Start Events GDC Summer 2020: Neues Format, neuer Termin

GDC Summer 2020: Neues Format, neuer Termin

Die GDC Summer 2020 soll vom 4. bis 6. August 2020 stattfinden (Abbildung: Informatech)
Die GDC Summer 2020 soll vom 4. bis 6. August 2020 stattfinden (Abbildung: Informatech)

Ist die Coronakrise bis Anfang August aus- und überstanden? Davon gehen zumindest die Veranstalter der Entwicklerkonferenz GDC Summer 2020 aus.

Inmitten der Anordnung einer Ausgangssperre für ganz Kalifornien denken die Veranstalter der Game Developers Conference schon einen Schritt weiter. Ursprünglich hätte die GDC 2020 am heutigen Freitag zu Ende gehen sollen – im Februar war das Format abgesagt worden. Auch deshalb, weil immer mehr Aussteller ihre Teilnahme aus Sorge vor einer Coronavirus-Ansteckung storniert hatten.

Schon damals war klar, dass nach einem Ersatz-Termin und -Format gefahndet wird. Jetzt gibt es erste Details: Die „GDC Summer 2020“ ist als dreitägiges Event vom 4. bis 6. August im Moscone Center in San Francisco geplant.

Die Ankündigung hat zwei spannende Aspekte:

Zum einen rückt die GDC sehr nahe an das Gamescom-Fenster heran: Bereits ab dem 22. August startet die vorgelagerte Entwicklerkonferenz Devcom 2020 in den Kölner Messehallen. 3.000 Experten aus aller Welt waren dazu im vergangenen Jahr nach Köln gereist.

Zweitens überrascht die ins Naive tendierende Zuversicht der Ausrichter, dass die Coronakrise binnen weniger Wochen bewältigt sein wird. Für eine reibungslose Durchführung einer solchen Veranstaltung müsste zunächst der nationale und internationale Reise- und Flugverkehr in den USA wieder anlaufen. Auch die massiven Ein- und Ausreisebeschränkungen und weltweiten Reisewarnungen müssten aufgehoben werden, damit internationale Entwickler, Unternehmer und Journalisten überhaupt an der GDC Summer 2020 teilnehmen können. Derzeit sprechen alle Indizien dafür, dass nicht zuletzt der Großraum San Francisco noch für einen deutlich längeren Zeitraum mit der Bewältigung des Coronavirus zu kämpfen hat – die heute verhängte Ausgangssperre für die 40 Millionen Einwohner von Kalifornien ist hier nur ein Faktor.

In jedem Fall setzt die Durchführung der GDC voraus, dass US-amerikanische Studios, Publisher und Investoren willens und in der Lage sind, ihre Mitarbeiter zu entsenden und Messestände zu organisieren. Sponsoren-Pakete sollen daher auch mit kürzerem Vorlauf als üblich buchbar sein.

Infolge der Covid-19-Pandemie wurden die meisten nationalen und internationalen Messen und Kongresse bis auf Weiteres abgesagt. So werden auf dem Kölner Messegelände mindestens bis Ende Juni 2020 keine Veranstaltungen ausgerichtet.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here