Start Marketing & PR eFootball PES 2021 Season Update mit FC-Bayern-Edition

eFootball PES 2021 Season Update mit FC-Bayern-Edition

Tunnelblick: Für den Rekordmeister legt Konami eine FC-Bayern-Edition des
Tunnelblick: Für den Rekordmeister legt Konami eine FC-Bayern-Edition des "eFootball PES 2021 Season Update" auf (Abbildung: Konami)

Das Fernduell „FIFA“ gegen „PES“ entfällt in diesem Jahr: Das „eFootball PES 2021 Season Update“ liefert ein Daten-Update zum Preis von 30 Euro.

Üblicherweise nutzt Konami die Gamescom zur Vorstellung des neuen „PES“ – das Jahr 2020 bildet eine Ausnahme: keine Gamescom, kein neues „PES“. Stattdessen bringt Konami am 15. September ein „Saison-Update“ auf den Markt.

Technische oder inhaltliche Neuerungen sind für das „eFootball PES 2021 Season Update“ nicht vorgesehen. Die Unterschiede betreffen in erster Linie aktualisierte Spieler- und Vereins-Daten sowie den EM-Modus zur verschobenen UEFA Euro 2020. Weil coronabedingt in einigen Ländern und Ligen noch gekickt wird, verschiebt sich auch das Saisonende und somit das Transferfenster: Deshalb werden die neuesten Werte via Patch ab Verkaufsstart geliefert.

Das Paket für PlayStation 4, Xbox One und PC (Steam) kostet unverbindlich empfohlene 29,99 Euro und ist bereits vorbestellbar. Diese „klassische Edition“ wird als Datenträger-Version im Handel und als Download verfügbar sein.

Gemeinsam mit Partnern wie dem FC Bayern München, FC Barcelona, Juventus Turin, Manchester United und dem Arsenal FC werden zusätzlich sogenannte „Partnerklub-Editionen“ aufgelegt, die vereinsspezifische Inhalte, Vereins-Legenden und Menüs enthalten. Diese Sonderausgaben sind nur via Download mit geringem Aufpreis für 34,99 Euro zu haben.

Das nächste „richtige“ PES erscheint erst im kommenden Jahr, dann auch für die neue Konsolengeneration bestehend aus PlayStation 5 und Xbox Series X. Konami begründet die Pause mit der Notwendigkeit, mehr Zeit in die Weiterentwicklung der Fußballsimulation zu investieren – dann inklusive „völlig neuer Engine“.

Der Markt für Fußball-Videospiele wird somit auch in diesem Jahr von Electronic Arts dominiert: „FIFA“ hat die zurückliegenden Saisons in den meisten europäischen Märkten als meistverkauftes Computer- und Videospiel abgeschlossen. „FIFA 21“ erscheint am 9. Oktober 2020. Wer das Spiel für PlayStation 4 oder Xbox One erwirbt, kann später gratis auf die PlayStation-5- beziehungsweise Xbox-Series-X-Fassung umsteigen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here