Start Gamescom Fallout 76: Riesiger Vault Boy begrüßt Gamescom-Besucher

Fallout 76: Riesiger Vault Boy begrüßt Gamescom-Besucher

Hingucker am Eingang Ost der Gamescom 2018: Der riesige Vault Boy auf dem Tankstellendach wirbt für
Hingucker am Eingang Ost der Gamescom 2018: Der riesige Vault Boy auf dem Tankstellendach wirbt für "Fallout 76" (Foto: Lars Vormann / Head of Gamescom)

Die Gamescom 2018 ist noch nicht eröffnet – doch vom Dach einer Tankstelle am Gamescom-Gelände grüßt bereits ein XXL-„Fallout“-Vault Boy.

Das „Fallout“-Maskottchen mit dem blauen Arbeitsanzug und dem blonden Schopf zählt längst zur Popkultur. In den Bethesda-Rollenspielen taucht der Vault Boy regelmäßig auf, etwa in Handbüchern, Achievements oder „Schulungs-Videos“.

Zwar gehört „Fallout 76“ nicht zu den spielbaren Gamescom-Attraktionen – trotzdem wirbt der Hersteller an gleich mehreren Orten auf dem Messegelände für die Neuheit, die am 14. November erscheint.

Treffpunkt aller Vault Boys und Vault Girls ist der „Fallout“-Stand im Außenbereich zwischen Halle 7 und 8. Dort schreibt Letsplayer Gronkh am Gamescom-Samstag von morgens bis abends Autogramme. Bereits am Freitag (24.8.) um 16 Uhr findet das offizielle „Fallout“-Community-Treffen statt – inklusive Geburtstags-Polonaise zum Bethesda-Stand in Halle 8.

Begrüßt werden die Gamescom-Besucher schon jetzt von einem fünf Meter hohen XXL-Vault Boy, der auf einer Shell-Tankstelle am Messekreisel 1 installiert wurde, schräg gegenüber vom Eingang Ost (zwischen Dorint-Hotel und Radisson Blu Cologne). Bei Dunkelheit ist die Figur sogar beleuchtet.

Ob die Tankstelle auch Nuka-Cola führt, ist hingegen nicht überliefert.

Schon von weitem ist der Vault Boy auf dem Dach der Shell-Tankstelle am Messekreisel zu sehen (Foto: Lars Vormann / Head of Gamescom)
Schon von weitem ist der Vault Boy auf dem Dach der Shell-Tankstelle am Messekreisel zu sehen (Foto: Lars Vormann / Head of Gamescom)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here