Start Karriere Mimimi Games holt Matthias Kraut als Communications Lead

Mimimi Games holt Matthias Kraut als Communications Lead

Matthias Kraut ist Communications Lead bei Mimimi Games (Foto: Hersteller)
Matthias Kraut ist Communications Lead bei Mimimi Games (Foto: Hersteller)

Es ist ein neuer Kommunikations-Sheriff in der Stadt: Matthias Kraut wechselt von der Agentur Ranieri zum Münchener „Desperados 3“-Entwickler Mimimi Games.

Seit dem 1. März 2020 verantwortet Matthias Kraut als Communications Lead die Öffentlichkeitsarbeit, das Marketing und die Community-Betreuung bei Mimimi Games. Die 25 Mitarbeiter des Münchener Studios arbeiten derzeit im Auftrag von THQ Nordic am Echtzeit-Taktik-Spiel „Desperados 3“ – geplante Auslieferung: Sommer 2020.

Kraut kommt von der Kommunikationsagentur Ranieri, wo er als PR-Account-Manager unter anderem Niantic („Pokémon Go“), „PlayerUnknown’s Battlegrounds“, die Amazon-Streaming-Tochter Twitch und den Grafikkarten-Hersteller Nvidia betreute.

„Bereits seit Wochen freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit Matthias“, verrät Mimimi-Games-Gründer und -Geschäftsführer Johannes Roth. „Da wir gerade mit aller Energie an der Fertigstellung von ‚Desperados 3‘ arbeiten, kommt Matthias genau zur richtigen Zeit, um das gesamte Team mit seinem Know-How zu unterstützen und Mimimi als Brand weiter auszubauen.“

Matthias Kraut selbst spricht von der Verwirklichung eines Traums: die Mitwirkung bei einem renommierten Spiele-Entwickler. „Meine neuen Kollegen sind super und haben mich mit offenen Armen, gründlich gewaschenen Händen und dem aktuell empfohlenen Abstand von mindestens ein bis zwei Metern empfangen.“

Johannes Roth und Dominik Abé haben Mimimi Games im Jahr 2008 gegründet. Bekanntester und kommerziell erfolgreichster Titel: das 2016 erschienene Echtzeit-Taktik-Spiel „Shadow Tactics: Blades of the Shogun“.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here