Start Marketing & PR PS5-Neuheiten im Livestream: State of Play heute ab 23 Uhr (Update)

PS5-Neuheiten im Livestream: State of Play heute ab 23 Uhr (Update)

10 Games in 30 Minuten: Das erste State of Play 2021 findet am 25. Februar statt (Abbildung: Sony Interactive)
10 Games in 30 Minuten: Das erste State of Play 2021 findet am 25. Februar statt (Abbildung: Sony Interactive)

In einer neuen Ausgabe von State of Play am heutigen Donnerstag (25. Februar) präsentiert Sony Interactive Spiele-Neuheiten für PS4 und PS5.

Update vom 25. Februar 2021 (23:30 Uhr): Diese Spiele wurden im Rahmen von State of Play präsentiert – die dazugehörigen Trailer sind einzeln im YouTube-Kanal von Sony PlayStation abrufbar.

  • Final Fantasy 7: Remake Intergrade (Square Enix) erscheint am 10. Juni 2021 für PS5 – das Update von der PS4-Version ist kostenlos
  • Deathloop (Bethesda / Arkane) erscheint für PS5
  • Kena: Bridge of Spirits (Ember Lab) erscheint am 24. April für PS5
  • Oddworld Soulstorm (Oddworld Inhabitants) erscheint am 6. April für PS4 und PS5 – gratis für PS-Plus-Abonnenten auf PS5
  • Five Nights at Freddy’s Security Breach (Steel Wool Games) erscheint 2021 für PS4 und PS5
  • Solar Ash (Heart Machine) erscheint 2021 für PS4 und PS5
  • Sifu erscheint 2021
  • KnockOut City (Electronic Arts) erscheint am 21. Mai
  • Returnal (Housemarque) erscheint am 30. April
  • Crash Bandicoot 4: It’s About Time (Activision) erscheint am 12. März

Meldung vom 25. Februar 2021 (16 Uhr): Gleich zehn Spiele für PlayStation 4 und PlayStation 5 stehen im Mittelpunkt des 30minütigen Livestreams State of Play am Donnerstag (25. Februar) ab 23 Uhr deutscher Zeit. Die Präsentation wird via Twitch und YouTube übertragen.

Ankündigungen komplett neuer Spiele sind ebenso vorgesehen wie Updates zu bereits bekannten Spielen von hauseigenen Sony-Studios, externen Publishern und Indie-Studios.

Sony Interactive warnt bereits vor, das es in dieser Show „keine Neuigkeiten zu PlayStation-Hardware oder geschäftsorientierten Themen“ geben werde. Sony wolle sich „ganz allein auf großartige Spiele konzentrieren, die in den kommenden Monaten erscheinen.“

Weitere Erkenntnisse zum PlayStation VR-Nachfolger, zu Produktions- und Verkaufszahlen oder zu Gran Turismo 7 (wurde auf 2022 verschoben) sind somit ausgeschlossen. Denkbar sind hingegen frische Infos und Spielszenen zu Horizon: Forbidden West (weiterhin für Ende 2021 geplant), Kena: Bridge of Spirits (März), Resident Evil 8: Village (Mai), Ratchet & Clank: Rift Apart (Juni), Oddworld Souldstorm, Ghostwire Tokyo (Oktober) oder zur PS5-Ausgabe von Grand Theft Auto 5.

Zuletzt hatte Sony im August 2020 – also im Vorfeld der digitalen Gamescom 2020 – ein State of Play veranstaltet.


Aktuelle Informationen zur Liefersituation der PlayStation 5 in der Kalenderwoche 8 (22. bis 26. Februar) finden Sie in diesem Beitrag.

6 Kommentare

  1. Yo Leute,
    Ihr habt das amerikanische Datumsformat teilweise falsch gelesen, z.B. bei FF7Remake. Der Titel erscheint bereits Mitte des Jahres.

  2. Mich würden News zu Bethesda interessieren, aber daraus wird wohl nix.
    Mehr als ein grenzdebiles Lachen würde mir vermutlich nicht einfallen, wären dann irgendwann Starfield und das nächste Fallout XBoX Exclusives. Dann müsste ich mir nach dem elendig langen PS5 Beschaffungsdrama am Ende doch noch eine XBoX zulegen 🤔

Comments are closed.