Start Gamescom Das beste Gamescom-Hotel: Preiswert übernachten in Köln

Das beste Gamescom-Hotel: Preiswert übernachten in Köln

Zimmer mit Aussicht: Das neue Motel One Köln-Neumarkt wurde erst 2018 eröffnet (Foto: Motel One)

Nur noch wenige Wochen bis zur Gamescom 2019: Wir geben Tipps, wie Sie auch jetzt noch ihr ideales Gamescom-Hotel finden.

Update vom 9. Juli 2019: Eine neuerliche Abfrage freier Hotelkapazitäten ergibt eine weiterhin entspannten Hotelbetten-Situation für das Wochenende vor dem Gamescom-Start: Bei einem Aufenthalte im Zeitraum Samstag (17.8.) bis Dienstag (20.8.) sind noch viele Zimmer zu haben – und das zu attraktiven Preisen ab 80 Euro (3 Sterne, max. 5 Kilometer bis zur Messe).

Alle freien Hotelzimmer im Gamescom-Zeitraum finden Sie auf Booking.com*

  • Montag auf Dienstag (19./20.8.): Im Bereich von 100 bis 150 Euro ist die Auswahl noch sehr groß.
  • Dienstag auf Mittwoch (20.8/21.8): Unter 200 Euro sind kaum Zimmer zu bekommen. 4-Sterne-Hotels verlangen ab 250 bis 300 Euro pro Nacht.
  • Mittwoch auf Donnerstag (21.8./22.8.): Wer Glück hat, zahlt unter 200 Euro. Üblich sind 250 bis 300 Euro. Achtung: Begrenzte Kapazitäten!
  • Donnerstag auf Freitag (22.8./23.8.): Kalkulieren Sie mit 150 bis 200 Euro.
  • Freitag auf Samstag (23.8./24.8.): Die Auswahl ist weiterhin groß – im Einzelzimmer werden 150 bis 180 Euro fällig.
  • Samstag auf Sonntag (24.8./25.8.): Die Kölner Hotellerie hat die Erdumlaufbahn verlassen und verlangt wieder irdische Preise. Am Wochenende lässt es sich für rund 100 Euro hervorragend in der Domstadt übernachten.

Update vom 23. März 2019: Drei Monate vor dem Start der Gamescom 2019 stellt sich die Situation wie folgt dar (basierend auf einer Auswertung von Booking.com*):

  • Für den Zeitraum vom 18. bis 20. August finden Besucher der Gamescom-Konferenzen Devcom und SPOBIS noch hinreichend Zimmer in der Kölner City vor. Die Übernachtungspreise für Drei-Sterne-Hotels liegen – je nach Kategorie – zwischen 100 Euro und 200 Euro.
  • Zum offiziellen Start der Gamescom 2019 steigen die Preise deutlich an: Im Schnitt sind mindestens 200 Euro für die Nacht von Montag auf Dienstag (19./20.8.) fällig. Wer Glück hat, findet unter den Restkontingenten ein Schnäppchen.
  • Wer den ersten Publikumstag oder den Gamescom Congress am Gamescom-Mittwoch ausgeschlafen erleben möchte, muss für die Übernachtung von Dienstag auf Mittwoch (20./21.8.) mit 200 Euro (3 Sterne) beziehungsweise 250 Euro (4 Sterne) kalkulieren.
  • Kritisch ist die Lage für Übernachtungen von Mittwoch auf Donnerstag (21./22.8.): Hier müssen Reisende mit mindestens 250 bis 300 Euro rechnen.
  • Mit dem Abbau der Business Area am Donnerstagabend normalisiert sich auch das Preisgefüge: Ein Zimmer im Drei-Sterne-Hotel ist am 22./23.8. für rund 150 Euro zu haben.
  • Vergleichsweise groß ist die Auswahl für all jene, die von Freitag auf Samstag (23./24.8.) in Köln übernachten: Trotz Wochenende liegen viele Häuser bei rund 200 Euro.
  • Noch günstiger sind die Zimmer von Samstag auf Sonntag (24./25.8.): Dadurch lässt sich der samstägliche Gamescom-Besuch mit einer Sightseeing-Tour am Sonntag kombinieren. Selbst in sehr guten Vier-Sterne-Hotels liegen die Preise vielfach zwischen 100 und 150 Euro.

Alle freien Hotelzimmer im Gamescom-Zeitraum finden Sie auf Booking.com*



Booking.com

Meldung vom 18. März 2019: Köln ist immer eine Reise wert – nicht nur zur Gamescom. Die vielbesungene Stadt am Rhein lockt mit Dutzenden von Sehenswürdigkeiten, außergewöhnlichen Museen (Schokoladenmuseum, Museum Ludwig, Römisch-Germanisches Museum) und natürlich der historischen Altstadt inklusive dem Kölner Dom. Für Ausflüge in den Kölner Zoo oder ins Phantasialand in Brühl sollte man jeweils einen kompletten Tag einplanen. Und natürlich wäre kein Köln-Besuch komplett ohne eine Schifffahrt auf einem Rhein-Dampfer.

Rund ums Jahr finden Kongresse, Konzerte, Events und Messen statt. Die mit Abstand bekannteste Kölner Messe ist die Gamescom, die 2019 zum elften Mal statt findet. Zur Gamescom 2019 werden erneut zwischen 350.000 und 400.000 Besucher erwartet, davon viele Gäste und Aussteller aus dem Ausland, die zwangsläufig ein Hotel benötigen. Der Haken: Wegen der notorischen Betten-Knappheit in der Domstadt steigen die Preise im Messe-Zeitraum immens – und zwar quer durch alle Kategorien, vom einfachen Appartment bis zum 5-Sterne-Hotel.

Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie trotz der großen Nachfrage Ihr perfektes Gamescom-Hotel finden.

Achtung: Der Ticketvorverkauf für die Gamescom 2019 hat bereits begonnen – bitte denken Sie daran, sich rechtzeitig eine Eintrittskarte zu kaufen (nur im Online-Shop möglich). An den Tageskassen findet üblicherweise kein Ticket-Verkauf mehr statt.

Gamescom-Hotel 2019: Viele Unterkünfte sind bereits ausverkauft

Rund um das Messegelände in Köln-Deutz gibt es eine Reihe großer Hotels mit Hunderten Hotelbetten, die meist einer internationalen Hotelkette angehören. Beispiele sind das Hyatt Regency, Dorint An der Messe, Radisson Blue oder das Ibis Köln Messe. Diese Hotels sind zwar noch nicht völlig ausgebucht, zielen aber vorwiegend auf Geschäftskunden und weisen daher ein gehobenes Preis-Niveau auf. Die verbliebenen Zimmer schlagen im Schnitt mit 300 bis 400 Euro zu Buche – pro Nacht, versteht sich.

Die größte Auswahl an Hotels und Pensionen gibt es auf der linksrheinischen Seite, wo sich Dom und Altstadt samt unzähliger Kneipen und Restaurants befinden. Um die Abendunterhaltung muss man sich also nicht sorgen. Die Drei- und Vier-Sterne-Häuser in der Kölner Altstadt berechnen in der Gamescom-Woche zwischen 200 und 350 Euro pro Nacht im Einzel- oder Doppelzimmer.

Allerdings hat die zentrale Lage auch einen kleinen Schönheitsfehler: Messebesucher müssen morgens und abends den Rhein überqueren. Je nach Verkehrsmittel und Uhrzeit kann dies durchaus zur Geduldsprobe ausarten – insbesondere dann, wenn man sich für Auto oder Taxi entscheidet. Mit U-Bahn, S-Bahn oder Straßenbahn klappt die Überfahrt deutlich schneller.

Tipp: Falls Sie einen mehrtägigen Gamescom-Aufenthalt planen und Ihr Wunsch-Hotel ausgebucht ist, kann es sich lohnen, die Übernachtungen zu splitten. Durch einen zwischenzeitlichen Umzug lassen sich auch die Zimmerpreise optimieren, da einige Hotels an einzelnen Tagen sowie an Wochenenden erhebliche Aufschläge verlangen.

Das Hyatt Regency Köln zählt zu den wenigen 5-Sterne-Hotels in unmittelbarer Nähe der Gamescom (Foto: GamesWirtschaft)
Das Hyatt Regency Köln zählt zu den wenigen 5-Sterne-Hotels in unmittelbarer Nähe der Gamescom (Foto: GamesWirtschaft)

Gamescom-Hotel 2019: Die neuen Hotels in Köln

In Köln wird seit Jahren gegen den Hotelbetten-Mangel angebaut. Daher gab es in den vergangenen Monaten gleich mehrere Neueröffnungen, weitere stehen vor der Tür. Unser Tipp: Nicht alle dieser Hotels werden bereits in den einschlägigen Hotelsuchmaschinen gelistet – Kurzentschlossene können also direkt zur Eröffnung buchen, ehe der „Run“ einsetzt.

Motel One Köln-Neumarkt (seit Oktober 2018)

Wer bei Motel One bucht, weiß, was er bekommt: tolle Lage, moderne Zimmer, schnelles WLAN, üppiges Frühstück, gefälliges Design. Die Zimmer kosten ab 89 Euro pro Nacht. Ganz neu ist das Motel One Köln-Neumarkt*. Mit der Straßenbahn gelangen Sie in weniger als einer Viertelstunde zum Gamescom-Gelände. Besucher mit Kondition entscheiden sich für den Fußweg über die Deutzer Brücke und genießen von unterwegs einen spektakulären Blick auf die Kölner Skyline.

Die Adresse: Cäcilienstraße 32, 50667 Köln. Daneben betreibt Motel One noch zwei weitere Hotels in der Kölner Innenstadt (Köln-Waidmarkt* sowie Media Park*).

25hours Hotel The Circle Köln (seit Juli 2018)

Auf sieben Stockwerke eines denkmalgeschützten Rundbaus verteilen sich mehr als 200 Zimmer. Die U-Bahn-Station Friesenplatz befindet sich direkt vor der Tür des 25hours Hotel The Circle* und bietet eine schnelle Verbindung zur Messe (Fahrzeit: ca. 15-20 Minuten).

Die Adresse: Im Klapperhof 22-24, 50670 Köln

Ab 2019: V8 Hotel Köln at Motorworld

Das neue Hotel* eröffnet im April 2019 und liegt rund 10 Kilometer entfernt vom Messegelände. Mit der S-Bahn lässt sich die Gamescom in rund 20 Minuten erreichen.

Die Adresse: Butzweilerstraße 35-39, 50829 Köln

Dom Hotel Köln

Nach üppigem Umbau und Modernisierung soll das einstige Grand Hotel im Sommer 2019 eröffnet werden. Lage und Ausstattung sind spektakulär: Das 5-Sterne-Plus-Hotel befindet sich direkt vis-à-vis des Kölner Doms.

Die Adresse: Am Roncalliplatz, 50667 Köln

Die Gamescom 2019 startet am 20.8.2019 mit dem Fachbesucher- und Medientag (Stand: 7.9.18)
Die Gamescom 2019 startet am 20.8.2019 mit dem Fachbesucher- und Medientag (Stand: 7.9.18)

Gamescom-Hotel direkt am Messegelände

Näher dran geht’s nicht: Vom Frühstücks-Tisch direkt zu Fuß zur Gamescom – das bieten gleich mehrere Hotels, die maximal einige hundert Meter vom Messegelände entfernt sind. Ein Überblick:

  • Ibis Budget Köln Messe (2 Sterne)
  • Insel Hotel (3 Sterne)
  • Pilar Garni (3 Sterne)
  • Ilbertz (3 Sterne)
  • Centro Hotel Ayun (3 Sterne)
  • Messehotel Köln-Deutz (3 Sterne)
  • BURNS Fair & More (3,5 Sterne)
  • Centro Hotel Ayon Deluxe (4 Sterne)
  • Hotel Stadtpalais (4 Sterne)
  • Burns Art Cologne (4 Sterne)
  • The New Yorker Hotel Köln Messe (4 Sterne)
  • Dorint an der Messe Köln (4,5 Sterne)
  • Radisson Blu Hotel Köln (4,5 Sterne)
  • Hyatt Recency Köln (5 Sterne)



Booking.com

Gamescom 2019: Fünf-Sterne-Hotels in Köln

In der Kölner Innenstadt gibt es bislang fünf Fünf-Sterne-Hotels – aus Sicht von Oberbürgermeisterin und KoelnMesse deutlich zu wenig. Einzig das Hyatt Regency Köln befindet sich fußläufig zur Messe: Der Südeingang ist in wenigen Minuten erreichbar. Die anderen vier Häuser gruppieren sich um den Kölner Dom und den Kölner Hauptbahnhof. Von dort gelangen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln in rund zehn Minuten zum Messegelände. Die Fahrtzeit per Taxi variiert je nach Tageszeit, weil Sie den Rhein überqueren müssen: Die Brücken gelten als Nadelöhr.

  • Dorint Hotel am Heumarkt Köln
  • Hilton Cologne
  • Hyatt Regency Köln
  • Cologne Marriott Hotel
  • Excelsior Hotel Ernst am Dom

Bei Booking.com* finden Sie eine Liste freier Hotelzimmer in Fünf-Sterne-Häusern zur Gamescom-Zeit.

Gamescom 2019: Hotels in Leverkusen und Bonn

Für die Gamescom-Haupttage (Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag) sind nur noch wenige passende Unterkünfte im Kölner Stadtgebiet zu haben, die im Bereich von maximal 150 bis 200 Euro pro Nacht liegen.

Die Alternative: Sie übernachten in Kölns Nachbarstädten wie Leverkusen* oder Bonn*. Mit S-Bahn oder Regionalexpress gelangen Sie zum Beispiel von Leverkusen aus in 20 Minuten direkt zum Messegelände; aus Richtung Bonn oder Düsseldorf sind es jeweils rund 30 Minuten.

Auch die Kölner Nachbarstädte Hürth, Pulheim, Dormagen, Siegburg, Kerpen, Brühl, Frechen oder Bergisch-Gladbach sind perfekt ans S-Bahn-Netz angeschlossen und bringen Sie in 20 bis 30 Minuten direkt auf die Gamescom. In diesen Städten gibt es für alle Messetage noch eine Reihe schöner Unterkünfte im Preisbereich zwischen 80 und 150 Euro. Bitte beachten Sie, dass die Anreise mit dem PKW deutlich länger dauern kann als via S-Bahn, weil Sie sich durch den Kölner Berufsverkehr kämpfen müssen.

Gamescom 2019: Hotels am Flughafen Köln-Bonn

Rund um den Flughafen gibt es eine ganze Reihe guter Hotels zu seriösen Preisen. Besonders Reisende, die mit dem Flieger für ein bis zwei Tage nach Köln reisen, wählen oft eines dieser Hotels. Bekannte Ketten wie Leonardo, Ibis und Best Western bieten dort Unterkünfte an. Die Linien der S13 und der S19 fahren direkt zum Bahnhof Köln Messe-Deutz

Gamescom 2019: Apartments und Privatzimmer für Familien und Gruppen

Traditionell lockt die Gamescom auch ein junges Publikum an, das an preisgünstigen Übernachtungsmöglichkeiten* interessiert ist. Auf Hotel-Vergleichsseiten, bei Agenturen und auf Websites wie AirBnB finden sich Privatunterkünfte in allen Preisklassen, die möbliert vermietet werden. Je nach Größe eignen sich die Wohnungen und Häuser auch für Gruppen und ganze Familien.

Je mehr Personen untergebracht werden müssen, desto wichtiger ist es, frühzeitig zu buchen. Viele Vermieter legen gerade zur Gamescom besonders großen Wert auf einen Mindestaufenthalt von drei oder vier Tagen.

Wer einen kürzeren Aufenthalt plant, muss mit höheren Tagestarifen rechnen. Mit etwas Flexibiltät und der Bereitschaft zum Kompromiss erhöht sich die Auswahl. So nehmen einige Gastgeber auch ein bis zwei Gäste mehr auf als ausgeschrieben, falls diese zum Beispiel auf selbst mitgebrachten Isomatten, Luftmatratzen oder Feldbetten schlafen können.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here