Start Karriere Peter Tscherne verlässt Stiftung Digitale Spielekultur

Peter Tscherne verlässt Stiftung Digitale Spielekultur

Nach fünf Jahren gibt Peter Tscherne den Geschäftsführerposten der Stiftung Digitale Spielekultur ab.
Nach fünf Jahren gibt Peter Tscherne den Geschäftsführerposten der Stiftung Digitale Spielekultur ab.

Die gemeinsame Stiftung von BIU und GAME fahndet nach einem neuen Geschäftsführer: Peter Tscherne verlässt die Stiftung zum Jahresende.

Die gemeinnützige Stiftung Digitale Spielekultur koordiniert von Berlin aus als Award-Büro den Deutschen Computerspielpreis und den Gamescom Award. Darüber hinaus ist die 2012 eingerichtete Stiftung eine wichtige Schnittstelle zwischen Ministerien, Branchen-Verbänden, Parteien und angrenzenden Branchen wie Wissenschaft und Kultur. Unter anderem hat die Stiftung auch mitgeholfen, dass in Kürze der Aufbau der weltgrößten Computerspielesammlung starten kann.

Im 14köpfigen Stiftungsbeirat sind unter anderem die Bundeszentrale für politische Bildung, das Grimme-Institut, die USK, die Landesmedienanstalten, die Branchenverbände GAME und BIU sowie die Beauftragte für Kultur Medien im Kanzleramt, das Verkehrsministerium und das Familienministerium vertreten.

Stiftung Digitale Spielekultur: Peter Tscherne verabschiedet sich nach fünf Jahren

In den vergangenen fünf Jahren hat Geschäftsführer Peter Tscherne die Stiftung und das mittlerweile vierköpfige Team aufgebaut. Er wird seine Tätigkeit Ende des Jahres beenden und in seinen vorherigen Beruf als Kommunikations-Berater zurückkehren.

Die Fahndung nach einem Tscherne-Nachfolger ist in vollem Gange. Gesucht wird ein/e Geschäftsführer/in zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Zu den Aufgaben gehört unter anderem die Akquise von Projekten und Finanzmitteln, der Einsatz öffentlicher Fördergelder, der Ausbau des Netzwerks und die Organisation von Veranstaltungen und Konferenzen – also ein weites Aufgabenfeld. Deshalb wird die bisherige Teilzeitstelle zu einer Vollzeitstelle.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here