Start Wirtschaft Xperion Hamburg: MediaMarkt-Saturn plant 3. Filiale

Xperion Hamburg: MediaMarkt-Saturn plant 3. Filiale

3
Das Xperion-Konzept gibt es bislang in Köln und Berlin - und ab Herbst 2024 in Hamburg (Abbildung: MediaMarkt-Saturn)
Das Xperion-Konzept gibt es bislang in Köln und Berlin - und ab Herbst 2024 in Hamburg (Abbildung: MediaMarkt-Saturn)

Nach Köln und Berlin exportiert die MediaMarkt-Saturn-Gruppe das Xperion-Konzept nach Hamburg: Die ‚Gaming-Erlebniswelt‘ eröffnet im September.

Schon seit Ende 2023 läuft der aufwändigen Umbau der in die Jahre gekommenen Saturn-Filiale in der Hamburger Shopping-Meile Mönckebergstraße in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs – und zwar während des laufenden Betriebs.

Bis zum Herbst soll dort „Europas größter Fachmarkt für Elektronik“ entstehen, der zwei erprobte Konzepte zu einer „Erlebniswelt der Superlative“ zusammenführt:

Erstens: Nach dem erfolgreichen Testlauf am Berliner Alexanderplatz wird es ein weiteres ‚Tech Village‘ geben. Dort präsentieren sich mehr als 30 Marken in eigenen ‚Boutiquen‘, darunter Apple, Microsoft, Sony und Logitech.

Wirkt fast wie eine Mini-Gamescom: das neue Saturn Xperion in Köln (Foto: Saturn)
Wirkt fast wie eine Mini-Gamescom: das neue Saturn Xperion in Köln (Foto: Saturn)

Und zweitens: Hamburg bekommt ein eigenes Xperion. Die „Gaming-Erlebniswelt“ umfasst alleine 3.500 Quadratmeter und soll ebenfalls das Entdecken-und-ausprobieren-Flair einer Publikums-Messe ’simulieren‘. An den bisherigen Xperion-Standorten Köln und Berlin kooperiert MediaMarkt-Saturn dazu unter anderem mit Asus, Intel, Microsoft, LG, MSI, Razer, Omen, Samsung und Sony PlayStation. An bestens ausgestatteten Spielstationen, ‚Social Media Hubs‘ und Streaming Booths können Influencer und Gamer mit- und gegeneinander spielen und interagieren.

Die Event-Flächen samt Bühnen und Tribünen bieten viel Platz und optimale Infrastruktur für Veranstaltungen aller Art, etwa E-Sport-Turniere, Talk-Runden und Launch-Partys. Als Event Lead Operations für das Xperion in Hamburg wurde Florian Kamolz verpflichtet, der von der Krefelder Agentur TakeTV kommt und dort als Director of Communications tätig war.

Mit gleich mehreren Laden-Konzepten will sich die MediaMarkt-Saturn-Gruppe noch stärker als bisher von der Online-Konkurrenz absetzen. Die Modernisierung und Erweiterung der Flaggschiff-Filialen soll dazu beitragen, die Kunden-Frequenz in den Innenstadt-Lagen auf Dauer zu erhöhen.


Immer freitags, immer kostenlos: Jetzt GamesWirtschaft-Newsletter abonnieren!
GamesWirtschaft auf Social Media: LinkedInFacebookX ● ThreadsBluesky

3 Kommentare

    • huh? das Konzept in Berlin klappt wunderbar
      ort für Streamer, Gamer und trotzdem hat man sozialen Kontakt zu Leuten mit gleichen Interessen

Kommentarfunktion ist geschlossen.