Start Angebote PS5-Ticker: Die PlayStation 5-Lage am 22. Februar 2022 (Update)

PS5-Ticker: Die PlayStation 5-Lage am 22. Februar 2022 (Update)

Der PS5-Ticker von GamesWirtschaft
Der PS5-Ticker von GamesWirtschaft

Bei PlayStation Direct kann man heute eine PS5 kaufen – sofern eine E-Mail-Einladung von PlayStation 5-Hersteller Sony vorliegt.


PS5-Ampel: Wo man derzeit die PlayStation 5 kaufen kann

Online bestellbar / Warteliste in vielen Filialen / ausverkauft
(in Klammern: Anzahl der Tage seit dem letzten Online-Drop)

Händler-Liste Deutschland / Händler-Liste Österreich


PlayStation 5-Neuheiten im Januar / Februar / März 2022


PS5 + Ökostrom + PS Plus + Horizon: Forbidden West - jetzt bei E wie Einfach (Werbung)
PS5 + Ökostrom + PS Plus + Horizon: Forbidden West – jetzt bei E wie Einfach (Werbung)

Werbung

Alle Angebote gelten, solange Vorrat reicht (vorzeitiger Ausverkauf möglich):

  •  NEU  PlayStation 5 mit Horizon: Forbidden West und 24 Monaten PlayStation Plus für 349 € Zuzahlung – jetzt im MeinSmartTarif bei ‚E wie einfach‘.
  •  NEU  Ab sofort erhältlich: Original Sony PlayStation 5 Konsolen-Cover / Wechsel-Seitenteile (Faceplates) in Midnight Black und Cosmic Red
  • Der neue DualSense-Controller in Nova Pink, Starlight Blue und Galactic Purple – jetzt bestellen bei Amazon, MediaMarkt, Saturn
  • Aktuelle PS5-Marktpreise bei Ebay
  • Die beliebtesten PS5-Games-Neuheiten bei Amazon

  •  Amazon-Gewinnspiel:  6 x PlayStation 5 mit Fernbedienung und Horizon: Forbidden WestDetails* – nur noch heute!

Es freut uns sehr, wenn Ihnen unsere tägliche Berichterstattung beim Kauf der Konsole geholfen hat. Auf vielfachen Wunsch haben wir eine digitale Redaktions-Kaffeekasse bei PayPal aufgebaut – wir sagen: Vielen Dank und ganz viel Spaß mit der PlayStation 5!


Immer bestens informiert: Twitter ist unser schnellster Social-Media-Kanal: Dort weisen wir regelmäßig auf PS5-Verkaufsaktionen im deutschen Einzelhandel hin.


Update vom 22. Februar 2022 (18 Uhr): Das ging flott: Wer beim heutigen Konsolen-Verkauf von PlayStation Direct erfolgreich war, hat möglicherweise bereits die Versandbestätigung vorliegen. Zumindest berichten dies mehrere PS5-Ticker-Leser.


Update vom 22. Februar 2022 (17:30 Uhr): Einzelne Fachhändler, GameStop-Stores und Elektronikmärkte führen PS5-Wartelisten, die sukzessive abgeschichtet werden. In den Wochen vor Weihnachten hat das ziemlich gut geklappt, inzwischen werden die Wartezeiten länger und länger.

Wer sich in den vergangenen Tagen nach dem Status erkundigt hat, erhielt unter Umständen überraschende Auskünfte: Demnach rechnen Filial-Mitarbeiter in diesem Quartal kaum noch mit Lieferungen, sondern erst wieder ab April aufwärts.

Wir halten diese düstere Prognose zwar für minimal übertrieben, haben die Leser-Rückmeldungen aber dennoch zum Anlass genommen, in den Unternehmenszentralen nachzuhaken – Update folgt.


Update vom 22. Februar 2022 (14:30 Uhr): Preis? Unklar. Termin? Unbekannt. Lieferumfang? Mal sehen. Noch gibt es rund um PlayStation VR2 eine Menge offener Fragen. Doch wie das Headset und die Controller des PS5-VR-Systems aussehen, das ist seit wenigen Minuten bekannt: Denn Sony Interactive hat Bilder veröffentlicht und weitere Details verraten.

Wir gehen davon aus, dass man PlayStation VR2 noch in diesem Jahr wird kaufen können – möglicherweise im 4. Quartal, also rechtzeitig zu Weihnachten. Beim Preis dürfte sich Sony an PSVR orientieren, das für 399 € an den Start ging. Rechnet man eine PlayStation 5 Digital Edition hinzu, wäre der Aufbruch in virtuelle Welten also für rund 800 € zu haben (zuzüglich Spiele).

Eine Einschätzung zu Sonys Virtual-Reality-Strategie finden Sie in dieser Kolumne.


Update vom 22. Februar 2022 (13 Uhr): Wir teilen die Auffassung vieler Sony-Kunden, die die Kommunikation der PlayStation-Direct-Drops als mindestens missverständlich empfinden.

Denn in der gestrigen Einladung heißt es wörtlich: „Wir freuen uns, dass wir dir die Möglichkeit eröffnen können, eine PS5-Konsole zu erwerben.“ Zwar wird auf die „begrenzte Verfügbarkeit“ hingewiesen, doch aus dem Text geht nicht hervor, dass nur ein Teil der angeschriebenen Interessenten überhaupt freigeschaltet wird – und erst recht nicht, dass der Vorrat gerade einmal für 20 Minuten reicht. Das angegebene Zeitfenster („10:30 – 12:00“) ist somit von vornherein Makulatur.

Einige PSN-Kunden haben eigens Urlaub genommen oder Termine verlegt, um an diesem angekündigten PS5-Verkauf teilnehmen zu können. Umso ärgerlicher ist es, wenn die Bestände nicht annähernd ausreichen. Sony Interactive sollte an dieser Stelle also dringend nachschärfen, um vermeidbare Enttäuschungen auszuschließen.


Update vom 22. Februar 2022 (11:15 Uhr): Unsere Empfehlung, sich rechtzeitig um eine PS5 bei PlayStation Direct zu bemühen, hat sich leider bewahrheitet: Denn schon 20 Minuten nach Freischaltung des Kontingents waren alle Konsolen vergriffen. Nach Ablauf der angegebenen Wartezeit hieß es vielfach: Ausverkauft!

Wir haben in den vergangenen 45 Minuten eine enorme Menge an Mails erhalten (danke dafür!). Die eine Hälfte besteht aus überglücklichen Kunden, die nach teils monatelangem Bemühen endlich eine PlayStation 5 ergattert haben. Die andere Hälfte der Mails stammt von PSN-Nutzern, die trotz Einladung leer ausgegangen sind – und natürlich unsäglich enttäuscht sind.

Wir können den Frust nachempfinden. Nach unserem Eindruck wurden diesmal viel, viel, viel mehr Einladungen versandt, als Konsolen zur Verfügung standen. Bei den zurückliegenden Aktionen konnte die Nachfrage weitgehend gedeckt werden.

Immerhin: Zu technischen Problemen kam es nur in Ausnahmefällen, etwa beim Bezahlvorgang. Die Sony-Server haben dem Ansturm Stand gehalten.

Nachdem das Kontingent offenkundig vergriffen ist, ist die Wahrscheinlichkeit eines ‚offenen Verkaufs‘ ab 12 Uhr sehr gering – zumindest wäre das nicht sehr fair gegenüber den Kunden mit E-Mail-Einladung, die keine Chance auf eine Bestellung hatten.


Update vom 22. Februar 2022 (10 Uhr): In einer guten halben Stunde startet der PS5-Verkauf bei PlayStation Direct (Ablauf und Tipps). Bestellberechtigt sind ausschließlich PSN-Nutzer, die gestern eine Einladung per Mail von Sony Interactive erhalten haben. Auch wenn das Zeitfenster theoretisch bis 12 Uhr reicht, empfehlen wir, nicht zu lange zu warten – loggen Sie sich bitte pünktlich mit Ihren PSN-Daten ein. Viel Glück – und schreiben Sie uns bitte eine Mail oder einen Kommentar, wie es Ihnen ergangen ist.


Update vom 22. Februar 2022 (9:30 Uhr): Auf Plattformen wie Amazon tummeln sich schon seit vielen Monaten Dutzende Anbieter von PS5-Wechsel-Seitenteilen – allesamt inoffiziell und nicht lizenziert, vielfach von zweifelhafter Qualität. Sony hat für Form und Funktion dieser ‚Faceplates‘ einen Markenschutz beantragt, setzt dieses Schwert aber bislang nicht ein, um Plagiate zu verhindern.

Nach dem exklusiven Vorverkauf auf PlayStation Direct gibt es das Original seit gestern auch bei Versendern und Fachhändlern: Bei Amazon kosten die beiden Plastikschalen amtliche 59,99 €* – Sie haben die Wahl zwischen Midnight Black und Cosmic Red. Achten Sie bei der Bestellung darauf, dass Sie das ‚richtige‘ Modell erwischen, denn das Konsolen-Cover gibt es sowohl für die PS5 mit Laufwerk („Standard Edition“) als auch für die PS5 Digital Edition. Die Abmessungen unterscheiden sich zwangsläufig.

Sind 60 € für ‚das bisschen Plastik‘ gerechtfertigt? Damit hat sich unsere Freitags-Kolumne auseinandergesetzt.


Meldung vom 22. Februar 2022 (8:30 Uhr): Es kommt irrsinnig selten vor, dass man einen PS5-Drop auf die Minute genau vorhersagen kann – aber heute ist so ein Tag. Denn am gestrigen Nachmittag hat Sony Interactive E-Mail-Einladungen an ausgewählte PlayStation-Network-Kunden versandt – also an einen winzigen Teil jener registrierten Nutzer, die bereits eine PlayStation 4 besitzen.

Unter dem Motto „PlayStation – Glückwunsch, du wurdest ausgewählt“ (abgesandt von einer PlayStation.com-Adresse – Anrede: PSN-Kennung) haben diese per Zufallsprinzip ermittelten Kunden einen personalisierten Link erhalten, der heute zwischen 10:30 und 12 Uhr den Kauf einer PlayStation 5-Konsole (Disc oder Digital) bei PlayStation Direct ermöglicht. 

Die Chancen, endlich eine Konsole zu ergattern, sind recht gut. Bitte beachten Sie aber, dass Sie für die Bestellung und Bezahlung zwingend eine Kreditkarte (Visa oder Mastercard) benötigen. Diese Einschränkung hat bei der letzten Aktion im Januar vereinzelt für Verdruss gesorgt, zum Beispiel bei Kunden von American Express.

Im Anschluss an das Verkaufsfenster – also gegen 12 Uhr – kann es passieren, dass dieser Teil des Sony-Online-Shops für alle Kunden geöffnet wird. Die nicht abgesetzten Geräte gehen also in den freien Verkauf. Eine Garantie, dass es zu einer Freischaltung kommt, gibt es nicht.

Alle Informationen rund um den Ablauf eines PS5-Drops bei PlayStation Direct finden Sie in diesem Beitrag.

Dass Sony wieder Geräte im eigenen Werksverkauf anbietet, ist prinzipiell ein gutes Zeichen – auch wenn es sich üblicherweise um eher kleine Kontingente handelt, weil man ja die Partner im Einzelhandel nicht vergrätzen will. Dort warten viele Unternehmen weiterhin händeringend auf frische Ware.

Otto* hat nach zweimonatiger (!) Pause mal wieder eine Lieferung bekommen, die gestern Vormittag an einem sehr Otto-untypischen Tag verkauft wurde. Die Mengen waren sehr, sehr, sehr übersichtlich: Es kann sich bestenfalls um eine kleine vierstellige Zahl an PS5-Maschinen gehandelt haben, wenn überhaupt. Dem Eindruck nach waren es nur ein paar hundert Bundles. Dafür spricht, dass im Anschluss auf Ebay* nur eine Handvoll entsprechender Angebote aufgetaucht sind.

Immer noch verfügbar ist das PS5-Prämien-Angebot bei E wie Einfach: Zusätzlich zum Gas- oder Ökostromvertrag gibt’s eine nagelneue PlayStation 5 inklusive Horizon: Forbidden West und 24 Monaten PlayStation Plus – also ein richtig schönes Rundum-Wohlfühl-Paket. Zuzahlung: 349 € – Lieferzeit: zwei Wochen (nach Vertragsbestätigung und Überweisung). Ob das Angebot für Sie überhaupt in Frage kommt, können Sie mit zwei Klicks selbst ausrechnen: Auf der Aktions-Website* geben Sie den Strombedarf und die Haushaltsgröße an – schon haben Sie einen Wert zum Vergleichen mit Ihrem jetzigen Stromversorger.

Falls Sie Instagram nutzen: Heute Abend endet die Teilnahmefrist für das Instagram-Gewinnspiel* von Amazon und Sony. Verlost werden sechs PS5-Konsolen mit Fernbedienung und Horizon: Forbidden West – viel Glück!

Wenn Sie daran ‚glauben‘, dass nach Müller (letzte Woche), Otto und PlayStation Direct auch Amazon mal wieder einen PS5-Drop hinlegt, dann sollten Sie Vorbereitungen treffen: Loggen Sie sich allmorgendlich per Desktop und App ein – und zwar mit Ihrem Prime-Konto. Denn Prime ist immer noch Pflicht für den PS5-Kauf bei Amazon. Studierende und Azubis erhalten Prime derzeit sechs Monate kostenlos* und zahlen im Anschluss 50 Prozent der üblichen Gebühr. Dieses Abo ist jederzeit kündbar.

Wir gehen davon aus, dass beim nächsten Amazon-Drop (wann immer der sein wird) zunächst Horizon-Bundles verkauft werden. Setzen Sie die Pakete daher schon jetzt auf die Merkliste:

Viele nützliche Tipps rund um Amazon-Drops haben wir in diesem Beitrag zusammengestellt.

Wann welcher Händler die PlayStation 5 seit Januar 2021 verkauft hat (Stand: 7. Februar 2022)
Wann welcher Händler die PlayStation 5 seit Januar 2021 verkauft hat (Stand: 21. Januar 2022)

Geben Sie uns gerne per Mail Bescheid, wenn Sie Ihre vorbestellte PlayStation 5 geliefert bekommen oder abholen können. Wenn Sie Ihre frisch eingetroffene Konsole bei Twitter, Instagram und Facebook posten, verlinken Sie gerne GamesWirtschaft oder verwenden Sie den Hashtag #PS5gelandet – so finden wir Sie am schnellsten.


PS5 kaufen: Unsere Watchlist im Februar 2022 (grün = Drops haben stattgefunden)


Gebrauchsanweisung für den PS5-Ticker von GamesWirtschaft

  • Der PS5-Ticker ist ein werktägliches Format. Heißt: Von Montag bis Freitag gibt es eine frische Ausgabe – die neuesten Entwicklungen finden Sie also immer nur im Beitrag des jeweiligen Tages.
  • Der PS5-Ticker wird mehrmals täglich aktualisiert – wir bemühen uns darum, alle wesentlichen Entwicklungen auf dem deutschsprachigen Markt im Blick zu behalten.
  • Sobald ein mindestens mittelgroßes PS5-Kontingent freigeschaltet wird, informieren wir Sie zunächst über unseren Twitter-Kanal.
  • Sie haben Tipps, Fragen und Hinweise? Sie erreichen die Redaktion per Kommentar, Twitter, Facebook oder E-Mail.
  • Bitte fallen Sie nicht auf Fake-Shops herein: Eine Liste renommierter und daher vertrauenswürdiger Sony-Handelspartner finden Sie auf GamesWirtschaft (Deutschland / Österreich)
  • Wir freuen uns, wenn Ihnen unsere Berichterstattung beim Kauf der Konsole geholfen hat. Wer mag, findet unsere digitale Redaktions-Kaffeekasse bei PayPal – natürlich völlig optional. Herzlichen Dank!

23 Kommentare

  1. Kann das mit der Versandbestätigung… Bestätigen 😄. Grade vor 20 Minuten meine bekommen. Wenn alles glatt läuft sollte Sie Morgen hier sein.

  2. @Gameswirtschaft: „Vorrat gerade einmal für 20 Minuten reicht“
    Ich wäre sehr glücklich, wenn es so wäre. In Wahrheit hat der Vorrat nicht einmal 1 Minute gerreicht (d.h. nicht einmal alle Personen, die innerhalb von einer Minute in der Queue waren hatten die Möglichkeit zu kaufen). Prinzipiell war es das Bestellsystem, das 20 Minuten gebraucht hat, um die Personen/Bestellungen durchzuschleusen und dann „Ausverkauft“ anzuzeigen. Aber vergeben war alles ja schon nach wenigen Sekunden.

  3. Ich verstehe auch nicht, warum bei so einem PS Direct zwingend eine Kreditkarte benötigt wird. In Deutschland sind die nunmal nicht so weit verbreitet (im Gegensatz zu anderen Ländern, wo die quasi als Bankkarten zum Geldabheben usw. dienen). Ich zumindest hab bisher noch nie zwingend eine KK benötigt (bin aber auch nicht im Ausland unterwegs) und sicherlich nicht vor, nur für einen sehr theoretischen PS5-Kauf, mir eine VISA-Karte (verbunden mit Mindestumsatz, Gebühren usw.) anzuschaffen.

  4. Ok, ob das jetzt ein gutes oder schlechtes Zeichen ist kann jeder selbst beurteilen:
    Der PS Direct Support hat mir gerade geschrieben, dass Sony garantieren will/kann, dass alle bei diesem Event eingeladenen und leer ausgegangenen Personen auch zum nächsten Event („selbe Zeit im nächsten Monat“) definitiv wieder eine Einladung bekommen werden.

  5. horizon forbidden west ist zur zeit bei real,- im angebot für unschlagbare 49,60 euro. 62 euro grundpreis minus 20 % rabatt ergibt 49,60 euro endpreis für den verbraucher.

  6. Puh, ich muss mich leider Bumblebee anschließen.
    Pünktlich eingeloggt, 10 Minuten gewartet, voller Freude eine PS5 mit Laufwerk in den Warenkorb gelegt, alle nötigen Daten eingegeben und Haken gesetzt und dann kam der Ladekreis…..
    Daraufhin ein „nicht lieferbar“ gepaart mit einer Fehlermeldung 🙁
    Tja, da war doch was mit „Freu dich nicht zu früh“.
    Aber der Herr im Support-Chat war sehr nett. Er hat mir gesagt, dass ich heute leider nicht die Einzige bin und ich wohl nochmal eine Einladung zu einem Event erhalten werde.
    Na da warten wir mal ab…

    • Bei dir geht der Chat? Ich werde nur auf dämliche FAQ Seiten weitergeleitet, wenn ich „Fragen zum Einkauf“ -> „Deutschland“(oder irgendwas andere). Was hast du angeklickt?

      • Ja es hat ewig gebraucht, bis ich dahinter kam und es hat dann auch nur auf dem Handy funktioniert. Ich bin bei der Auswahl der Themen meine ich auf Einkauf etc. gegangen. Und dann bei der „Länderauswahl“ nicht auf Deutschland sondern auf Kontakt. War der unterste von 3 Buttons. Dann wurde der Chat endlich geöffnet….

  7. Hey Leute… also ich glaub ich sollte eine ergattert haben bei PlayStation Direct… zumindest hab ich die Bestellbestätigung! Alles ganz einfach und unkompliziert!

  8. Bei mir hat es heute endlich geklappt, die Freude ist riesig. Um 10:38 Uhr in den Shop gekommen und konnte dann entspannt die Disc Version kaufen. Vielen Dank an das Gameswirtschaft Team für die Updates über die letzten Monate, jetzt kann ich doch noch einigermaßen pünktlich am Wochenende Horizon zocken! 🙂

  9. Ich hatte ebenfalls eine Einladung erhalten und habe pünktlich um 10:30 Uhr auf den Link geklickt. Zu diesem Zeitpunkt wurden mir in der Warteschlange noch 3 Minuten angezeigt, bis ich an der Reihe sein sollte. Dann sprang die Anzeige aber recht schnell auf 21 Minuten und danach auf über eine Stunde. Nach einiger Zeit in der Warteschlange wurde mir dann angezeigt, dass der Verkauf jetzt beendet sei, da alle Konsolen bereits reserviert sind. 🙁

  10. Hatte Glück. Pünktlich um 10.30 Uhr in die Warteschlange gestellt, um 10.37 Uhr in den Shop weitergeleitet worden und konnte eine Disc Version ergattern. Hätte nicht gedacht das das so gut funktioniert.

  11. Playstation direct war leider wieder nix für mich dabei. Konnte die Konsole in den Einkaufswagen packen und bin dann aber im Ladebildschirm hängen geblieben bis alles ausverkauft war. Frage mich wieso die mehr soviel mehr Einladungen verschicken als Konsolen da sind. Es haben sich doch alle registriert und wollen daher alle kaufen!?Das nervt und frustriert…

    • Hab gestern auch alles kontrolliert und mich vorher schon eingeloggt, damit der Shop den Cookie setzen konnte und ich mich nach dem Warten nicht nochmal anmelden musste. Trotzdem hat es nichtmal die Adresse aus meinem Account übernehmen können und auch nicht gespeichert, weshalb ich alles langwierig von Hand eintippen musste. Sehr nervig.

  12. Ich konnte eine ergattern hat soweit alles wunderbar funktioniert, bekam auch zuerst 1 Stunde angezeigt wurde dann aber recht schnell auf 10 min reduziert. Als ich dann drin war konnte ich die Konsole ohne Probleme Ordern. Leider wurde es eine mit Laufwerk , die Digital war nicht verfügbar. Ob garnicht schon ausverkauft ist die Frage. Bin happy 🙂

  13. Na toll, da freut man sich tierisch über die Einladung, klingt wie empfohlen Punkt 10:30 auf den Links und bekommt …. nichts. 🙁
    10:30 wurde mir eine Wartezeit von 1h angezeigt, 10:42 bin ich dann in den Shop gekommen und konnte eine Konsole in den Warenkorb legen. Den Kauf abzuschließen war aber nicht mehr möglich. Echt enttäuschend.

    • Ähnlich frustrane Erfahrung meinerseits:

      Um 10:32 den Link aktiviert, eine Wartezeit konnte mein Browser schon gar nicht mehr anzeigen, nach 30 Minuten mal testweise die Seite aktualisiert und meine einem „Sorry: Event vorbei“ begrüßt worden. Die Händler sollten ihre Verkaufsstrategien mal gründlich überdenken. Ich bin für dieses Glücksspiel nicht mehr bereit.

      Jetzt darf ich dabei zusehen, wie in den kommenden Tagen wieder dutzende überteuerte Angebote bei eBay Kleinanzeigen aufplöppen. Großartig 🙁

  14. Ich habe pünktlich um 10:30 Uhr auf den Link geklickt, dann ca 6 Minuten Warteschlange. Ich konnte die PS5 in den Warenkorb legen und als ich auf bestellen klicken wollte ist sie aus dem Warenkorb geflogen und alle PS5 waren reserviert. Um 10:45 Uhr war das Event dann beendet 🙂

Kommentarfunktion ist geschlossen.