Start Angebote PlayStation 5 kaufen: Tipps für die nächste PS5-Welle (Update)

PlayStation 5 kaufen: Tipps für die nächste PS5-Welle (Update)

Die erste PlayStation-5-Welle des Jahres 2021 rollt an (Fotos: GamesWirtschaft, Sony)
Die erste PlayStation-5-Welle des Jahres 2021 rollt an (Fotos: GamesWirtschaft, Sony)

Die vierte PS5-Welle rollt an – und die Chancen auf die begehrte Konsole steigen (wieder): Unsere Tipps für den PlayStation-5-Kauf im Februar 2021.


Hinweis: Tagesaktuelle Updates zu PS5-Kontingenten bei Händlern in Deutschland, Österreich und der Schweiz finden Sie in diesem Beitrag.


Update vom 11. Februar 2021 (7 Uhr): Leider lassen die vergleichsweise kleinen Kontingente, die schubweise Anlieferung und witterungsbedingte Verzögerungen keine präzise Vorhersage von Zeitfenstern zu – die PS5 ging zuletzt ohne Vorwarnung seitens der Händler in den Verkauf.

In der zweiten Februar-Hälfte wird es regelmäßig solche ‚Schübe‘ geben – auch für den heutigen Donnerstag sowie den morgigen Freitag rechnen wir mit der Freischaltung weiterer PS5-Bestände. Sobald wir Informationen aus dem Handel erhalten, aktualisieren wir diesen Beitrag. Am schnellsten erfahren Sie von Neuigkeiten via Twitter.

Autorisierte Sony-Händler im Überblick:

  • Alternate.de
  • Amazon.de (Disc* / Digital*) – Kontingent am 2.2. – Nachlieferung wahrscheinlich
  • Conrad.de
  • Cyberport.de
  • Euronics.de (Disc* / Digital*)
  • Expert.de
  • GameStop.de (Kontingent am 10.2. – Nachlieferung wahrscheinlich)
  • MediaMarkt.de (Disc* / Digital*)
  • Medimax.de
  • Mueller.de
  • Otto.de* (Kontingent am 2.2. – Nachlieferung möglich)
  • Saturn.de (Disc* / Digital*)
  • Spielegrotte.de

Österreich:

  • Libro.at
  • MediaMarkt.at

Schweiz:

  • Fust.ch (Kontingent am 11.2.)
  • MediaMarkt.ch
  • World of Games (Kontingent am 10.2. – Nachlieferung möglich)

PlayStation 5 kaufen: Tipps für die nächste PS5-Welle

Meldung vom 8. Februar 2021: Zwei Monate lang herrschte Ebbe beim PlayStation-5-Nachschub – zuletzt wurden am 3. Dezember nennenswerte Stückzahlen verkauft. In der ersten Februarwoche 2021 folgten einige Konamis („kleine Wellen“) – doch der eigentliche PS5-‚Tsunami‘ kommt erst jetzt. In mehreren kräftigen Wellen gelangt ab dieser Woche weitere Ware nach Deutschland, und das den ganzen Februar hindurch.

Doch dazu müssen die Lieferketten wie am Schnürchen funktionieren – in Zeiten wie diesen sind Verzögerungen nie auszuschließen, und seien sie wetterbedingt.

Fakt bleibt: Es wird auch diesmal nicht für jede(n) reichen, bei weitem nicht. Die Sony PlayStation 5 bleibt ein knappes Gut – viele versuchen seit Monaten ihr Glück, erfolglos. Warum ist das so?

4,5 Millionen PlayStation 5 hat Sony bis Ende 2020 ausgeliefert – weitere 3 Millionen PS5-Konsolen sollen im ersten Quartal 2021 folgen. Also in Summe 7,5 Millionen Konsolen.

Das klingt nach viel, ist es aber nicht. Zum Vergleich: Beim Vorgängermodell PlayStation 4 hat Sony bis Ende März 2014 – also in den ersten viereinhalb Monaten – weltweit knapp 7 Millionen Geräte verkauft.

Dass es nicht deutlich mehr Ware gibt, hat eine Reihe von Gründen, die sich nur bedingt dem Hersteller und schon gar nicht den Händlern anlasten lassen, die sich wiederum mit wütenden Kunden-Reaktionen konfrontiert sehen. Entscheidende Faktoren sind ein eklatanter Chip-und Komponenten-Engpass, eine weltweit enorme Nachfrage nach Unterhaltungs-Elektronik und explodierende Frachtkosten zwischen Asien und Europa, die der Pandemie geschuldet sind.

Ein Beispiel: Kostete die Verschiffung eines Containers von China nach Deutschland vor wenigen Monaten noch 1.500 Dollar, werden jetzt 5.000 Dollar fällig. Experten halten auch fünfstellige Tarife für möglich. Zudem sind die Container knapp: Teilweise müssen die Unternehmen monatelang auf freie Kapazitäten warten.

Davon sind nicht nur Konsolen-Hersteller betroffen: Auch die Produktion und Lieferung von Autos, Kühlschränken und Smartphones lahmt, in einigen Branchen stehen die Bänder still. Wer bei der jetzigen PS5-Welle bis Ende Februar nicht zum Zuge kommt, muss sich voraussichtlich bis weit in den Frühling gedulden – oder gesalzene Ebay-Tarife akzeptieren.

Die Scalper- und Bot-Netzwerke, die gezielt Shops scannen und im großen Stil einkaufen, sind hingegen nur ein lästiges Begleit-Phänomen – 1.000 Konsolen hin oder her fallen kaum ins Gewicht. Die sehr überwiegende Zahl der Geräte geht ganz regulär an Privatpersonen: Die Ausverkäufe resultieren schlichtweg aus großer Nachfrage bei begrenztem Angebot.

Die nächste PS5-Welle: Unsere Tipps für den PlayStation-5-Kauf im Februar 2021

Wer eine PlayStation 5 wirklich kaufen will, kriegt auch eine – so behauptet es zumindest ein Bot-Programmierer. Das mag stimmen. Allerdings ist damit ein hoher Zeitaufwand und sorgfältige Vorbereitung verbunden. Auch bei dieser vierten PS5-Welle dürften die Kontingente binnen weniger Minuten ausverkauft sein.

Hier sind unsere Tipps, wie es diesmal klappen könnte:

  • Wichtigster Tipp: Kaufen Sie nur bei autorisierten Händlern, die auch tatsächlich von Sony beliefert werden (siehe Liste). Lassen Sie die Finger von vermeintlich sofort lieferbaren Konsolen bei Fake-Shops – Sie sehen Ihre Vorauszahlung nie wieder und die PS5 erst recht nicht. Wir raten außerdem aus verschiedenen Gründen davon ab, eine PS5 im Ausland zu bestellen: So beliefert Media Markt Österreich keine Kunden in Deutschland.
  • Weiterhin gilt: Bestellungen sind ausschließlich online möglich – in Filialen und Geschäften kann die PlayStation 5 nicht bestellt werden, ebenso wenig bei Sony direkt. Bei Otto war es zeitweise möglich, telefonisch zu ordern. Die Überlastung der Hotlines hat allerdings dazu geführt, dass mittlerweile eine vorgeschaltete Bandansage warnt, dass die Bestände vergriffen sind.
  • Sofern noch nicht geschehen, sollten Sie sich rechtzeitig Accounts bei mehreren Online-Shops einrichten, um wertvolle Zeit beim Bestellvorgang zu sparen. Hinterlegen Sie vorab Ihre Lieferadresse und ein Zahlungsmittel, etwa PayPal, Lastschrift oder Kreditkarte. Achtung: Bei unzureichender Bonität (Abbuchung geplatzt, Rechnungen nicht bezahlt, zu viele Rücksendungen etc.) kann es sein, dass einzelne Zahlungsarten gar nicht möglich sind oder der Auftrag komplett zurückgewiesen wird.
  • Greifen Sie auf die Online-Shops nicht nur mit dem Desktop-PC oder Laptop zu, sondern installieren Sie zusätzlich die Shop-Apps, wie sie zum Beispiel Amazon, MediaMarkt, Otto und weitere Versender anbieten.
  • Analog zu begehrten Konzerttickets sollten Sie keine Scheu haben, Freunde und Familie ‚einzuspannen‘ und zu sensibilisieren. Versehentlich zu viel bestellte Konsolen lassen sich zur Not stornieren oder leicht und schnell weiterverkaufen.
  • Mehrfachbestellungen werden auch weiterhin nicht möglich sein. Die Zahl der bestellbaren Konsolen ist auf exakt ein Stück pro Händler und Modell begrenzt. Heißt: Sie können nicht ohne Weiteres für Geschwister, Nachbarn oder Kollegen ‚mitbestellen‘. Tipp 1: PS5 Disc und PS5 Digital gelten als zwei verschiedene Artikel. Tipp 2: MediaMarkt und Saturn sind zwar Konzernschwestern, agieren aber trotzdem eigenständig.
  • Ob Kunden, die bereits eine PS5 bestellen konnten, erneut mitbieten dürfen, finden wir gerade heraus. Prognose: eher nicht. Wir gehen davon aus, dass die Bestellungen abermals händisch kontrolliert und aussortiert werden. Konsequenz: Falls Sie eine weitere Konsole benötigen, versuchen Sie Ihr Glück sicherheitshalber bei einem anderen Händler.
  • Auch diesmal ist leider damit zu rechnen, dass viel (viel!) mehr Bestellungen angenommen werden, als Ware vorhanden ist. Das ist in der Regel keine böse Absicht, sondern resultiert aus einer Überlastung der Warenwirtschaftssysteme. Es wird also zwangsläufig zu Stornierungen kommen – häufig noch am selben Tag, womöglich auch Tage später. Einige Online-Händler berufen sich darauf, dass erst mit dem Versand ein Kaufvertrag zustande kommt. Die Verbraucherzentralen halten diese Vorgehensweise für unzulässig: Derzeit hat Saturn eine Unterlassungserklärung vorliegen.
  • Vergessen Sie die gutgemeinten Newsletter und E-Mail-„Alerts“ von Online-Shops und Händlern, die Sie angeblich rechtzeitig über PS5-Bestellmöglichkeiten informieren sollen: Das hat bislang eher schlecht als recht geklappt, weil die Benachrichtigungen entweder gar nicht oder viel zu spät erfolgten. In erster Linie dienen diese Newsletter zum Einsammeln von Kunden-Daten.
  • Die Wochentage und Uhrzeiten der PS5-Wellen im Herbst 2020 sind für 2021 irrelevant. Das ist wie beim Roulette: Drei Mal ‚Rot‘ hintereinander hat für Runde 4 keine Bedeutung. Grundsätzlich ist der (frühe) Vormittag vielversprechender als der Nachmittag. Update vom 16.2.2021: Wie das Beispiel Expert zeigt, sind auch diesmal ‚Mitternachtsverkäufe‘ möglich.
  • Lassen Sie sich nicht durch Meldungen aus dem Ausland verunsichern: Ob und wie viele Konsolen ein Wal-Mart in den USA oder ein Target in Großbritannien verkauft, ist für den deutschsprachigen Raum egal. Denn für die DACH-Region ist einzig und allein entscheidend, wie viele Konsolen die Sony Interactive Entertainment Deutschland GmbH anbieten kann.
  • Die Händler wollen Ihnen nicht nur die ’nackte‘ Konsole verkaufen, sondern am liebsten auch gleich noch Zubehör und Games. Deshalb wird man im Jahr 2021 vermehrt Hard- und Software-Pakete erleben, wie sie zum Beispiel bei Alternate oder Otto zu haben waren. Rechnen Sie mit spitzem Bleistift, ob der Gesamtpreis tatsächlich durch die Summe der Einzelteile gerechtfertigt ist.
  • Und wie erfahren Sie nun, wann und wo die PS5 konkret erhältlich ist? Dieser Artikel wird sofort aktualisiert, sobald Ankündigungen einzelner Händler oder seitens Sony Interactive erfolgen. Außerdem informieren wir per Facebook und Twitter – stellen Sie sicher, dass GamesWirtschaft-Postings sofort angezeigt werden (Twitter: Glocke, Facebook / Instagram: Abonnieren).

Beitrag wird laufend aktualisiert – für Hinweise und Fragen erreichen Sie uns per E-Mail, Twitter, Facebook, LinkedIn, Instagram oder Kommentar.

65 Kommentare

  1. Wenn es keine ungefähren Vorhersagen gibt, dann ist es ja unmöglich eine PS5 zu bekommen. Die Bots kaufen einem vorher alles weg. Zwar haben die Händler keine Auslastung auf Ihrer Seite aber die wo wirklich nur eine PS5 haben wollen haben weiterhin keine. Macht echt sinn sowas.

    • Ja, leider. Im prinzip ist es wirklich unmöglich noch eine zu bekommen. Und angeblich soll es so das ganze jahr über bleiben. Also frühstens ist mit 2022 zu rechnen, das es eventuell leichter wird. Und selbst dann ist es nicht zu garantieren.

      • Bei Ebay Kleinanzeigen werden täglich dutzende Konsolen zwischen 700 – 800 Euro neu eingestellt.
        Ich find das nur noch krank. Vorallem krank sind anscheinend auch die ungeduldigen Käufer. Könnten die nur etwas warten dann würden die Scalper an Ihren Konsolen ersticken und jeder bekäme rechtzeitig seine PS5 zum UVP. Selber Schuld.

  2. Auf Amazon gab’s heute noch keine PS5 ! Ich schau kontinuierlich !
    Einmal kurz aufs Klo gegangen und schon kanns zu spät sein.
    Nicht mal am Klo hat man seine Ruhe mehr.

  3. Hatte das Handy durch Zufall in der Hand als der Alarm gekommen ist. 5 Sekunden später war alles ausverkauft. Entweder das waren nur 10-15 Konsolen, oder die Botkäufer haben einen neuen Weg gefunden um die Konsolen noch früher abzugreifen.

  4. Das ganze rund um die ps5 ist total scheisse. Ich versuche schon lange die ps5 zu bestellen. Von amazon bis otto ist die nirgends zu kriegen. Und was gesagt wird mit tipps von insider ist alles bullshit. Egal wo mann schaut, überall ist die ps5 weg. Mich kotzt es an

    • Gleiche hier. Es ist gefuehlt absolut unmöglich eine zu bekommen. Und ich befürchte es wird das ganze jahr noch so bleiben, eventuell sogar ins jahr 2022 hinaus.

    • Haben wir auch nicht behauptet 🙂 Ergänzen wir aber zur Sicherheit – danke für den Hinweis.

    • Vereinzelt sind schon kleine Kontingente aufgetaucht … aber mit der großen Ladung rechnen wir heute eher nicht. Letzter Stand war: Donnerstag / Freitag – genauer ist es leider noch nicht eingrenzbar. Und es kann auch immer noch zu Verzögerungen kommen. Wir stehen in ‚engem Austausch‘ mit allen Großen der Branche.

      • Engem Austausch? Das Schimpfwort des Jahres 2020. 😂😂😂😂 da bekomm ich doch glatt wieder Gänsehaut. 😉 Aber zumindest stimmt es bei euch wenigstens.

        • Es gibt nichts Schöneres, als Vormittage mit #WoBleibtDieVierteWelle-Telefonaten zu verbringen.

          • Die generieren euch aber auch einen Haufen Traffic! nicht negativ gemeint, aber rumheulen darf keine News Seite sondern wenn überhaupt der Endverbraucher, der seit Monaten an der Nase herumgeführt wird

          • Für ‚Rumheulen‘ besteht ohnehin kein Anlass – dass wir mit Handel und Publishern telefonieren, ist unser täglich Brot. Wäre aber ganz schön, wenn auch mal wieder andere Themen als die PS5 im Mittelpunkt stünden.

            Und ja, leider nehmen nicht alle Anbieter ihre Kunden so ernst, wie sie es sollten.

  5. @Gameswirtschaft: Seid Ihr noch am imprägnieren? oder gibt es bereits wasserdichte News rund um die 4. Welle? 🙂

    • Es gibt in der Tat schon Infos, aber wir wurden gebeten, die Pferde noch nicht scheu zu machen – sonst hat der Support keine ruhige Minute mehr 😉

      • Ein winzig kleiner Teaser wäre doch nicht schlimm (zumindest der Tag). Wir sind doch unter uns und verraten auch nichts 😀

        • Dann hoffen wir mal, dass wir diesmal mehr gluck haben. Definitiv werde ich es nicht wieder bei Saturn oder MM versuchen. Ich hoffe auf Amazon oder GameStop

          • Ich bin so froh das ich bei saturn bestellt hab und ohne stress jetzt im besitz einer ps5 bin. Ich hab vorher nie bei saturn oder woanders als bei amazon eingekauft. War ein glücklicher zufall

  6. Und der besondere Pro-Tipp: Wer meint, sein Glück bei Media Markt oder Saturn probieren zu müssen, sollte versuchen, Vorkasse zu vermeiden. Ansonsten besteht durchaus das Risiko, dass die Monate mit dem Geld spielen und nicht liefern… 🙄

    Toi toi toi Euch allen!

    • Was für ein quatsch. Ich hab zweite welle bestellt kredit karte. Hab seit 4wochen jetzt meine ps5 und bis jetzt keinen cent bezahlt. Meine kreditkarte wurde immer noch nicht belastet. Und muss ich jetzt denen was zahlen so miete für die bis jetzt noch nicht bezahlte ps5 mit der ich gerade zocke… als ob eine firma mit tausenden von angestellten und umsätzen in milliarden höhe… als zahl 1 milliarde 1000000000€. Vergleich ps5 499€ zinsen auf zeit das ist so wenig das liegt ja schon im minus bereich wenn man die chat und infohotlines berechnet….

      • Es hat aber nicht jeder eine Kreditkarte bzw. Konnte das überhaupt auswählen. Auf der anderen Seite is es aber auch egal wenn man Vorauskasse leistet. Zudem weiss man jetzt ja, was einem erwarten kann, wenn man bei MMS bestellt.

  7. Also eins muss ich sagen…bestellt keine Waren mehr bei eBay Kleinanzeigen oder eBay Auktion!! Die machen die ganzen Preise kaputt!! Teilweise wollen die kaputten Verkäufer 1000€ für eine Konsole!!! Bestellen vor obwohl die schon eine haben und setzen die bei eBay für sehr hohe Preise rein. EBay dementiert sowas nicht mit zu machen aber schaut mal selbst auf eBay nach…echt bescheuert Sony…schade das mein Sohn keine Xbox Konsole mag….

    • Ebay ist natürlich überteuert, aber mehr wie beispielsweise 650€ für eine Digitale muss man nicht zahlen.

      250€ auf den Normalen Preis.

      • Und schon hat sich ein Scalper geoutet. Digitale PS5 sollte exakt für 399 u d PS5 für 499 gekauft werden. Und keinen einzigen Cent drüber!!! Ich hoffe inständig, dass solche wie du auf ihren Konsolen bis zum Sanktnimmerleinstag sitzen bleiben!

  8. Nachdem meine September Vorbrstellung bei MM gehörig in die Hose gegangen ist, stürze Ich mich bei der nächsten Welle wieder ins Getümmel.
    Ich bin wirklich gespannt wann es los geht 🙂

    • Alter du tust mir wirklich leid. Bist so lange hier und hast viele tips gegeben und hast anscheinend echt die arschkarte gezogen. Hier ist ja nix mehr los alles bis auf ein paar verirrte haben ihre ps5 und sogar zwei oder drei und du als zockerPro stehst da im trockenen…🤔

      • Das mit der Media Markt Logistik kann jeden treffen.
        Man muss nur mal einen Blick in dir sozialen Medien werfen und weis schon bescheid was los ist.

        Fand die Zeit hier auf der Seite immer schön. Man hat viel gelacht, sich aufgeregt und gerätselt wann es den weiter gehen könnte.

        Irgendwann bekomme Ich schon noch eine PS5 🙂

  9. Also ich hab sie am 3.Dezember bestellen können hab um 7 Angefangen alle 10min auf Amazon zu schauen und schon war sie verfügbar. Am 10. War sie da👌😁

  10. In diesen Listen mit den Tipps fehlen stets folgende Punkte:
    – Urlaub nehmen (PS5 kaufen ist ein full-time job)
    – so viele Laptops/Smartphones bereit halten wie man Shops beobachten will
    – Auto reload auf 1 Sekunde stellen
    -am großen Tag nichts, aber auch *Garnichts* anderes tun als auf die Bildschirme zu starren, um die entscheidende Hundertstel Sekunde nicht zu verpassen wenn die ps5 online geht.
    – Sofort anklicken und hoffen nicht im Server-meltdown zu landen
    – einmal aus dem Fenster schauen –> Game over
    – einen Schluck Wasser trinken –> Game over
    – nebenher arbeiten/kochen/etc –> Game over

    • Natürlich trotzdem ganz vielen dank für die Arbeit in dem Artikel hier, so bin ich immerhin einigermaßen im Bild 🙂
      Ihr könnt ja auch nicht mehr wissen als die Händler bestätigen, welche wiederum von Lieferungen seitens Sony abhängig sind und diese von der aktuellen Wetterlage…

      • Alles an Hygiene ist auch schwer…man schwitzt zwar durch den Stress aber NICHT duschen gehen! Durchhalten! Der Partner (falls dieser da sein sollte) wird es verstehen oder ggf. selbst ins schwitzen kommen 🤣🤣🤣🤣 was war das eine Horrorzeit.. ehrlich gesagt hab ich echt kein Bock auf das ganze nochmal..aber wenn man ne Konsole will… 🙈🙈🙈

  11. Hahaha… Ihr ratet davon ab, sich bei Alertseiten etc. anzumelden, um dann ein paar Zeilen drunter zum folgen Eurer Kanäle auf den unterschiedlichen Plattformen aufzurufen. 😅

    • Es geht hier um die Alerts der Händler. Wer mag, kann sich gerne überall anmelden, wo er möchte.

  12. Meine Güte, hier im Allgäu muss man regelrecht lachen, was für ein „Drama“ mit dem Schnee in Richtung Norden gemacht wird….Leute sollen zuhause bleiben u.s.w……wenn das hier so wäre, müssten wir jedes Jahr 6 Monate daheim bleiben… 😉 Nix gewohnt die Nordlichter 😉 *duckundweg*

    • Das Problem hier geht ja schon mit Auto und Winterreifen los. Viele haben keine mit der Begründung die könnten auch ohne gut fahren….
      Das sind die die jetzt überall alles blockieren…

      • Das sind die Besten, die gibt es hier auch. In den Skiurlaub fahren mit Sommerreifen….Clever.

        Trotzdem hätte ich jetzt dann ganz gern eine PS5, oder kann man sich für die PS6 schon irgendwo vormerken lassen? 🙂

    • jaja, im Allgäu. Dass es da nicht zum Verkehrschaos kommt könnte evtl auch an der Einwohnerdichte liegen. Wenn auf jedem Berg 10 Leute wohnen, kann der Verkehr kaum zusammenbrechen. 😉

    • Ich denke das stimmt so nicht, aber das Landing-Verhalten hat sich jüngst geändert. Sucht man nach PS5, wird automatisch (im mobile view: „Edition“) der Controller ausgewählt. Man kann dann wieder zur PS5 Seite zurück wechseln.

  13. Hier in BW war nix mit Schnee, kein Grund für Verzögerungen. Sony soll endlich mal liefern

  14. Also das Wetter inklusive lkw Fahrverbot hilft auch nicht wircklich zur zeitnahen Lieferung.
    Allen viel Erfolg

    • Das stimmt. Ich denke durch das wetter könnte es sich bestimmt auf nächste woche sogar verschieben

Comments are closed.