Start Sport eFootball Championship Pro 2022: FC Bayern reaktiviert E-Sport-Team

eFootball Championship Pro 2022: FC Bayern reaktiviert E-Sport-Team

Szene aus eFootball 2022: Konami ist Sponsor des FC Bayern München (Abbildung: Konami Digital Entertainment)
Szene aus eFootball 2022: Konami ist Sponsor des FC Bayern München (Abbildung: Konami Digital Entertainment)

Doch noch eine Titel-Chance für den FC Bayern München im 1. Halbjahr: Sponsor Konami veranstaltet die eFootball Championship Pro 2022.

Auf der FC-Bayern-Website herrscht mit Blick auf den E-Sport immer noch der Stand vom 10. Mai 2021 – seit über einem Jahr hat kein einziges Update stattgefunden, was Zweifel an der Ernsthaftigkeit des mit großem Tamtam verkündeten E-Sport-Engagements des Rekordmeisters hat aufkommen lassen. Der Eindruck wird an der Säbener Straße indes scharf dementiert – alles laufe nach Plan, man sei hochzufrieden mit der Entwicklung.

Vom 30. September 2021 bis einschließlich 30. April 2022 lagen die Social-Media-Kanäle von FC Bayern eSports brach – bis es am 1. Mai unvermittelt hieß: „Wir sind zurück!“.

Spätestens jetzt müssen die Spieler zurück ans Gamepad und wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen: Denn Großsponsor Konami veranstaltet die eFootball Championship 2022 basierend auf der gleichnamigen, kostenlosen Fußballsimulation, die bei Heimspielen in der Allianz-Arena prominent beworben wird.

Das rein virtuelle Turnierformat ist unterteilt in zwei Wettbewerbe. Beim eFootball Championship Pro treten zunächst die E-Sport-Profis der Konami-Lizenzpartner an: Neben den Bayern zählen dazu der FC Barcelona, Manchester United, Arsenal, Celtic FC, der AS Monaco, AS Roma und Galatasaray. Am 4. Juni werden zunächst die Gruppen ausgelost – eine Woche später (11. Juni, ab 13 Uhr) starten die Gruppenphasen, ehe am Wochenende des 25./26. Juni die Viertel- und Finalspiele sowie das große Finale anstehen. Übertragen werden die Partien auf den Social-Media-Kanälen von Konami – die teilnehmenden Vereine locken Zuschauer mit der Aussicht auf „Goodies“.

Im Anschluss an die Profis können sich alle eFootball-Spieler ab dem 27. Juni an den eFootball Championship Open beteiligen, die auf PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox Series X/S, Xbox One, Steam, iOS und Android ausgetragen werden. Weitere Informationen zur Teilnahme gibt auf der offiziellen Website.

Zumindest beim FC Bayern klingen die Ambitionen zum Auftakt überraschend defensiv: Wir werden versuchen, die eFootball Championship Pro 2022 zu gewinnen, während wir ein Auge auf die vielversprechenden Teilnehmer der eFootball Championship Open werfen.“