Start Sport DreamHack Leipzig 2020: Gilette sucht „Gaming-Markengesicht“

DreamHack Leipzig 2020: Gilette sucht „Gaming-Markengesicht“

DreamHack Leipzig 2020: Gilette sucht das
DreamHack Leipzig 2020: Gilette sucht das "Gaming-Markengesicht" (Foto: Gilette)

Wo sonst als beim E-Sport findet man vorwiegend junge Männer? Die Rasierer-Marke Gilette tritt als Sponsor der DreamHack Leipzig 2020 auf.

Die Procter & Gamble-Rasierklingen-Marke Gilette ist Sponsor der „Stream Area“ beim E-Sport-Festival DreamHack Leipzig 2020, das am kommenden Wochenende (24.-26.1.2020) auf dem Leipziger Messegelände statt findet. Dort veranstaltet Gilette am 25. Januar das Finale der „GiletteChallenge“-

Gesucht wird das neue „Gaming-Markengesicht“ und damit Nachfolger von „League of Legends“-Streamer Sola. Drei Anwärter – Kevin Teller („Papaplatte“), Tim Feichtinger („Ulyme“) und Christopher Papamiachel („Splatterman“) – müssen in ‚Battles‘ ihr Geschick beweisen. Die Kampagne kommt dankenswerterweise nicht Selbstironie aus: Das Motto von Splatterman lautet beispielsweise „Braucht nur drei Wochen bis zum 3-Tage-Bart.“

Gilette experimentiert seit 2018 mit ‚E-Sports-Aktivierungen‘ und -Kampagnen und trat unter anderem als Sponsor der ESL-Meisterschaft und als offizieller Twitch-Partner auf. Auf der DreamHack Leipzig 2020 wird das Unternehmen unter anderem einen Meet & Greet-Bereich sowie eine „Rasierstation“ aufbauen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here