Start Marketing & PR Far Cry 5 Verkaufszahlen: Schnellstverkauftes Spiel der Ubisoft-Marke

Far Cry 5 Verkaufszahlen: Schnellstverkauftes Spiel der Ubisoft-Marke

Ubisoft meldet hervorragende Far Cry 5 Verkaufszahlen für die erste Woche.
Ubisoft meldet hervorragende Far Cry 5 Verkaufszahlen für die erste Woche.

Nie zuvor hat sich ein Spiel der „Far Cry“-Reihe in der ersten Woche schneller verkauft: Gegenüber dem Vorgänger haben sich die Far Cry 5 Verkaufszahlen mehr als verdoppelt. Hersteller Ubisoft beziffert den Umsatz auf 310 Millionen Euro.

Ungeachtet eines dürren Wettbewerbs-Umfelds mit nur wenigen Top-Neuheiten im 1. Quartal 2018 ist es Ubisoft offenkundig gelungen, mit „Far Cry 5“ neue unternehmensinterne Bestmarken aufzustellen. Der ab 18 Jahren freigegebene Ego-Shooter gilt als der schnellstverkaufte Titel in der 14jährigen Geschichte der Spielereihe.

Nach „Tom Clancy’s: The Division“, das 2016 ebenfalls im März veröffentlicht wurde, ist „Far Cry 5“ die zweiterfolgreichste Neuheit im Ubisoft-Sortiment. Analog zu „Assassin’s Creed Origins“ ist es auch hier gelungen, die Verkaufszahlen des unmittelbaren Vorgängers zumindest zum Start mehr als zu verdoppeln.

Zur Verteilung der Zahlen auf die drei Plattformen PC, PlayStation 4 und Xbox One macht der Hersteller keine Angaben. Klar ist aber, dass die Bedeutung der Datenträger-Versionen weiterhin rückläufig ist: Der digitale Anteil liegt bei über 50 Prozent. Unternehmensübergreifend macht das Digitalgeschäft inklusive Downloads, Saison-Pässen und kostenpflichtigen Erweiterungen bereits 70 Prozent der Einnahmen aus.

Auch die Webvideo- und Social-Media-Daten des Spiels sind mehr als beeindruckend. In der ersten Woche verzeichnete Twitch mehr als 55.000 Stunden „Far Cry 5“-Livestreams – die Youtube-Videos kommen auf 117 Millionen Abrufe.

Die Weiterentwicklung des Spiels findet auch in Deutschland statt: Die neu eröffnete Berliner Niederlassung von Ubisoft Blue Byte gehört zu jenen Studios, die an der Technik, den Spielmodi und Tools von „Far Cry 5“ arbeiten.

Creative Director Dan Hay von Ubisoft Montreal ist am 25. April einer der Keynote-Sprecher im Rahmen der Entwicklerkonferenz Quo Vadis 2018 in Berlin und wird dort Einblicke in die Spieldesign-Philosophie von „Far Cry 5“ geben.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here