Start Angebote PS5-Ticker: Die PlayStation 5-Lage am 23. September 2022 (Update)

PS5-Ticker: Die PlayStation 5-Lage am 23. September 2022 (Update)

Der PS5-Ticker von GamesWirtschaft protokolliert, wann und wo Sie eine PlayStation 5 kaufen können (Abbildung: Sony Interactive)
Der PS5-Ticker von GamesWirtschaft protokolliert, wann und wo Sie eine PlayStation 5 kaufen können (Abbildung: Sony Interactive)

MediaMarkt, Saturn, Euronics, Müller: Gerade bei den ‚Großen‘ war es zuletzt nicht möglich, online eine PS5 zu kaufen.


PS5-Ampel: Wo man die PlayStation 5 kaufen / bestellen kann

Online bestellbar / Warteliste bzw. Reservierung in vielen Filialen / ausverkauft
(in Klammern: Anzahl der Tage seit dem letzten Online-Drop)

Stand: 23. September 2022 (15 Uhr)

Händler-Liste Deutschland / Händler-Liste Österreich


 God of War Ragnarök  erscheint am 9. November und ist ab sofort vorbestellbar:

  • Collector’s Edition (249,99 €) bei Amazon* und MediaMarkt*
  • God of War Ragnarök Launch-Edition mit Gratis-Schlüsselband für 79,99 € bei MediaMarkt*
  • God of War Ragnarök für PlayStation 4 bei Amazon*
  • God of War Ragnarök für PlayStation 5 bei Amazon*

PlayStation 5 Top-Neuheiten:


PS5 + Ökostrom + PS Plus + Horizon: Forbidden West - jetzt bei E wie Einfach (Werbung)
PS5 + Ökostrom + PS Plus + Horizon: Forbidden West – jetzt bei E wie Einfach (Werbung)

Werbung

Alle Angebote gelten, solange Vorrat reicht (vorzeitiger Ausverkauf möglich):

  •  ÖKOSTROM + PS5  PlayStation 5 für 249 € Zuzahlung – jetzt bei von ‚E wie einfach‘.
  • Aktuelle PS5-Marktpreise bei Ebay
  • Die beliebtesten PS5-Games-Neuheiten bei Amazon

Immer bestens informiert Twitter ist unser schnellster Social-Media-Kanal: Dort weisen wir regelmäßig auf PS5-Verkaufsaktionen im deutschen Einzelhandel hin.


 Immer freitags, immer kostenlos  Jetzt Branchen-Insider werden (oder bleiben) und den wöchentlichen GamesWirtschaft-Newsletter abonnieren!


GamesWirtschaft befindet sich derzeit im Urlaubs-Modus. Der PS5-Ticker wird täglich aktualisiert, allerdings in geringerer Taktfrequenz.


Update vom 23. September 2022 (17 Uhr): Im Tagesverlauf gab es leider keine weiteren Entwicklungen mit Blick auf verfügbare PS5-Kontingente.

Im Netz kursieren allerdings Hinweise auf einen bevorstehenden Drop bei MediaMarkt* beziehungsweise Saturn* – verifizieren ließen sich die Indizien bislang nicht. Falls Sie Tipps für uns haben: Der Kommentar-Bereich und unser Posteingang sind rund um die Uhr geöffnet.

Wir schauen uns die Sache am Montagmorgen noch einmal genauer an und wünschen Ihnen einstweilen ein famoses Wochenende!


Update vom 23. September 2022 (13 Uhr): Tipp für unsere Leserinnen und Leser in der Schweiz: Bei MediaMarkt gibt es ein PS5-Bundle mit zwei Spielen und Zusatz-Controller für faire 749 CHF. Eine Abholung in der Filiale ist nicht möglich – die Lieferung an Schweizer Adressen erfolgt spätestens in der ersten Oktober-Woche.

Vielen Dank für den Hinweis!


Update vom 23. September 2022 (7 Uhr): Eigentlich hatte sich Sony Interactive ja vorgenommen, im zweiten Halbjahr deutlich mehr Konsolen zu produzieren und auszuliefern. Doch jetzt – kurz vor Ende des 3. Quartals – muss man ernsthafte Zweifel anmelden, ob das wirklich klappen kann.

Denn unsere Drop-Datenbank, die sowohl kleine als auch große Aktionen protokolliert, weist für den Zeitraum Juli bis September eine messbar reduzierte Taktfrequenz aus.

Genaueres wird sich Ende Oktober zeigen, wenn der Sony-Konzern die PS5-Verkaufszahlen für die drei abgelaufenen Monate bekannt gibt.

Wer kurzfristig eine PlayStation 5 zur UVP kaufen möchte, hat Stand heute drei Optionen:

  • Entweder auf gut Glück in Elektronikmärkten und Fachhändlern nachfragen.
  • Oder eine Kauf-Einladung bei PlayStation Direct beziehungsweise Amazon* beantragen.
  • Oder aber noch ein paar Tage gedulden, bis in der kommenden Woche mit großer Wahrscheinlichkeit das FIFA 23-Bundle in den Vertrieb geht. Bislang ist das Paket noch nicht bei den Händlern gelistet.

Update vom 22. September 2022 (10:30 Uhr): An diesem Vormittag ist wieder ein mutmaßlich kompromittiertes Händler-Konto im Amazon Marketplace zu besichtigen: Unter „Alle Angebote“* sind die Disc Edition und die Digital Edition für jeweils 470 € gelistet.

Verkäufer ist ein mittelständischer Händler, der mit überragender Wahrscheinlichkeit noch nichts von seinem ‚Glück‘ ahnt (Hintergrund).

Wer die Konsole bestellt, muss mit einer Stornierung rechnen.


Update vom 22. September 2022 (8 Uhr): Amazon* hat den PS5-Interessenten gestern leider nicht den Gefallen getan und einen Drop durchgeführt, wie er für einen Mittwoch typisch ist. Nach unserer Einschätzung ist es vorerst auch sehr unwahrscheinlich, dass diese ‚alte‘ Methode so bald wieder zum Einsatz kommt.

Bis zum Monatsende verbleibt gerade mal eine knappe Woche – und bislang fällt die PS5-Bilanz mehr als mager aus. Abgesehen von einem mittelgroßen Otto*-Drop und der obligatorischen PlayStation-Direct-Aktion gab es zumindest online keine Möglichkeit, an ein PS5-Bundle nahe der UVP heranzukommen.

Wir bemühen uns weiterhin intensiv um Informationen rund um das FIFA 23-Bundle, das mit überragender Wahrscheinlichkeit am Freitag nächster Woche parallel zum EA-Fußballspiel auf den Markt kommt. Die geringen Konsolen-Mengen im September haben möglicherweise auch damit zu tun, dass ein großer Teil des vorgesehenen Kontingents für diese Marketing-Kooperation reserviert wurde.


Update vom 21. September 2022 (8 Uhr): Immer wieder mittwochs ist das Interesse am PS5-Ticker besonders hoch. Aus gutem Grund: Denn in den ersten acht Monaten des Jahres 2022 haben die Amazon-Drops stets an diesem Werktag stattgefunden,  meist zwischen 9 und 11 Uhr.

Doch Amazon hat die Vertriebspolitik zum 17. August geändert: Seitdem müssen Sie eine „Einladung“ beantragen, wenn Sie das Horizon: Forbidden West-Bundle* kaufen wollen. Sobald wieder Ware auf Lager ist, werden zufällig ausgewählte Kunden benachrichtigt und zum Kauf „eingeladen“.

Die neue Strategie schließt allerdings nicht zwangsläufig aus, dass andere Modelle – etwa das Standard-Disc-Modell* – ganz regulär per unangekündigtem Drop angeboten werden.

Nicht entgangen sind uns natürlich die Marktgerüchte, wonach es Mitte 2023 ein überarbeitetes PS5-Modell mit optionalem Laufwerk geben soll. Quelle ist ein Blogger, der sich auf anonyme Informanten beruft – was die Seriosität der Nachricht schwer nachprüfbar macht. Von Sony ist in dieser Angelegenheit weder ein Dementi noch eine Bestätigung zu erwarten, erst recht zu diesem Zeitpunkt.

In keinem Fall sollten Sie von solchen Gerüchten Ihre Kaufentscheidung abhängig machen: Wer an Weihnachten God of War: Ragnarök oder FIFA 23 auf der PS5 spieen will, braucht die Konsole eben jetzt – und nicht 2023.


Update vom 20. September 2022 (12 Uhr): Der Kölner Stromversorger E wie Einfach hat soeben die Konfiguration des PS5-Pakets angepasst, das monatelang als Prämie beim Abschluss eines Strom-/Gas-Vertrags zu haben war.

Mit sofortiger Wirkung ist Horizon: Forbidden West nicht mehr im Set enthalten – der Kunde erhält somit die Standard-PlayStation 5 mit Laufwerk sowie einen Zusatz-Controller (Summe der UVPs: ca. 620 €). Die Zuzahlung beträgt weiterhin 249 €.

Alle Details finden Sie auf der E wie Einfach-Website*: Nach Eingabe Ihres Strom-/Gas-Verbrauchs und der Postleitzahl gelangen Sie zu den konkreten Konditionen inklusive PS5-Bundle.


Update vom 20. September 2022 (7 Uhr): Bei Kaufland ist die Zahl der verfügbaren Bundles auf nur noch ein einziges zusammengeschrumpft – zuletzt hatten die Kunden eine recht schöne Auswahl an ganz unterschiedlich zusammengesetzten Paketen, die direkt von Kaufland verkauft wurden.

Achten Sie unbedingt darauf, wer als ‚Verkäufer‘ beim jeweiligen Angebot aufgeführt wird. Denn Kaufland fungiert analog zu Amazon auch als ‚Online-Marktplatz‘ für externe Händler. Deren Preise liegen nahezu immer sehr deutlich über den UVPs – kaum eine Konsole, die unter 700 bis 800 € über den Ladentisch geht.


Update vom 19. September 2022 (12:15 Uhr): Wie prognostiziert, ist kurz nach 12 Uhr der reguläre PS5-Drop bei PlayStation Direct eingeleitet worden. Bedeutet: Wer im PlayStation Network registriert ist (also jeder PS3-/PS4-Besitzer) und etwas Geduld mitbringt, hat ganz gute Chancen, die Konsole bestellen zu können.

Falls der Kauf geklappt: Herzlichen Glückwunsch und ganz viel Spaß mit der PS5!


Meldung vom 19. September 2022 (7 Uhr): Ein ganz herzliches Willkommen zu einer neuen PS5-Ticker-Woche.

Was bringen die kommenden Tage? Nach einem bislang eher schwachen September ist damit zu rechnen, dass Zahl und Umfang der PS5-Drops Richtung Monatsende wieder ansteigen – wie schon in den Monaten zuvor.

Am gestrigen Sonntagnachmittag hat Sony Interactive wiederum Einladungen an PSN-Kunden verschickt: Am heutigen Montagvormittag werden zwischen 10:30 und 12 Uhr wieder PS5-Konsolen zur Bestellung auf PlayStation Direct angeboten. Falls Sie das entsprechende Häkchen in Ihrem PS5-Account gesetzt haben (Anleitung und Tipps), sollten Sie Ihren Posteingang inklusive Spam-Ordner überprüfen.

Geräte, die nicht bis Mittag abgesetzt werden, gehen üblicherweise in den freien Verkauf. Es kann sich also lohnen, sich kurz vor 12 Uhr mit den PSN-Zugangsdaten auf PlayStation Direct einzuloggen – eine Garantie gibt es nicht.

Weiterhin auf Trab halten uns die vermeintlichen PS5-Schnäppchen, die regelmäßig unter „Alle Angebote“ auf der Amazon-Produktseite* auftauchen. Verkäufer ist jeweils nicht Amazon selbst, sondern kleine Händler aus dem ganzen Bundesgebiet und aus ganz unterschiedlichen Branchen – Badausstatter, Senfmanufakturen, Medizinartikel.

Das Problem: Externe Halunken haben sich unberechtigt Zugriff auf die Amazon-Konten dieser Händler verschafft – die Konsolen existieren nicht (Hintergrund). Dementsprechend werden auch sämtliche Bestellungen relativ zügig seitens Amazon storniert.

Wir erhalten enorm viele Mails und Fragen zu diesem Thema – die Verunsicherung ist groß.

Unser Rat: Seien Sie misstrauisch, wenn ‚aus dem Nichts‘ PS5-Konsolen zur UVP (oder darunter) im Marketplace auftauchen – vor allem dann, wenn es sich um ‚branchenfremde‘ Anbieter handelt.

Wir empfehlen aus diesem Grund dringend, die PlayStation 5 nur direkt von Amazon zu kaufen. Das klappt seit einigen Wochen nahezu ausschließlich über das neu eingeführte Einladungs-System, das bislang einzig beim Horizon: Forbidden West-Bundle* zum Einsatz kommt.

Noch immer keine (offiziellen) Informationen gibt es zum FIFA 23-Bundle, das parallel zum Spiel am 30. September – also am Freitag kommender Woche – erscheint. Weder Electronic Arts noch Sony Interactive haben das Paket bislang angekündigt. Der Preis dürfte bei rund 520 € (Digital Edition) beziehungsweise 620 € (Disc Edition) liegen.

Vorschau Produkt Preis
F1 22 PS5 | Deutsch F1 22 PS5 | Deutsch 53,00 EUR

Seit mehr als einer Woche ist mittlerweile das PS5-Paket* von Alternate zu haben. Für 949 € erhalten Sie ein Horizon: Forbidden West-Bundle, Gran Turismo 7 und das Razer Barracuda Pro.

Zugegeben: Es ist derzeit nicht vergnügungssteuerpflichtig, sich nach einem neuen Gas- oder Strom-Anbieter umzusehen. Viele Versorger haben die Tarife massiv erhöht oder nehmen derzeit erst gar keine neuen Kunden an.

Wer sich gerade nach einem neuen Anbieter umschaut, für den kommt möglicherweise das Paket von E wie Einfach in Frage. Denn bei Vertragsabschluss erhalten Sie gegen Zuzahlung von 249 € ein PS5-Bundle. Die Lieferzeit beträgt 14 Tage nach Vertragsabschluss und Überweisung.

Auf der Website* von E wie Einfach können Sie durch Eingabe von Postleitzahl und Verbrauch herausfinden, welche Kosten auf Sie zukommen. Die Kölner sind derzeit die einzigen auf dem Markt, die aufgrund eines Sony-Deals überhaupt PS5-Konsolen als Prämie anbieten (können).

Vielen Dank für die vielen wertvollen Hinweise via Kommentar, Mail und Twitter.

Welcher Händler wann die PlayStation 5 verkauft hat (Stand: 18. Juli 2022)
Welcher Händler wann die PlayStation 5 verkauft hat (Stand: 18. Juli 2022)

PS5 kaufen: Unsere Watchlist im September 2022 (grün = Drops haben stattgefunden)


Gebrauchsanweisung für den PS5-Ticker von GamesWirtschaft

  • Der PS5-Ticker ist ein werktägliches Format. Heißt: Von Montag bis Freitag gibt es eine frische Ausgabe – die neuesten Entwicklungen finden Sie also immer nur im Beitrag des jeweiligen Tages.
  • Der PS5-Ticker wird mehrmals täglich aktualisiert – wir bemühen uns darum, alle wesentlichen Entwicklungen auf dem deutschsprachigen Markt im Blick zu behalten.
  • Sobald ein mindestens mittelgroßes PS5-Kontingent freigeschaltet wird, informieren wir Sie zunächst über unseren Twitter-Kanal.
  • Sie haben Tipps, Fragen und Hinweise? Sie erreichen die Redaktion per Kommentar, Twitter, Facebook oder E-Mail.
  • Bitte fallen Sie nicht auf Fake-Shops herein: Eine Liste renommierter und daher vertrauenswürdiger Sony-Handelspartner finden Sie auf GamesWirtschaft (Deutschland / Österreich)
  • Wir freuen uns, wenn Ihnen unsere Berichterstattung beim Kauf der Konsole geholfen hat. Wer mag, findet unsere digitale Redaktions-Kaffeekasse bei PayPal – natürlich völlig optional. Herzlichen Dank!

14 Kommentare

  1. sehr geehrte Redaktion,
    ist damit zu rechnen, dass es sehr große Drops geben wird, je näher das Weihnachtsgeschäft rückt, mit möglichem Höhepunkt am Black Friday?

    • Ich bin zwar nicht gemein aber: Wie auch im letzten Jahr werden wohl keine Drops im Rahmen des Black Friday stattfinden, zumindest da nicht, wo noch kein Einladungssystem vorhanden ist. Also Otto, Alternate, Müller und co. Der Grund ist schlicht und ergreifend, dass die Warenwirtschaftssysteme mit den bstehenden Drops schon oft überfordert sind und sich das Ganze am BF stark zuspitzen würde. Darüber hinaus gibt es keinen Grund die Konsole günstiger anzubieten als den Sony UVP.

      Von daher sind Black Friday Drops eher ziemlich unwahrscheinlich. Im Weihnachtsgeschäft könntest du da mehr Glück mit einer Warteliste oder Reservierung haben

  2. Playstation via Sony um 12:05 Uhr hat gut geklappt mit der Disk Version ohne Spiel – auch wenn ich eigentlich die digitale Version wollte.

    • Sieh es doch mal so, besser du hast das Laufwerk und benutzt es nicht als kein Laufwerk und du denkst dir eines Tages – ach hätte ich doch jetzt eines 😉

        • Ich kann mir nicht vorstellen, dass Sony extra nochmal die Hardwaredesigner und Techniker eine Lösung austüfteln lässt um das Laufwerk optional zu machen. Das ist zum einen ein gewaltiger Aufwand und zum anderen weiß ich nicht welche Sicherheitsmechanismen Sony in ihr Laufwerk gepackt haben, damit man nicht einfach die günstigere Digital Edition kauft und einfach ein 08/15 DVD Laufwerk via USB anschließt (oder BlueRay). Die Frage sollte immer sein, was Sony eigentlich damit gewonnen hat und ich kann es mir beim besten Willen und selbst unter viel Anstrengung nicht vorstellen.

          Es ist ja nicht so, dass man mit der rein Digitalen Version andere oder mehr Dinge machen könnte als mit der Laufwerksversion, im Gegenteil, die Laufwerksversion kann alles das was auch die Digitale kann und eben noch mehr. Deswegen erschließt sich mir außer dem Preispunkt auch nicht warum Menschen so sehr auf das Digitale Modell aus sind 🤷

          Einzig den UVP könnte Sony damit attraktiver machen wenn mehr „günstigere“ Versionen in Umlauf sind, dafür jetzt aber ein Jahr Zeit und Mittel zu investieren um am Ende vielleicht gerade so auf Null zu kommen halte ich aus rein wirschaftlicher Sicht aber eher für Fragwürdig

  3. sehr geehrte Redaktion,
    gibt es vielleicht ein paar Tricks für Berufstätige die erst so 16:45-17 Uhr aus der Firma raus können und geschätzt 10min Fahrt zum nächsten Media Markt haben um eine PS5 zu ergattern?

    oder ist es am sinnvollsten auf das Weihnachtsgeschäft zu warten?

    • Vor Ort gibt es regelmäßig die Chance, die PS5 beim ’nächsten MediaMarkt‘ zu ergattern. Mit Ausnahme von Sondersituationen wie zuletzt beim Alexa Berlin muss man allerdings die nächste bundesweite Aktin abwarten – die bestimmt zeitnah kommt. Wir weisen darauf hin.

Kommentarfunktion ist geschlossen.