Start Angebote PS5-Ticker: Die PlayStation 5-Lage am 20. Januar 2023 (Update)

PS5-Ticker: Die PlayStation 5-Lage am 20. Januar 2023 (Update)

Der PS5-Ticker von GamesWirtschaft
Der PS5-Ticker von GamesWirtschaft

Sony Interactive überbrückt das Blockbuster-arme Frühjahr mit einem weiteren Bundle – schon jetzt kann man diese PS5 kaufen beziehungsweise vorbestellen.


PS5-Ampel: Wo man die PlayStation 5 kaufen / bestellen kann

Online bestellbar / Warteliste bzw. Reservierung in vielen Filialen / ausverkauft

Stand: 20. Januar 2023 (18 Uhr)

Sofort lieferbar:

Vorbestellung für Lieferung / Abholung mit Termin „Ende Januar“:

Vorbestellung für Lieferung / Abholung mit Termin „Ende Februar“:

Weitere Bezugsquellen:

  •     O2-Mobilfunk-Vertrag mit Sony Xpera 1 IV und PlayStation 5 – Details*
  •     PS5-Marktpreis bei Ebay*: mindestens 650 € (OVP, Sofortkauf)
  •     MyToys – verfügbare PS5-Konsolen (Preise deutlich über UVP!)
Jetzt Hogwarts Legacy bei Saturn vorbestellen (Werbung)
Jetzt Hogwarts Legacy bei Saturn vorbestellen (Werbung)

Derzeit ausverkauft:


Vorbestellbare PS5-5 Neuheiten:


  • Ihr Draht in die Redaktion: Tipps, Hinweise und Fragen: E-Mail
  • Folgen Sie uns auf Twitter, Facebook und LinkedIn!
  • Immer freitags, immer kostenlos:  Jetzt GamesWirtschaft-Newsletter abonnieren!

Jetzt bei O2: Vertrag O2 Free M (20 GB) mit PlayStation 5 und Sony Xperia 1 IV (Werbung)
Jetzt bei O2: Vertrag O2 Free M (20 GB) mit PlayStation 5 und Sony Xperia 1 IV (Werbung)

Update vom 20. Januar 2023 (17:30 Uhr): Da gibt es keine zwei Meinungen: The Witcher 3: Wild Hunt gehört zu den besten Rollenspielen der letzten Jahre. Das Team von CD Projekt Red hat die ursprüngliche PS4-Version eigens für die PlayStation 5 noch einmal kräftig aufgebohrt – mehr Details, kürzere Ladezeiten, DualSense-Support, 3D-Audio.

Wer The Witcher 3 noch nicht kennt, hat dazu ab dem kommenden Donnerstag Gelegenheit: Denn dann wird die The Witcher 3: Complete Edition als Disc-Version für PlayStation 5 ausgeliefert – Vorbestellungen sind ab sofort möglich (Amazon 39,99 €*).


Update vom 20. Januar 2023 (15:05 Uhr): Cyberport verkauft das God of War Ragnarök-Bundle für gerade noch okaye 639,99 €*. Wer jetzt bestellt, bekommt das Set in ein bis zwei Werktagen nach Hause geliefert.


Update vom 20. Januar 2023 (15 Uhr): Bei Conrad gibt es eine PlayStation 5 mit FIFA 23 und Gran Turismo 7 für 799 €* – ein stolzer Preis, denn die Summe der Einzelteile liegt bei maximal 700 €. Immerhin: Das Paket ist sofort lieferbar – in diesen Minuten sind noch mehr als 20 Stück verfügbar.


Update vom 20. Januar 2023 (9 Uhr): Weiterhin große Sorge um einen der größten PlayStation-5-Händler in Deutschland: Tagtäglich erreichen uns Mails aus dem ganzen Bundesgebiet, wonach weitere GameStop-Stores schließen. Bis vor kurzem gab es noch über 170 dieser Filialen – die Zahl wird aber schon in den kommenden Wochen deutlich unter 100 sinken.


Update vom 19. Januar 2023 (18:10 Uhr): Ende Februar bringt Sony Interactive ein weiteres offizielles PlayStation 5-Bundle auf den Markt – allerdings ohne Spiel, dafür aber mit zusätzlichem DualSense-Controller. Bei Saturn* und MediaMarkt* ist das Paket bereits gelistet – und vorbestellbar. Kostenpunkt: 599,99 €.

Ein zweites Gamepad ist für all jene obligatorisch, die Koop-Games wie FIFA 23, NBA 2K23 oder It Takes Two gemeinsam vom heimischen Sofa aus spielen wollen.


Update vom 19. Januar 2023 (18 Uhr): In fünf Wochen liefert Sony Interactive das PlayStation 5-VR-Headset PlayStation VR2 aus. Kunden aus Deutschland können das Set für 599,99 € aufwärts bei PlayStation Direct vorbestellen.

Doch ohne Software ergibt die Hardware wenig Sinn – deshalb hat Sony am Nachmittag die Liste jener Spiele veröffentlicht, die entweder direkt zur PSVR2-Markteinführung am 22. Februar oder aber in den folgenden vier Wochen auf den Markt kommen.


Update vom 19. Januar 2023 (12:15 Uhr): Von den 20 Spiele-Neuheiten, die sich 2022 mehr als 100.000 Mal in Deutschland verkauft haben, stammen drei von Sony Interactive: God of War Ragnarök, Horizon: Forbidden West und Gran Turismo 7. Die meisten Bestseller – nämlich sieben – kommen allerdings auch in diesem Jahr von Nintendo.


Update vom 19. Januar 2023 (12 Uhr): Tipp für die österreichischen Leserinnen und Leser: Libro bietet das PS5-Bundle inklusive God of War Ragnarök zu einem überaus fairen Preis von 609 € an. Lieferzeit: 3-7 Werktage. Der Multimedia-Versender weist darauf hin, dass es sich um begrenzte Stückzahlen handelt.


Update vom 19. Januar 2023 (8:45 Uhr): Auf Alternate ist Verlass: An diesem Donnerstagmorgen ist eine Digital Edition für 749 € auf Lager und lieferbar* – inklusive God of War Ragnarök, einer SSD-Speichererweiterung (WD Black SN850), einer Ladestation und einem Razer Tetra-Headset. Mit dieser Grundausstattung sind Sie für alle kommenden Spiele des Jahres 2023 bestens gerüstet.


Update vom 19. Januar 2023 (8:30 Uhr): Normalerweise werden für die Original PlayStation 5-Ladestation mindestens 30 € fällig – die UVP liegt bei stolzen 35 €. Bei Otto* und Amazon* können Sie die Charging-Station derzeit für günstige 24,99 € bestellen.


Update vom 19. Januar 2023 (8 Uhr): Die Ebay*-Preise für die PlayStation 5 haben sich in den vergangenen Tagen wieder stärker von der Marktrealität abgekoppelt. Denn für ein originalverpacktes Digital-Edition-Bundle werden im Schnitt 650 € aufwärts aufgerufen – also deutlich über der UVP von 520 €.

Bei der aktuellen Versorgungslage gibt es keinen Grund, überhöhte Preise zu zahlen: Die PlayStation 5 lässt sich offline und online kurzfristig organisieren – und zwar zum Listenpreis.


Update vom 18. Januar 2023 (14:45 Uhr): Call of Duty: Modern Warfare 2, Elden Ring, FIFA 23, God of War Ragnarök und Grand Theft Auto 5 – so lauten die Namen der fünf PlayStation 5-Spiele, die Europas Gamer im Jahr 2022 am häufigsten im PlayStation Store heruntergeladen haben. Die Auswertung stammt direkt von der Quelle, also Sony Interactive. Auf Platz 1 – mal wieder (und zum letzten Mal): FIFA.


Update vom 18. Januar 2023 (12:45 Uhr): Bei Otto sind derzeit – wenngleich etwas versteckt – drei verschiedene PS5-Bundles auf Lager, die innerhalb von zwei bis drei Werktagen geliefert werden (solange Vorrat reicht):

  • PS5 Digital Edition + Horizon: Forbidden West + Ladestation + Pulse 3D Headset + Kamera für 679,99 €*
  • PS5 Digital Edition + FIFA 23 + Ladestation + Pulse 3D Headset + Kamera für 679,99 €*
  • PS5 Disc-Modell + God of War Ragnarök + Horizon: Forbidden West + Ladestation + Pulse 3D Headset für 799 €*

Update vom 18. Januar 2023 (10:20 Uhr): Tipp für unsere Leserinnen und Leser in der Schweiz: MediaMarkt bietet das God of War Ragnarök-Bundle für 609 CHF an – Lieferung in ein bis zwei Werktagen. Besten Dank für den Hinweis!


Update vom 18. Januar 2023 (10 Uhr): Weil die Frage tagtäglich in unserem Posteingang auftaucht: Das PlayStation VR2-Paket ist in Deutschland tatsächlich nur via PlayStation Direct vorbestellbar. Die UVP liegt bei 599,99 €, also über dem Listenpreis der eigentlichen Konsole. Erst nach dem Launch am 23. Februar wird man das PlayStation-5-Virtual-Reality-Set auch bei Versendern kaufen können.

In der Schweiz, wo es (noch) kein PlayStation Direct gibt, nehmen die einschlägigen Händler Reservierungen entgegen – etwa Interdiscount. Für Österreich sind uns keine Vorbestellmöglichkeiten bekannt – wir freuen uns aber über Hinweise per Kommentar oder E-Mail.


Update vom 17. Januar 2023 (9 Uhr): Wer es verpasst hat: Seit dieser Woche läuft die Serien-Adaption von The Last of Us auch bei deutschen Streaming-Anbietern (WOW / Sky Go). Die erste Folge der Staffel ist bereits verfügbar. In den Hauptrollen: Pedro Pascal (The Mandalorian) als Joel und Bella Ramsey (Game of Thrones) als Ellie. Eng in die Produktion eingebunden ist Neil Druckmann, Creative Director des Sony-Studios Naughty Dog, das mit der The Last of Us– und Uncharted-Serie einige der großartigsten und kommerziell erfolgreichsten PlayStation-Spiele abgeliefert hat.


Update vom 17. Januar 2023 (15 Uhr): Im Netz mehren sich Spekulationen, dass Sony Interactive im laufenden Jahr ein zusätzliches PlayStation-5-Modell auf den Markt bringt – und zwar eine Digital Edition mit anflanschbarem, externem Blu-Ray-Laufwerk (bei ansonsten gleichen Leistungsdaten).

Vorteil: Künftig liefe nur noch eine Baureihe vom Markt – die dann entweder mit oder ohne Laufwerk verkauft wird. Das senkt die Komplexität und damit Kosten. Derzeit fährt Sony ja zweigleisig und verkauft beispielsweise Wechsel-Abdeckungen (‚Faceplates‘) für beide PS5-Modelle mit unterschiedlichen Abmessungen.

Folgt man der Spur dieser Berichte, dann lässt sich das Gerücht auf den immer gleichen Twitter-Account zurückführen. Ob dieses kolportierte PS5-Modell tatsächlich kommt, ist völlig offen, aber eben auch nicht ausgeschlossen. Immerhin nähert sich der übliche Konsolen-Lebenszyklus bereits der Halbzeit – und das ist traditionell ein Zeitpunkt, zu dem die Hersteller ihre Modellpalette überarbeiten oder erweitern.


Update vom 17. Januar 2023 (13 Uhr): Auch Cyberport ist Teil der Sony-Vorbestellaktion: Ab heute kann das Bundle für 629 € reserviert werden* – die Abholung / Lieferung erfolgt dann Ende Februar.


Update vom 17. Januar 2023 (12:15 Uhr): „Es gibt wieder Nachschub“: Die österreichische Libro-Kette hat die Kunden soeben per Newsletter informiert, dass sich das PlayStation 5-Bundle inklusive God of War Ragnarök derzeit für 599 € in den Libro-Filialen reservieren lässt (Anzahlung: 100 €). Die Konsole kann dann bis spätestens 28. Februar vor Ort abgeholt werden.


Update vom 17. Januar 2023 (11:30 Uhr): Von den großen Versendern ist Amazon* derzeit der einzige, der die beiden Bundles noch in diesem Monat (also bis 31. Januar) liefern kann.

Die Mitbewerber konzentrieren sich mittlerweile auf das Ende-Februar-Kontingent. Beispiel: Auf mediamarkt.de* und saturn.de* sind an diesem Dienstagvormittag keine kurzfristig verfügbaren PS5-Bundles gelistet.

Gleichzeitig kann es sich lohnen, ‚auf gut Glück‘ beim nächstgelegenen Elektronikmarkt vorbeizuschauen: Gerade von MediaMarkt- und Saturn-Standorten wird uns berichtet, dass PS5-Konsolen direkt zum Mitnehmen vorrätig sind (gegebenenfalls beim Personal nachfragen). Die Lage ist aber regional sehr unterschiedlich.

Besten Dank für die vielen Rückmeldungen, dass Bestellungen von Anfang Januar bereits jetzt in die Auslieferung gehen – wir wünschen ganz viel Spaß mit der PlayStation 5!


Update vom 16. Januar 2023 (12:30 Uhr): Schon 50 (!) Einträge umfasst die Liste jener GameStop-Stores, die in den kommenden Wochen für immer schließen. Bei einem Bestand von 170 Filialen ist schon jetzt absehbar, dass mindestens jeder dritte Standort entfällt. Täglich erreichen uns E-Mails und Fotos von GameStop-Läden, in denen bereits der Räumungsverkauf läuft. Auffällig oft vertreten ist Nordrhein-Westfalen und der Osten des Landes.


Update vom 16. Januar 2023 (12 Uhr): Sony Interactive rührt jetzt auch ganz offiziell die Werbetrommel für die PlayStation 5-Vorbestellungen mit Termin „28. Februar“ – und es wirkt, als würde diese Methode künftig noch häufiger zum Einsatz kommen, auch mit Blick auf das demnächst startende Ostergeschäft.

Der Vorteil der Reservierungen: Hersteller, Handel und Kunden ersparen sich unvorhersehbare, teils frustrierende PS5-Drops, die mehr als zwei Jahre lang Standard waren.


Update vom 16. Januar 2023 (10 Uhr): Herzlich willkommen zu einer neuen PS5-Ticker-Woche – bei uns erfahren Sie nicht nur, wo und zu welchen Konditionen Sie eine PlayStation 5 kaufen können. Sondern auch viele spannende Neuigkeiten rund um die PS5, die dazugehörigen Spiele und Services sowie zur Lage im Videospiele-Einzelhandel.

Sony Interactive hat im Dezember bekanntlich die Vertriebsstrategie geändert und lässt die PlayStation 5 nun von den Händlern per Vorbestellung an die Kundschaft verteilen. Daneben werden Elektronikmärkte auch direkt beliefert: Es ist gut möglich, dass Sie die Konsole spontan und direkt vor Ort mitnehmen können – zum Beispiel im frisch eröffneten Xperion am Berliner Alexanderplatz.

Die Kontingente, die für eine Auslieferung bis Ende Januar vorgesehen waren, werden bereits Stück für Stück an die Kunden übergeben oder geliefert. Gleichzeitig sinkt die Liste der Händler, die eine Lieferung bis 30. Januar ‚garantieren‘ können. Alternate*, Otto* und Expert* sind daher schon im ‚Februar-Modus‘, verkaufen also Konsolen, die bis spätestens 28. Februar zugestellt werden.

Folgende Händler sind Teil der aktuellen Sony-Vorbestell-Aktion:

Erschrecken Sie bitte nicht, wenn Sie an diesem Morgen die Online-Shops von MediaMarkt* und Saturn* aufrufen: Ab heute segeln die beiden Ceconomy-Töchter unter einheitlicher Flagge – die Logos beider Marken wurden daher vereinheitlicht. Der Zusammenschluss, der hinter den Kulissen schon seit jeher besteht, wird nun auch werblich nach außen getragen. Vorteil für die Kunden: Abholung, Umtausch, Rückgabe, Reparatur und andere Dienstleistungen sind in allen bundesweit 400 Märkten von Saturn und MediaMarkt möglich. Auch Angebote und Aktionen laufen auf allen Kanälen.

Die Ebay*-Preise fallen weiter – einfach deshalb, weil die PS5-Verbreitung inzwischen schon hoch ist und weil sich die Verfügbarkeit mit jedem Tag bessert. Wir gehen daher davon aus, dass sich die immer noch recht hohen Tarife zügig den Listenpreisen annähern. Statt derzeit 600 € wird man demnächst eher 550 € bis 570 € für ein Digital-Edition-Bundle zahlen, dessen UVP bei 520 € liegt. Analoges gilt für das Disc-Modell. Strenggenommen sind die überzogenen Ebay-Preise nicht mehr marktangemessen – wer immer noch ein Disc-Modell (ohne Spiel) für 700 € kauft, hat sich schlichtweg nicht informiert.

Wer die PlayStation 5 beim Abschluss eines DSL-, Mobilfunk- oder Strom-Vertrags haben möchte, hat dazu weiterhin Gelegenheit bei O2: Im Tarif O2 Free M mit 20 GB erhält der Kunde derzeit zwei aktuelle Sony-Produkte, nämlich eine PS5 und ein Xperia 1 IV. Der monatliche Preis hängt davon ab, ob Sie bereits O2-Kunde sind oder nicht. Alle Details und die Konditionen finden Sie auf der Aktions-Website*.

PS5-Drops 2022: Wann welcher Händler die PlayStation 5 verkauft hat (Stand: 16. November)
PS5-Drops 2022: Wann welcher Händler die PlayStation 5 verkauft hat (Stand: 16. November)

Vielen Dank für die vielen wertvollen Hinweise via Kommentar, Mail und Twitter.


Große PlayStation 5-Händler in Deutschland


Gebrauchsanweisung für den PS5-Ticker von GamesWirtschaft

  • Der PS5-Ticker ist ein werktägliches Format. Heißt: Von Montag bis Freitag gibt es eine frische Ausgabe – die neuesten Entwicklungen finden Sie also immer nur im Beitrag des jeweiligen Tages.
  • Der PS5-Ticker wird mehrmals täglich aktualisiert – wir bemühen uns darum, alle wesentlichen Entwicklungen auf dem deutschsprachigen Markt im Blick zu behalten.
  • Sobald ein mindestens mittelgroßes PS5-Kontingent freigeschaltet wird, informieren wir Sie zunächst über unseren Twitter-Kanal.
  • Sie haben Tipps, Fragen und Hinweise? Sie erreichen die Redaktion per Kommentar, Twitter, Facebook oder E-Mail.
  • Bitte fallen Sie nicht auf Fake-Shops herein: Eine Liste renommierter und daher vertrauenswürdiger Sony-Handelspartner finden Sie auf GamesWirtschaft (Deutschland / Österreich)
  • Wir freuen uns, wenn Ihnen unsere Berichterstattung beim Kauf der Konsole geholfen hat. Wer mag, findet unsere digitale Redaktions-Kaffeekasse bei PayPal – natürlich völlig optional. Herzlichen Dank!

9 Kommentare

  1. Auch heute gibt es die PS5 Bundles mit FIFA oder GT7 sofort zum mitnehmen in der Xperion. Preis ist gleich geblieben bei 606€

  2. Bei Otto gibts seit mehreren Stunden verschiedene PS5 Bundles mit sofort lieferbar. Über Neue Artikel findbar.

  3. Halbzeit im Lebenszyklus? Wohl eher Ende des ersten Lebensquartals. Angesichts der jetzt erst anlaufenden Verbreitung gehe ich davon aus, dass die PS5 wohl eher knapp acht Jahre laufen wird, mit einer PS5 Pro zur Mitte hin. Sony fing an mit sechs Jahren, dann sieben Jahre, diese Generation wird woh leher länger als kürzer laufen…

  4. im neu eröffneten Xperion in Berlin sind immer noch ausreichend Konsolen vorhanden. Auch die Eröffnungsangebote sind noch gültig, gilt wohl noch bis morgen

  5. Finde es faszinierend und teilweise erschreckend zugleich, wie sehr die Legende des PS5-Einhorns, das nur für zwei Monatsmieten in München zu bekommen ist, den simplen Fakt überdauert, dass es für Kaufinteressenten in den letzten Wochen schier unzählige Möglichkeiten gab, sich eine PS5 bei autorisierten Händlern zur UVP zu kaufen.

    Und das bei einer Zielgruppe, die eigentlich damit vertraut sein sollte, sich hinsichtlich des Onlineshoppings und dessen Möglichkeiten zu informieren und Muster zu erkennen.

    Aber gut, da treffen wohl einerseits über zwei Jahre Falschinformation, Stimmungsamache auf YouTube & Co. sowie geballter Frust aufeinander.

Kommentarfunktion ist geschlossen.