Start Marketing & PR Fortnite Merchandising: Wie Epic Games den Fanartikel-Markt aufrollt

Fortnite Merchandising: Wie Epic Games den Fanartikel-Markt aufrollt

Der "Fortnite"-Zug rollt seit Anfang 2018 - offizielles Fortnite Merchandising folgt erst jetzt (Abbildung: Epic Games)

Es ist das derzeit beliebteste Computerspiel – aber noch gibt es kaum Fortnite Merchandising auf dem Markt. Warum ist das eigentlich so?

„Unsere Spieler sind so verrückt nach Fortnite, dass sie inzwischen ihre eigenen Fanartikel bauen. Wir finden diese Leidenschaft toll und glauben, dass die Zeit reif ist, um ihnen offizielle, hochwertige Produkte anzubieten.“

So begründete Epic-Games-Manager Mark Rein im Mai 2018 den Start der Zusammenarbeit mit IMG Licensing, einem der weltweit größten Lizenz-Makler. Die Agentur bringt Lizenzgeber wie Epic Games mit Konsumgüter-Herstellern zusammen – von der Bettwäsche bis zum Koffer-Set, vom Kugelschreiber bis zum Parfum, vom Kinderschuh bis zur Zahnbürste. Im IMG-Portfolio finden sich so unterschiedliche Weltmarken wie Lamborghini, die Simpsons, 20th Century Fox, der FC Barcelona, die NFL, Claudia Schiffer – und seit neuestem eben auch „Fortnite“.

Mittlerweile hat IMG für „Fortnite“-Hersteller Epic Games mehr als ein Dutzend Deals abgeschlossen, viele weitere sind in Vorbereitung. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass der Spielehersteller von der großen Nachfrage förmlich überrollt wurde – was dazu führt, dass das „Fortnite“-Fanartikel-Angebot im Lichte der bevorstehenden Weihnachts- und Geschenke-Saison 2018 noch sehr übersichtlich, um nicht zu sagen: winzig ist.

Die Folge: Wer auf der Suche nach einem Fortnite-T-Shirt oder einer Fortnite-Baseball-Cap ist, findet im Netz und auf Messen fast ausschließlich unautorisierte Fake-Ware, überwiegend aus Fernost stammend, meist von minderer Qualität. Allein bei Amazon gibt es Dutzende von Plüsch-Maskottchen („Loot Lama“ / „Beute Lama“) – keins davon mit offiziellem Epic-Segen, vielfach auch ohne CE-Kennzeichen.

Gamescom Award 2018: Die Fachjury hat den "Fortnite"-Auftritt (Halle 8) zum besten Messestand gewählt - Foto: KoelnMesse / Thomas Klerx
Gamescom Award 2018: Die Fachjury hat den „Fortnite“-Auftritt (Halle 8) zum besten Messestand gewählt – Foto: KoelnMesse / Thomas Klerx

Fortnite Merchandising: Epic Games bereitet Fanartikel-Offensive vor

Zwar ist die Marke „Fortnite“ schon seit 2011 auf Epic Games zugelassen, doch bis vor kurzem galt dies nur für den Bereich der Computerspiele. Erst seit wenigen Monaten lässt sich Epic auch andere Warengruppen schützen, etwa Rucksäcke, Bekleidung und Spielzeug. Denn klar ist auch: Im Lizenzgeschäft geht es um Tempo. Ob der „Fortnite“-Hype weiterhin anhält und wenn ja, wie lange (Monate? Jahre?), das weiß niemand – mit etwas Pech befindet sich der „Fortnite“-Killer bereits in den Startlöchern.

Schließlich war das Epic-Spiel selbst noch vor einem Jahr so gut wie unbekannt. Erst mit Einführung des sogenannten „Battle Royale“-Spielmodus gelang „Fortnite“ der weltweite Durchbruch, und das binnen weniger Monate. Mittlerweile sind weltweit mehr als 200 Millionen meist jugendliche Fans diesem Spiel verfallen. In Deutschland ist „Fortnite“ nach jüngsten Studien in der Zielgruppe der Unter-18jährigen das beliebteste und meistgenutzte Computer- und Videospiel, mit weitem Abstand.

Die JIM-Studie 2018 weist "Fortnite" als beliebtestes Spiel deutscher Teenager aus (Stand: 29.11.2018)
Die JIM-Studie 2018 weist „Fortnite“ als beliebtestes Spiel deutscher Teenager aus (Stand: 29.11.2018)

Warum? Erstens ist „Fortnite“ kostenlos spielbar, zweitens gibt es das Spiel für faktisch jede Plattform, drittens wird das Produkt kontinuierlich um neue Modi und Figuren erweitert und viertens handelt es sich schlichtweg um ein richtig gutes Spiel. Ähnlich wie schon zuvor „Minecraft“, Lara Croft oder „Super Mario“ ist der digitale Straßenfeger mittlerweile Teil der Popkultur, wie sich an den „Fortnite“-inspirierten Torjubel-Tänzen von Fußball-Superstars ablesen lässt.

Fortnite Merchandising: Offizielle Fanartikel mit Epic-Lizenz

Bislang sind folgende Lizenz-Vereinbarungen unter Dach und Fach:

Fortnite Konsolen-Bundles: PlayStation, Nintendo Switch, Xbox One

Die drei großen Konsolen-Hersteller bieten sogenannte Bundles an, bestehend aus einer handelsüblichen Spielkonsole und Zusatz-Inhalten und Spielwährung für „Fortnite“. Kostenpunkt:

  • Nintendo Switch Neon-Rot/Neon-Blau – ca. 330 Euro
  • Xbox One S (1 TB) Fortnite Bundle – ca. 250 Euro
  • PlayStation 4 Pro (1 TB) Fortnite Royal Bomber Pack Bundle – ca. 390 Euro
  • PlayStation 4 Dualshock 4 Wireless-Controller mit „Fortnite“-Inhalten – ca. 80 Euro
Nintendo Switch Fortnite Bundle
Preis: EUR 329,99
2 neu von EUR 329,990 gebraucht

Fortnite Monopoly und Nerf Fortnite-Blaster von Hasbro

Der US-Spielwaren-Riese Hasbro hat bereits eine „Fortnite“-Monopoly-Version veröffentlicht, die bislang allerdings nur in einer englischsprachigen Version vertrieben wird. Die deutsche Ausgabe des Fortnite Monopoly folgt im Dezember 2018. Für April 2019 – also rechtzeitig zum Ostergeschäft – hat Hasbro einen Nerf-Fortnite-Blaster und einen Nerf Super-Soaker angekündigt, die ihren Weg auch in viele Büros und Spielstraßen finden dürften.

Funko Fortnite Pop!-Figuren

Der Hersteller der markanten Popkultur-Figuren („Bobbleheads“) hat mehr als zehn verschiedene Produktlinien mit „Fortnite“-Modellen in Vorbereitung: Schlüsselanhänger, Mini-Figuren, Vinyl-Figuren (Pop!, Pocket Pop!), Pint-Size-Doppelpacks und Vieles mehr. Das komplette Sortiment inklusive zahlreicher Sondermodelle ist nur im Funko-Store erhältlich – ausgewählte Varianten gibt es auch im deutschen Einzelhandel sowie bei spezialisierten Merchandise-Versendern wie Elbenwald und EMP.

Fortnite-T-Shirts und Fortnite-Hoodies von Musterbrand

Das Hamburger Unternehmen Musterband ist bekannt für außergewöhnliche Bekleidung, die von Film- und Games-Marken inspiriert ist. Die Produkte zeichnen sich nicht nur durch hohe Qualität aus, sondern auch durch ausgefallene Schnitte und Materialien. Damit einher geht natürlich ein etwas höheres Preisgefüge. Bereits im Sortiment sind „Fortnite“-Sweater, -Hoodies und -T-Shirts.

Fortnite Sammelfiguren von Moosetoys

Der australische Sammelfiguren-Spezialist will im Dezember mit der Auslieferung der ersten Produkte starten.

Fortnite Action-Figuren von McFarlane

Ausgesprochen detailreiche Action-Figuren von TV-, Games-, Sport- und Kinohelden (Call of Duty, Star Trek etc.) sind die Kernkompetenz von McFarlane. Seit Herbst 2018 sind mehrere „Fortnite“-Figuren im Sortiment, darunter der Skull Trooper, der Cuddle Team Leader, der Black Knight, der Raptor und eine ein Meter lange Rainbow Smash Premium Pickaxe.

Offiziell, aber unverkäuflich: Im Backstage-Bereich des Fortnite Gamescom-Stands war unter anderem ein Fortnite-Spielautomat aufgebaut (Fotos: GamesWirtschaft)
Offiziell, aber unverkäuflich: Im Backstage-Bereich des Fortnite Gamescom-Stands war unter anderem ein Fortnite-Spielautomat aufgebaut (Fotos: GamesWirtschaft)

Fortnite-Taschen und Accessoires von United Legwear & Apparel

Fortnite-Rucksäcke, Fortnite-Taschen, Fortnite-Geldbeutel, Fortnite-Koffer, Fortnite-Sporttaschen und Vieles mehr wird United Legwear anbieten. Das Unternehmen entwickelt und produziert auch Taschen und Accessoires für Marken wie Puma und Skechers.

Fortnite-Kostüme und Fortnite-Masken von Rubie’s Masquerade

Ob Halloween, Kindergeburtstag oder Faschings-Umzug: Spätestens Anfang 2019 wird man allerorten Fortnite-Kostüme kaufen können. Hersteller ist der britische Verkleidungs-Spezialist Rubie’s Masquerade, der Lizenz-Masken und -Kostüme produziert – von und mit den Avengers, Star Wars, der Eiskönigin, Harry Potter, Ghostbusters, Spider-Man und vielen weiteren Universen.

FORTNITE Official 2019 Calendar
Preis: EUR 11,50
2 neu von EUR 11,500 gebraucht

Fortnite Bettwäsche und Textilien von Character World

Kissen, Decken und Bettbezüge sind das Betätigungsfeld von Charakter World. Das britische Unternehmen bedruckt die Textilien mit weltweit bekannten Motiven, Logos und Figuren, von den Minions über Jurassic World und Pokémon bis LEGO Star Wars und Minecraft. Verkaufsstart für Fortnite-Produkte: Anfang 2019.

Die Liste wird erweitert, sobald weitere „Fortnite“-Merchandising-Deals vorliegen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here