Start Gamescom Gamescom 2021: Das Programm für Indie-Studios (Update)

Gamescom 2021: Das Programm für Indie-Studios (Update)

Für Indie Arena Booth Online entstehen interaktive Messestände im Comic-Design (Abbildung: Super Crowd Entertainment)
Für Indie Arena Booth Online entstehen interaktive Messestände im Comic-Design (Abbildung: Super Crowd Entertainment)

Nach der Absage des Vor-Ort-Messebetriebs gilt der Fokus der Gamescom-Veranstalter nun dem digitalen Angebot – das gilt auch für den Indie-Bereich.

Update vom 27. Mai 2021: Die KoelnMesse erweitert das Angebot für kleine und/oder junge Entwickler-Studios mit weniger als 50 Mitarbeitern und weniger als 50 Millionen Euro Jahresumsatz, deren Spiel (noch) nicht bei einem Publisher unter Vertrag steht. Nach dem Ende der Bewerbungsphase für die Indie Arena Booth Online sollen nun auch alle anderen Indie-Studios die Möglichkeit bekommen, ihre Spiele im Rahmen der rein digitalen Gamescom 2021 zu präsentieren.

Im Pauschaltarif von 500 Euro sind folgende Leistungen enthalten:

  • eine „Arcade-Station“ im separaten „Arcade Village“ innerhalb der Indie Arena Booth Online zur Bewerbung von Spielen in Form von Demos, Trailern und Screenshots
  • das Nutzungsrecht für die Marke Gamescom während des Messe-Zeitraums
  • die Chance für einen Auftritt in Gamescom-Shows und -Livestreams
  • die Möglichkeit zur Teilnahme am Gamescom Award (Achtung, Teilnahmegebühr)
  • Einbindung eigener Live-Streams auf dem Portal Gamescom Now
  • die optionale Weitergabe von Kontaktdaten über das Gamescom-Team an akkreditierte Medienvertreter und Influencer

Laut Eigenwerbung handelt es sich bei der Gamescom um das „weltgrößte Event rund um Computer- und Videospiele und Europas größte Business-Plattform für die Games-Branche“. Veranstalter sind die KoelnMesse und der Branchenverband Game.

Meldung vom 12. Mai 2021: Wie schon 2020 muss auch die Gamescom 2021 rein digital über die Bühne gehen, also mit Livestreams und Online-Angeboten. Abseits von PC- und Konsolen-Blockbustern haben traditionell auch die Neuheiten von kleinen, unabhängigen Studios ihren Platz auf der Gamescom, die in diesem Jahr wie folgt eingebunden werden:

  • Indie Arena Booth Online (IAB Online) ist Teil der Online-Plattform Gamescom Now und wird von der Hamburger Agentur Super Crowd Entertainment in Form einer Spielwelt umgesetzt: Fachbesucher und Endverbraucher können mit ihrer Spielfigur die virtuellen Messestände erkunden, Trailer und Screenshots besichtigen und mit den Entwicklern via Chat ins Gespräch kommen. Die Anmeldefrist wurde bis 27. Mai verlängert. Die Auftritte in der Indie Arena Booth Online sind für 1.000 Euro (klein) oder 2.000 Euro (groß) zu haben. Die Aussteller der Indie Arena Booth Online erhalten kostenfreie Fachbesucher-Tickets für die ebenfalls rein digitale Entwicklerkonferenz Devcom.
  • Indie-Games stehen im Mittelpunkt des Show-Formats Gamescom: Awesome Indies.
  • Teilnehmende Studios haben zusätzlich die Chance, in der Eröffnungs-Veranstaltung Gamescom: Opening Night Live am Abend des 25. August integriert zu werden.

„Mit dem weiterentwickelten Indie Arena Booth Online auf dem neuen Hub Gamescom Now schaffen wir für Indies noch größere Aufmerksamkeit“, verspricht Gamescom-Direktor Tim Endres. „Damit schaffen wir gemeinsam ein innovatives, interaktives Angebot für die Community, in dem sich die neusten Indie-Games unterhaltsam entdecken lassen. Mit der Anbindung an die Devcom, dem Steam-Festival oder den Gamescom-Shows, schaffen wir auch in diesem digitalen Jahr einzigartige Möglichkeiten für Indie-Entwicklerinnen und -Entwickler.“

Gamescom 2021: Termine, Shows, Konferenzen (Stand: 6. Mai 2021 - Änderungen vorbehalten)
Gamescom 2021: Termine, Shows, Konferenzen (Stand: 6. Mai 2021 – Änderungen vorbehalten)