Euro
  • PS5 + Assassin’s Creed Valhalla Ultimate Edition für 609 Euro
  • PS5 + Watch Dogs Legion für 569 Euro

Wie schon im Falle von Saturn.de handelt es sich um durchaus faire Tarife.

Rückschlüsse von MediaMarkt Österreich auf MediaMarkt Deutschland und umgekehrt sind nicht möglich: Es handelt sich um eigenständige Landesgesellschaften mit separater Logistik und eigener Sortiments-Gestaltung.

Update vom 18. Februar 2021 (14:15 Uhr): Die letzte uns vorliegende, aktenkundige Saturn-Bestellung datiert von 13:45 Uhr. Wir gehen derzeit davon aus, dass vorerst alle lieferbaren Bundles verteilt sind. Nach ersten Hochrechnungen liegt der Umfang des Saturn-Kontingents deutlich über den Expert- und Euronics-Mengen in dieser Woche.

Aufgrund der offenkundigen technischen Schwierigkeiten sind Stornierungen nicht komplett auszuschließen – wir bemühen uns um offizielle Stellungnahmen.

Die Wahrscheinlichkeit, dass die Konzernschwester MediaMarkt heute noch nachlegt, liegt nach unseren Informationen bei nahe Null.

Update vom 18. Februar 2021 (13:30 Uhr): Seit 12 Uhr war und ist es durchgängig möglich, die PS5-Bundles bei Saturn zu bestellen – allerdings ist viel Geduld und Hartnäckigkeit gefragt, bis der Artikel nach wiederholter Aktualisierung im Warenkorb auftaucht. Aktuell haben wir noch keinen Hinweis auf einen finalen Ausverkauf – auch in den vergangenen Minuten sind Bestellungen nachweislich durchgegangen.

Ob am Nachmittag weitere Kontingente erfolgen, finden wir gerade heraus. Weiterhin viel Erfolg – und Gratulation all jenen, denen der Kauf geglückt ist.

  • PS5 + Spider-Man Miles Morales für 549,99 Euro – bestellen*
  • PS5 + Spider-Man Miles Morales Ultimate Edition für 569,99 Euro – bestellen*
  • PS5 + Assassin’s Creed Valhalla für 539,99 Euro – bestellen

Die Bundles sind durchgehend fair bepreist: So liegt der Marktpreis von Assassin’s Creed Valhalla derzeit bei rund 50 Euro. Alle Preise und Angebote gelten nur, solange Vorrat reicht.

Update vom 18. Februar 2021 (12:05 Uhr): Bei Saturn* sind verschiedene Bundles aus PlayStation 5 plus Spider-Man* aufgetaucht.

Update vom 18. Februar 2021 (11:30 Uhr): Wie schon bei zurückliegenden Aktionen ist das Zeitfenster derzeit leider nicht genauer einzugrenzen – auch bei den Verkaufs-Aktionen dieser Woche kam es zu extrem kurzfristigen Plan- und Termin-Änderungen.

Es ist übrigens nicht erforderlich, diese Website regelmäßig aufzurufen – weil erfahrungsgemäß jede Sekunde zählt, ist Twitter das ’schnellere‘ Medium.

Update vom 18. Februar 2021 (7:30 Uhr): Auch für den heutigen Donnerstag erwarten wir mindestens eine PS5-Verkaufsaktion. Sobald Kontingente freigeschaltet werden, informieren wir Sie wie gewohnt an dieser Stelle und via Twitter.

Die ’nackte Konsole‘ wird in der zweiten Februar-Hälfte eher die Ausnahme sein, wie das Beispiel Alternate zeigt. Stattdessen gelangen zunehmend Hardware-/Software-Pakete in den Verkauf.

Autorisierte Sony-Handelspartner im deutschsprachigen Raum (Auszug):

Deutschland:

Österreich:

  • Libro.at
  • MediaMarkt.at

Schweiz:

  • Fust.ch
  • MediaMarkt.ch
  • World of Games / wog.ch

Update vom 17. Februar 2021 (18:30 Uhr): Expert war der erste Versender, der in dieser Woche die PlayStation 5 verkauft hat. Viele Besteller fragen sich: Wann werden die Konsolen verschickt? Und: Ist womöglich mit Stornierungen zu rechnen?

Laut Expert-Unternehmenssprecherin werden die getätigten Bestellungen derzeit durch die Fachabteilung geprüft – die Käufer würden „zeitnah“ kontaktiert.

Auch andere Versender haben angekündigt, die eingegangenen PS5-Aufträge systemseitig und manuell zu überprüfen. Dadurch sollen Mehrfachbestellungen nach Möglichkeit ausgeschlossen werden.

Update vom 17. Februar 2021 (17:45 Uhr): Wegen exorbitant vieler Nachfragen: DIE PS5-Welle gibt es nicht (mehr) – warum das so ist, steht in diesem Beitrag. Stattdessen wird der Einzelhandel kontinuierlich beliefert, weshalb seit vergangener Woche laufend kleine und mittelgroße Kontingente auftauchen. Gleiches gilt im Übrigen für die Xbox Series X.

Übersetzt: Die PlayStation-5-Welle ist nicht vorbei, sondern in vollem Gange. Das gilt auch für die kommenden 24 Stunden. Die bisherige Chronologie:

  • MediaMarkt / Saturn – 22. Januar bis 8. Februar (nur Vorbesteller)
  • Otto – 2. Februar
  • Amazon – 2. Februar
  • GameStop – 10. Februar
  • World of Games (wog.ch) – 10. Februar
  • MediaMarkt.at – 11. Februar
  • Medimax – 11. Februar
  • Fust.ch – 11. Februar
  • Expert.de* – 16. Februar (0:30 Uhr)
  • Euronics.de* – 17. Februar (11:30 Uhr)
  • Alternate.de* – 17. Februar (16:30 Uhr)
  • to be continued

Update vom 17. Februar 2021 (17:15 Uhr): Die PS5-Lagerbestände bei Alternate sind für den heutigen Tag leergeräumt – daher sind Anrufe bei der Hotline zwecklos.

Update vom 17. Februar 2021 (16:45 Uhr): Die Alternate-Pakete sind mittlerweile vergriffen – der Alternate-Shop war dem Ansturm nicht gewachsen. Die aufgerufenen Tarife für die beiden Bundles lagen dezent über den gängigen Marktpreisen, allerdings noch im Rahmen.

PS5-Interessenten sollten sich darauf einstellen, dass in den kommenden Tagen auch bei anderen Anbietern mit vergleichbaren Konsolen-Spiele-Zubehör-Bundles zu rechnen ist (siehe Update vom 15. Februar).

Update vom 17. Februar 2021 (16:30 Uhr): Bei Alternate ist die PlayStation 5 jetzt bestellbar (solange Vorrat reicht) – Achtung: Seite ist extrem überlastet.

Bundles:

  • PS5 Digital Edition + 2. Controller + Kamera + 12 Monate PS Plus für 599 Euro*
  • PS5 Disc Edition + 2. Controller + DIRT5 + Nioh Collection für 719 Euro*

Update vom 17. Februar 2021 (14:15 Uhr): Fast drei Stunden nach dem Start der Euronics-Verkaufsaktion sind beide PS5-Kontingente (Disc / Digital) ausverkauft. Wir freuen uns sehr für alle, denen es gelungen ist, eine PlayStation 5 zu bestellen – die Geduld hat sich in vielen Fällen gelohnt. Schon jetzt viel Spaß mit der PS5!

Falls Sie die Warteschlange zu spät entdeckt haben: Allzu lange müssen Sie nicht auf die nächste Chance warten – in den nächsten 48 Stunden wird es weitere Bestellmöglichkeiten geben. Wir hoffen auf Ihr Verständnis, dass wir an dieser Stelle nicht die konkreten Handelspartner offenlegen können.

Wir geben uns aber Mühe, zumindest die Zeitfenster etwas einzugrenzen. Bei Euronics hat das schon gut geklappt und spätestens am morgigen Donnerstag gehen weitere PS5-Konsolen in den Verkauf. Abgesehen von den großen Versendern ist es prinzipiell immer möglich, dass zwischendurch kleinere Positionen unangekündigt freigeschaltet werden.

Update vom 17. Februar 2021 (13:30 Uhr): Euronics nutzt für die Bestell-Abwicklung der PlayStation 5 ein cleveres Wartenummer-System, das die Kunden vor der entwürdigenden Dauer-Aktualisierung der Website bewahrt. Jeweils nach Ablauf von 30 Sekunden aktualisiert sich die Seite von selbst. Die Kunden können also vergleichsweise entspannt abwarten.

Euronics weist darauf hin, dass „ein Platz in der Warteschlange nicht gewährleistet, dass das Kontingent ausreicht, um die jeweilige Warteschlangen-Position zu bedienen.“ Seit mittlerweile zwei Stunden läuft das Verfahren bereits. Nach wie vor gibt es offenbar Ware, denn wir erhalten weiterhin Rückmeldungen erfolgreicher Bestell- und Zahlungsvorgänge.

Nach dem ersten Eindruck ist das Euronics-Modell das bislang fairste Verfahren, um zu verhindern, dass der Online-Shop zusammenbricht oder dass die Bestände binnen weniger Minuten von Bot-Netzwerken leergekauft werden.

Update vom 17. Februar 2021 (11:30 Uhr): Bei Euronics.de ist die PlayStation 5 JETZT bestellbar – Disc* / Digital*

Update vom 17. Februar 2021 (10 Uhr): Auf GamesWirtschaft-Anfrage erklärt eine Unternehmenssprecherin von Expert, warum die PlayStation-5-Konsolen in der Nacht von Montag auf Dienstag gegen 0:30 Uhr verkauft wurden – zudem ohne Ankündigung.

Demnach wurde das „begrenzte Kontingent kurzfristig zur Verfügung gestellt“. Die verfügbaren Konsolen waren binnen weniger Minuten ausverkauft. Für die laufende Woche sind von Expert keine weiteren Verkaufsaktionen dieser Art zu erwarten.

Update vom 17. Februar 2021 (7.30 Uhr): „Am Aschermittwoch ist alles vorbei“ heißt es in einem alten Karnevals-Klassiker. Zum Glück gilt das nicht für PlayStation-5-Nachlieferungen.

Weiterhin dürfen wir leider keine konkreten Versender und Zeitfenster nennen. Auch auf den Websites und Social-Media-Kanälen der Online-Shops wird es wohl keine Ankündigung geben – Stand jetzt. Deshalb müssen wir uns zum Start in den Tag auf den Tipp beschränken, heute und morgen die großen Online-Shops im Auge zu behalten.

Update vom 17. Februar 2021 (7 Uhr): Warum es künftig die gewohnten PlayStation-5-‚Wellen‘ nicht mehr geben wird und weshalb die Händler zuletzt keine besonders glückliche Figur abgegeben haben, beleuchten wir in diesem Kommentar zur PS5-Lage.

Update vom 16. Februar 2021 (6:30 Uhr): Zu einer besonders kundenfreundlichen Zeit – nämlich gegen 0:30 Uhr – hat Expert in der Nacht von Montag auf Dienstag eine Ladung PlayStation 5 Digital Edition verkauft. Die Konsolen sollen noch in dieser Woche zugestellt werden.

Eine Vorwarnung seitens des Händlers hat es auch diesmal nicht gegeben. Der Grund ist offensichtlich: Trotz der Uhrzeit war der Online-Shop von expert.de nach Rückmeldungen von Lesern spürbar überlastet. Nach wenigen Minuten war der Spuk vorbei: Alle Konsolen vergriffen.

Die PlayStation 5 wird man im Wochenverlauf noch bei weiteren (großen) Anbietern kaufen können – dann hoffentlich zu christlichen Uhrzeiten.

Meldung vom 15. Februar 2021: Da muss man nicht um den heißen Brei herumreden: Die 4. Welle hat bislang nicht allzu viele frei verkäufliche PlayStation-5-Konsolen ins Land gespült. Was auch an einer deutschen Besonderheit liegt: Die mit Abstand meisten LKW-Ladungen wurden dazu eingesetzt, um die Vorbestellungen von MediaMarkt- und Saturn-Kunden abzuarbeiten – was in 99,9 von 100 Fällen gelungen ist.

Zwar werden in den kommenden Tagen kontinuierlich Kontingente nach Europa gelangen, doch nicht immer treffen so viele Konsole ein, wie die Sony-Handelspartner erwartet und eingeplant haben – das erklärt die Verzögerungen und Termin-Änderungen, wie sie zuletzt zu beobachten waren.

In jedem Fall wird es noch einer erheblichen Kraftanstrengung seitens Sony bedürfen, um bis zum Ende des 1. Quartals (also 31. März) ähnlich viele Konsolen auszuliefern wie noch 2013/2014 bei der PlayStation 4. Damals wurden in den ersten viereinhalb Monaten 434.000 Stück in Deutschland, Österreich und der Schweiz verkauft, davon rund 380.000 in Deutschland.

Folgende Händler haben im Rahmen der 4. Welle bislang PS5-Konsolen erhalten, angeboten und ausgeliefert:

  • MediaMarkt / Saturn – 22. Januar bis 8. Februar (nur Vorbesteller)
  • Otto – 2. Februar
  • Amazon – 2. Februar
  • GameStop – 10. Februar
  • World of Games (wog.ch) – 10. Februar
  • MediaMarkt.at – 11. Februar
  • Medimax – 11. Februar
  • Fust.ch – 11. Februar
  • Expert.de (neu) – 16. Februar

In Summe dürfte es sich um eine mittlere fünfstellige Menge handeln.

Die gute Nachricht: In der Kalenderwoche 7 und 8 (15. bis 19. Februar / 22. bis 26. Februar) wird man die PlayStation 5 erneut bestellen können – die Ware wurde entweder bereits Ende vergangener Woche angeliefert oder ist von Sony für die kommenden Tage angekündigt. Im Blick behalten sollte man insbesondere die Branchen-Riesen sowie Fachhandels-Ketten.

Die schlechte Nachricht: Der genaue Verkaufs-Tag und das Zeitfenster lassen sich – anders als im 4. Quartal – leider nicht mehr präzise eingrenzen. Sony selbst hat sich seit November (!) überhaupt nicht mehr zur Liefersituation geäußert, zumindest öffentlich.

Zudem wird die PlayStation 5 neuerdings so gut wie immer vorwarnungslos verkauft. Der Grund liegt darin, dass die Versender den Zusammenbruch von Warenwirtschafts- und Zahlungs-Systemen, Online-Shops und Apps vermeiden wollen – was zum Beispiel bei GameStop und MediMax viel besser geklappt hat als noch 2020.

In den kommenden Tagen ist auch mit weiteren ‚Finten‘ der Händler zu rechnen, um Bots, Scalper-Netzwerke und private Wiederverkäufer zumindest auszubremsen: Vorgeschaltete Wartelisten-Seiten (GameStop), limitierte Zugriffe und portionsweiser Abverkauf (MediMax), neu vergebene Artikelnummern, kurzfristig geänderte URLs und vor allem Bundles, wie sie bei World of Games, Otto oder Alternate zu besichtigen waren.

Heißt: Anstelle der nackten Konsole wird ein Paket aus PS5 beziehungsweise Xbox Series X plus Spiel und/oder Zubehör (Controller, Kamera, Fernbedienung) geschnürt – Interessenten müssen sich also darauf einstellen, mehr als die gewohnten 400 beziehungsweise 500 Euro investieren zu müssen, um diesmal zum Zug zu kommen.

Mehrfachbestellungen sind weiterhin nicht möglich: Die meisten Händler sortieren nachträglich aus oder lassen die Bestellung erst gar nicht zu.

Angespannt bleibt die Liefersituation im Übrigen auch beim offiziellen PlayStation-5-Zubehör: Bei Amazon gehen die Controller-Bestände* zuneige – die Ladestation und das Headset sind seit Weihnachten ohnehin chronisch ausverkauft und derzeit allenfalls kurzzeitig zu bekommen, wenn überhaupt.

1116 Kommentare

  1. Ich wünsche alle VIEL ERFOLG bei der Jagd in dieser Woche.
    Bei mir steht die Saturn-Marktabholung immer noch auf „…in Bearbeitung“.
    Wäre schön, wenn´s nicht doch noch storniert wird 😉

  2. Gerade auf Mediamarkt.at eine digital edition bestellt.
    Lieferung Freitag 26.2.2021. Bestellbestätigung um 17:49 erhalten

      • Mir wird die Ps5 noch immer als lieferbar angezeigt, seit heute Morgen auch die Disc Version. Könnte auch direkt wieder bestellen

        • Mit welcher Artikelnummer? Hab die Laufwerk-Version in der Merkliste, aber die kam nie verfügbar… (& ich schau seit 8:30)

  3. Ich muss echt sagen das die ganze Situation zum kotzen ist. Man konnte endlich mal wieder bestellen wenn man dazu kam denjenigen bei denen es geklappt hat schon mal Glückwunsch an der Stelle. Wenn ich aber sehe was davon wieder alles bei Ebaykleinanzeigen drinnen ist bekomme ich das große kotzen. Was für ein Mensch muss man sein um so asozial zu sein und die ps5 nur bestellt um sie teuer zu verkaufen. All denjenigen wünsche ich das sie auf ihren Konsolen sitzen bleiben und mit minusgeschäft aus der Sache raus gehen. Allen weiter wartenden wünsche ich das es bald klappt eine ps5 bei einem offiziellen Händler zu normalen Preis zu bekommen. Ich hoffe nexte woche haben wir dann wieder das glück bestellen zu können. Wünsche allen wartenden ein schönes Wochenende und gameswirtschaft danke das ihr uns hier alle so gut unterstützt

    • Das zweite grosse Problem neben Scalpern und Bots sind auch einfach die Privatkäufer die dann auf Ebay oder Ebay Kleinanzeigen wieder teuer verkaufen. Der Anteil der Privatverkäufer ist wahrscheinlich mittlerweile höher als die der Scalper.

  4. @Oli:
    Marktabholung klappt ! Habe eben per Mail erfahren (17.57h) das ich die PS5 im Saturn Markt Norderstedt abholen kann ! Stand auch die ganze Zeit “ in Bearbeitung“ Abholung ab 22.02. . Wird bei dir auch klappen.
    Bezahlung im Markt. Montag ist bei mir „for the Players “

    LG Stefan

  5. Meine bei Saturn am 18.02.2021 (Donnerstag 12:00 Uhr) Bestellte PS5 ist heute am 20.02.2021 (Samstag) bei mir angekommen
    Ich freu mich riesig das es endlich mal geklappt hat zu bestellen , allen anderen die noch keine PS5 haben wünsche ich viel erfolg noch das es schnellst möglich bei euch klappt

    • Glückwunsch und viel Spaß!
      Ich hoffe ich bekomme am Montag endlich eine bestellt.
      Ich war wohl immer ne Sekunde zu spät und es hat nichts geklappt bei mir, obwohl ich fast nur am Handy war die letzten Tage.

    • Hab extra dafür gespart und meine Klausuren alle hinter mir. Würde mor die echt gerne als Belohnung kaufen, aber ich hatte mega Pech:(

    • Hat noch jemand außer mir bei Saturn „Marktabholung“ ausgewählt?
      In der Kaufübersicht steht immer noch „Bestellung ist in Bearbeitung“…

      • Ich habe auch die Marktabholung gewählt, bei mir stand bis 17.50Uhr auch in Bearbeitung. Dann kam die Benachrichtigung, das es zur Abholung bereit ist.

      • Cool!
        Bei mir immer noch „…in Bearbeitung“ …
        Hoffe sehr, dass es auch bei mir klappt – noch 5 Tage bis zum Geburtstag meiner Jungs…

  6. Morgen!
    Hat jemand von den Euronics-Bestellern, der eine Digital Edition bestellt hat, auch schon eine Versandbestätigung bekommen? Bisher liest man ja eigentlich ausschließlich von der Disc Variante. Wäre mal interessant zu wissen, ob die Digital Edition überhaupt schon ausgeliefert wird aktuell. Laut Aussage im Artikel zwar schon, aber wie gesagt konnte das bisher keiner so wirklich bestätigen.

    • Hallo zusammen!
      Falls jemand Interesse hat: tausche mein Bundle von Saturn (PS5 + SM:MM) gegen eine Digital Edition + 150€. Bin in Leipzig.

  7. Hat jemand von den euronics Leuten denn schon eine VB bekommen, wenn die tw. schon unterwegs sein sollen?

    • Weiter unten hat jemand kommentiert, dass er von Euronics eine Versandbestätigung bekommen hat. Hab auch noch keine trotz sehr früher Bestellung.

      • Ich war in Position 11 und habe bisher keine Versandbestätigung von Euronics. Im Web steht weiterhin „in Bearbeitung“. Das bisher der Großteil versandt worden sei empfinde ich derweil als Marketing Übertreibung.

      • Nabend!

        So meine Versandbestätigung ist gerade per Mail gekommen!

        Ich war Nr. 1138 / Disc Version / per PayPal bezahlt
        Sie kommt wahrscheinlich morgen mit DPD

        Region ist Emsland / Niedersachsen

        Drücke euch die Daumen!!!

    • Hab gerade bei Euronics angerufen und hab von einem (verständlicherweise) relativ genervten Mitarbeiter die Info bekommen, dass ich die Konsole wahrscheinlich Mitte März im Laden abholen kann!😏 Standort Berlin.

  8. Stark, gestern PS5 mit Spiderman bei Saturn bestellt, heute um 17:30 klingelt DHL. War ich noch gar nicht seelisch drauf vorbereitet. 🙂

  9. Wie kann es sein das ich nicht der einzige bin der bei Euronics eine PS5 im November bestellt hat und die immer noch nicht bekommen hat? Aber anscheinend schon Kunden eine Versandbestätigung aus den Verkauf von dieser Woche haben? Euronics… kein Verlass wirklich. Es gibt sogar Leute die bei Twitter posten das ihr Bestellung von November diese Woche storniert wurde?! Gibt es da nicht mal ein Beitrag drüber?

    • Wir greifen diese Themen immer auf, aber dann muss gesichert sein, dass wirklich eine relevante Zahl von Kunden betrifft. Wir haben in den vergangenen Monaten Dutzende Einzelfälle gesehen. Für Hinweise an die Redaktions-E-Mail sind wir natürlich dankbar.

  10. Verandbestätigung von Saturn für AC Bundle vorhin bekommen. Ich hatte schon Angst, dass die keine mehr auf Lager haben weil die nur Moles Morales Bundle VBs geschickt hatten.

Comments are closed.