Start Nachrichten Envision Entertainment tritt GAME Bundesverband bei

Envision Entertainment tritt GAME Bundesverband bei

Ausgezeichnet als bestes Mobilegame beim DCP 2016:
Ausgezeichnet als bestes Mobilegame beim DCP 2016: "Path of War" von Envision Entertainment.

2016 gewann Envision Entertainment mit „Path of War“ den Deutschen Computerspielpreis für das beste Mobile-Spiel. Jetzt tritt das Studio dem GAME Bundesverband bei.

Envision hat seinen Sitz im rheinlandpfälzischen Ingelheim und setzt sich zusammen aus ehemaligen Entwicklern von Phenomic beziehungsweise EA Phenomic. Das Team hatte zuvor an Strategiespielen wie Spellforce oder Battleforge und am Browserspiel Command & Conquer: Tiberium Alliances gearbeitet.

Zu den Gründern gehören unter anderem CEO Dirk Ringe und Creative Director Volker Wertich, der mit dem Blue-Byte-Aufbauspiel „Die Siedler“ deutsche Computerspiel-Historie geschrieben hat.

Das Envision-Smartphone-Strategiespiel „Path of War“ wurde im vergangenen Jahr mit dem Deutschen Computerspielpreis 2016 als „bestes Mobile-Spiel“ ausgezeichnet. Das Free2play-Spiel wird inzwischen auch als PC-Version auf Steam angeboten.

Neben Envision hat sich dem GAME Bundesverband auch der „Skandinavian Business Hub Berlin“ angeschlossen, der von Matti Kawecki vertreten wird. Der Schwerpunkt liegt in der Vernetzung deutscher und nordeuropäischer Länder im Segment Software.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here