Start Events Games Innovation Award Saxony 2022: Die Gewinner (Update)

Games Innovation Award Saxony 2022: Die Gewinner (Update)

Der Games Innovation Award Saxony soll die Sichtbarkeit von Videospielen aus Sachsen erhöhen (Abbildung: Games & XR Mitteldeutschland e. V.)
Der Games Innovation Award Saxony soll die Sichtbarkeit von Videospielen aus Sachsen erhöhen (Abbildung: Games & XR Mitteldeutschland e. V.)

Am 15. Dezember wird der Games Innovation Award Saxony 2022 verliehen – zum zweiten Mal. Die Einreichungsphase endet am 6. November.

Update vom 19. Dezember 2022: Die neunköpfige, prominent besetzte Jury hat am 15. Dezember die Preisträger des Games Innovation Award Saxony ausgezeichnet:

Bestes Spiel
1. Platz: Townframe (Patrick Eckardt / Grimma)
2. Platz: Houston, we have a Dolphin! (HYBR Games / Dresden)
3. Platz: Gezeichnet – Unsere Flucht 1945 (PandaBee Studios / Leipzig)

Beste Innovation
1. Platz: Townframe (Patrick Eckardt / Grimma)
2. Platz: OMAZE (Gregory Kogos / Leipzig)
3. Platz: Red Tether (Sleeper Games / Leipzig)

Bestes Serious Game
1. Platz: Gezeichnet – Unsere Flucht 1945 (PandaBee Studios / Leipzig)
2. Platz: Mission to Mars (MDR next / Leipzig)
3. Platz: Digestible (Jonas Heinke / Leipzig)

Beste Gamification
1. Platz: Museum Ex Machina – Digitale Begegnungen (OVRLAB / Leipzig)
2. Platz: Tracing Remembrance (Theater der Jungen Welt / Leipzig)
3. Platz: KERAMIK.UM: Das Spiel (Perdix Creations / Halle)

Best Newcomer
1. Platz: A Trail of Ooze (Insanto Studios / Forshaga)
2. Platz: Casebook 1899 – The Leipzig Murders (Homo Narrans Studio / Leipzig)
3. Platz: Spooky Bodies (Hero Saplings / Mittweida)

Persönlichkeit des Jahres
René Meyer (Schreibfabrik)

Sachsens Staatskanzlei-Chef Oliver Schenk (CDU): „Ich freue mich sehr über die erste Preisverleihung in Präsenz für den Games Innovation Award Saxony. Die Entscheidung war auch im zweiten Jahrgang alles andere als einfach. Das liegt vor allem an der hier vorhandenen Kreativität – und den vielen beeindruckenden Projekten. Es zeigt, dass wir in Sachsen über ein großes Potential an Games-Entwicklern verfügen. Dieses Potential wollen wir weiter fördern und den Games-Standort Sachen weiter ausbauen.“


Update vom 13. Dezember 2022: Die Jury unter Vorsitz von Ubisoft-Berlin-Spieldesignerin Stefanie Schornsheim hat sich auf die Nominierungen für den Games Innovation Award Saxony 2022 (GIAS) verständigt, der am kommenden Donnerstag (15. Dezember) in Leipzig verliehen wird. Die Live-Übertragung via Twitch-Stream startet um 18 Uhr.

Die Nominierten im Überblick:

Bestes Spiel

  • Townframe (Patrick Eckardt / Grimma)
  • Houston, we have a Dolphin! (HYBR Games GmbH / Dresden)
  • Gezeichnet – Unsere Flucht 1945 (PandaBee Studios UG / Leipzig)

Beste Innovation

  • Townframe (Patrick Eckardt / Grimma)
  • OMAZE (Gregory Kogos / Leipzig)
  • Red Tether (Sleeper Games / Leipzig)

Bestes Serious Game

  • Digestible (Jonas Heinke / Leipzig)
  • Mission to Mars (MDR Next / Leipzig)
  • Gezeichnet – Unsere Flucht 1945 (PandaBee Studios UG / Leipzig)

Beste Gamification

  • Museum Ex Machina – Digitale Begegnungen (OVRLAB GmbH / Leipzig)
  • KERAMIK.UM: Das Spiel (Perdix Creations UG / Halle)
  • Tracing Remembrance (Theater der Jungen Welt / Leipzig)

Best Newcomer

  • Spooky Bodies (Hero Saplings / Mittweida)
  • Casebook 1899 – The Leipzig Murders (Homo Narrans Studio / Leipzig)
  • A Trail of Ooze (Insanto Studios / Forshaga)

Friedrich Lüder, Vorstandsvorsitzender von Games & XR Mitteldeutschland e. V.: „Wir sind dankbar für die Unterstützung durch den Freistaat und dessen Hilfe den Standort zu stärken. Gemeinsam gelingt es uns Schritt für Schritt die Rahmenbedingungen zu schaffen, in welchen sich Entwicklerinnen und Entwickler wohlfühlen und Perspektive für Neugründungen sowie den Ausbau ihrer Unternehmen sehen. Mit dem Games Innovation Award Saxony geben wir diesen Personen eine Bühne, um sich und ihre Arbeit zu präsentieren. Der Standort Sachsen will und kann die digitale Transformation, in allen Bereichen mitgestalten.“

Jury-Mitglied Jan Cordes, Professor an der Macromedia Leipzig: „Ich arbeite an unserer Hochschule täglich mit dem Nachwuchs der Branche. Doch durch den GIAS wurde mir noch einmal bewusst, wie viel kreatives und technisches Potenzial in der Region steckt – und wie weit sie sich in den letzten Jahren entwickelt hat. Kurz gesagt: Ich bin beeindruckt und begeistert von den nominierten Projekten.“ 


Games Innovation Award Saxony 2022: Einreichungsphase startet

Meldung vom 10. Oktober 2022: Ab sofort und bis einschließlich 6. November können sich Studios mit Sitz im Freistaat Sachsen für den Games Innovation Award Saxony bewerben, der am 15. Dezember zum zweiten Mal verliehen wird. Die Dresdner Staatskanzlei und die Standort-Initiative Games & XR Mitteldeutschland e. V. wollen mit dieser Auszeichnung die Sichtbarkeit von Videospielen made in Sachsen erhöhen.

Zu den Gewinnern des Jahres 2021 zählte zum Beispiel das Städtebauspiel Highrise City von Fourexo Entertainment, das von Indie-Publisher Deck13 Spotlight vermarktet wird.

Bereits zur Premiere im vergangenen Jahr haben Startups und Mittelständler mehr als 70 Projekte für die fünf Kategorien eingereicht: Bestes Spiel, Bestes Serious Game, Beste Innovation, Beste Gamification und Best Newcomer. Die jeweils drei besten Projekt erhalten neben Geld- und Sachpreisen auch Beratungs-Dienstleistungen.

Neu in diesem Jahr: Aus der Disziplin „Persönlichkeit des Jahres“ wird die Kategorie „Ehrenpreis“, um abseits von Personen auch Initiativen auszeichnen zu können.

Alle Informationen rund um den Games Innovation Award Saxony 2022 inklusive der Teilnahmebedingungen und einem Vorschlags-Formular für Jury-Besetzung und Ehrenpreis finden Sie auf der offiziellen Website.