Start News Koch Media übernimmt Games-Vertrieb für Warner Bros.

Koch Media übernimmt Games-Vertrieb für Warner Bros.

Hogwarts Legacy erscheint 2021 (Abbildung: Warner Bros.)
Hogwarts Legacy erscheint 2021 (Abbildung: Warner Bros.)

Warner-Games-Neuheiten wie Hogwarts Legacy und Gotham Knights werden im deutschsprachigen Raum von Koch Media vertrieben.

Zum 1. Oktober 2020 übernimmt Koch Media den Vertrieb aller Spiele von Warner Bros. Entertainment in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die Warner Bros. Entertainment GmbH mit Sitz in Hamburg ist eine Tochter des US-Medienkonzerns und vermarktet Spielfilme (Tenet, Joker), Serien (Game of Thrones, The Big Bang Theory) und eben Computerspiele.

Teil der Vereinbarung sind sowohl bestehende Warner-Games wie Mortal Kombat 11 und Batman: Arkham Knight als auch künftige Neuheiten wie Hogwarts Legacy, Gotham Knights oder LEGO Star Wars: The Skywalker Saga.

Koch Media vertreibt neben eigenen Titeln der Marke Deep Silver (u. a. Kingdom Come Deliverance) bereits das Sortiment von CI Games, Codemasters, Headup Games, Paradox und SEGA – unter anderem.


Immer freitags, immer kostenlos: Jetzt GamesWirtschaft-Newsletter abonnieren!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here