Start Marketing & PR Xbox Series X: Die „kompatibelste Konsole aller Zeiten“

Xbox Series X: Die „kompatibelste Konsole aller Zeiten“

Auf den ersten Blick kaum vom Vorgängermodell zu unterscheiden, doch die Verbesserungen des Xbox Series X-Gamepads liegen im Detail (Foto: Microsoft)
Auf den ersten Blick kaum vom Vorgängermodell zu unterscheiden, doch die Verbesserungen des Xbox Series X-Gamepads liegen im Detail (Foto: Microsoft)

Als „kompatibelste Konsole aller Zeiten“ preist Microsoft die für Herbst geplante Xbox Series X an: Tausende älterer Spiele sollen mit dem Gerät weiterhin funktionieren.

Direkt zum Verkaufsstart sollen die Besitzer der Xbox Series X auf mehrere tausend bestehender Spiele aus vier Xbox-Generationen zugreifen können. Dem Spieler soll sein „digitale Vermächtnis“ weiterhin zur Verfügung stehen – und das gilt nicht nur für die Software, sondern auch für Zubehör wie Gamepads.

Nach Herstellerangaben wurden bereits mehrere tausend Titel überprüft und gegebenenfalls optimiert. Mit Blick auf die ungleich höhere Leistungsfähigkeit der Xbox Series X werden Xbox-360- oder Xbox-One-Spiele nicht künstlich ‚ausgebremst‘, sondern sollen vielmehr von verkürzten Ladezeiten, höherer Auflösung, verbesserter Bildwiederholrate und damit einhergehender Bildqualität profitieren. Laut Microsoft soll sich die Performance in vielen Fällen „um ein Vielfaches im Vergleich der ursprünglichen Version“ steigern. Bei einzelnen Spielen würde sich demnach die Framerate glatt verdoppeln.

Neue Funktionen wie „Quick Resume“ funktionieren auch bei älteren Spielen: Dadurch lassen sich Spiele an jeder beliebigen Stelle pausieren und fortsetzen. Das soll auch bei mehreren Spielen gleichzeitig klappen.

Die Markteinführung der Xbox Series X wird für Anfang Oktober 2020 erwartet. Sonys PlayStation 5 soll nur wenige Wochen später im November auf den Markt kommen.

 

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here