Start Gamescom Gamevasion 2021: Programm, Zeitplan, Highlights

Gamevasion 2021: Programm, Zeitplan, Highlights

Die Gastgeber der Gamevasion 2021: Kalle, Rocket Beans, Gnu, HandOfBlood und Maxim (Fotos: Instinct3, Rocket Beans Entertainment, Freaks 4U Gaming, Marco Drews)
Die Gastgeber der Gamevasion 2021: Kalle, Rocket Beans, Gnu, HandOfBlood und Maxim (Fotos: Instinct3, Rocket Beans Entertainment, Freaks 4U Gaming, Marco Drews)

Parallel zur virtuellen Gamescom 2021 bietet das Team der Gamevasion 2021 ein üppiges Livestream-Programm mit Shows und Überraschungen.

Auf zusammen 3,7 Millionen YouTube-Abonnenten und 2,1 Millionen Twitch-Follower bringen es die Headliner der Gamevasion 2021: Die Webvideo-Stars Gnu, Maxim, Kalle, HandOfBlood und das Team von Rocket Beans TV arbeiten an diesem Livestream-Format, das sich über drei Gamescom-Tage (25. bis 27. August) und fünf Kanäle erstreckt. Ebenso wie das restliche Gamescom-Programm ist auch dieses Angebot für den Endverbraucher komplett kostenlos abrufbar.

Geplant sind Städte-Duelle („Hamburg vs Spandau“), die Gamevasion Championships, Letsplays, Hardware-Präsentationen, Interviews und vieles mehr. Auftakt: die Übertragung der Eröffnungs-Show Gamescom: Opening Night Live am Abend des Gamescom-Mittwochs (25. August).

Die Gamevasion 2021 ist abermals ein Gemeinschaftsprojekt: Wie schon im Vorjahr haben sich mit Instinct3, Freaks 4U Gaming und Rocket Beans Entertainment drei der bekanntesten Gaming- und E-Sport-Agenturen und -Produktionsfirmen zusammengeschlossen. Die Vermarktung der Formate läuft auf Hochtouren: Interessierte Publisher und Werbekunden können zudem Whitelabel-Produktionen buchen.

„Die Gamevasion ist ein absolutes Mega-Spektakel“, freut sich Rocket Beans-TV-Moderator Etienne Gardé. „Neben dem Abfeiern der neusten Spiele während der Gamescom treffen die deutsche Gaming-Elite und Spandau erneut in einem epischen Kampf aufeinander – Gut gegen Böse, Auenland gegen Mordor, Großstadt gegen Randbezirk, Skill gegen … nicht so viel Skill –, um den Pokal erneut nach Hamburg zu holen. Als Aushängeschild, Erfinder und Gesicht von Rocket Beans freue ich, Etienne Gardé, Nerd-Quiz-Sieger Staffel 2 und Zweitplatzierter im ‚Neckermann Street Fighter 2 Turnier‘ von 1989, mich ganz besonders auf dieses Event!“

Auch Maximilian Knabe alias HandOfBlood freut sich ‚mega‘ auf die nächste Gamevasion: „Gerade bei Hamburg vs. Spandau bin ich heiß auf eine Revanche, auf die wir Spandauer uns gut vorbereiten werden.“

„Die Gamevasion war letztes Jahr eine großartige Veranstaltung für mich“, resümiert Maxim Markow, kurz: Maxim. „Nicht nur wurde viel gezockt, sondern ich für meinen Teil habe viel über Moderation gelernt! Und dieses Jahr werden wir es noch besser machen. Die größte Frage allerdings ist, ob sich Spandau nach der Niederlage gegen Hamburg erholen konnte! Es riecht nach Rache!“

„Ich freue mich total, der Gamevasion ein großes weibliches Gesicht zu geben“, betont Jasmin alias Gnu. „Die Priorisierung von Diversität finde ich super und ist neben dem Entertainment ein wichtiger Punkt für dieses Jahr!“

Im vergangenen Jahr war er als Gast bei der Gamevasion dabei – in diesem Jahr ist er einer der Gastgeber: Aus Sicht von Kalle (Koschinsky) waren insbesondere die Gamevasion Championships ‚ein absolutes Premium-Produkt.‘: „Leider haben wir knapp gegen Hamburg im Stadt-Duell verloren. Ich bin echt gespannt darauf, wie die Gamevasion dieses Jahr abläuft.“

Die Gamevasion-Allianz ist einer von mehreren offiziellen Gamescom-Partnern, die im Umfeld der digitalen Spielemesse eigenständige Programme aufsetzen und vermarkten. Mit diesem ‚Multi-Plattform-Ansatz‘ und Co-Streaming-Partnern wollen die Gamescom-Ausrichter die digitale Reichweite weiter ausbauen.