Start Events Games Innovation Award Saxony 2022: Einreichungsphase startet

Games Innovation Award Saxony 2022: Einreichungsphase startet

Der Games Innovation Award Saxony soll die Sichtbarkeit von Videospielen aus Sachsen erhöhen (Abbildung: Games & XR Mitteldeutschland e. V.)
Der Games Innovation Award Saxony soll die Sichtbarkeit von Videospielen aus Sachsen erhöhen (Abbildung: Games & XR Mitteldeutschland e. V.)

Am 15. Dezember wird der Games Innovation Award Saxony 2022 verliehen – zum zweiten Mal. Die Einreichungsphase endet am 6. November.

Ab sofort und bis einschließlich 6. November können sich Studios mit Sitz im Freistaat Sachsen für den Games Innovation Award Saxony bewerben, der am 15. Dezember zum zweiten Mal verliehen wird. Die Dresdner Staatskanzlei und die Standort-Initiative Games & XR Mitteldeutschland e. V. wollen mit dieser Auszeichnung die Sichtbarkeit von Videospielen made in Sachsen erhöhen.

Zu den Gewinnern des Jahres 2021 zählte zum Beispiel das Städtebauspiel Highrise City von Fourexo Entertainment, das von Indie-Publisher Deck13 Spotlight vermarktet wird.

Bereits zur Premiere im vergangenen Jahr haben Startups und Mittelständler mehr als 70 Projekte für die fünf Kategorien eingereicht: Bestes Spiel, Bestes Serious Game, Beste Innovation, Beste Gamification und Best Newcomer. Die jeweils drei besten Projekt erhalten neben Geld- und Sachpreisen auch Beratungs-Dienstleistungen.

Neu in diesem Jahr: Aus der Disziplin „Persönlichkeit des Jahres“ wird die Kategorie „Ehrenpreis“, um abseits von Personen auch Initiativen auszeichnen zu können.

Alle Informationen rund um den Games Innovation Award Saxony 2022 inklusive der Teilnahmebedingungen und einem Vorschlags-Formular für Jury-Besetzung und Ehrenpreis finden Sie auf der offiziellen Website.