Start Angebote PlayStation Now: Drastische Preissenkung für Sonys Spiele-Flatrate

PlayStation Now: Drastische Preissenkung für Sonys Spiele-Flatrate

Sony Interactive senkt den Preis für den Streaming-Dienst PlayStation Now (Abbildung: Sony Interactive)
Sony Interactive senkt den Preis für den Streaming-Dienst PlayStation Now (Abbildung: Sony Interactive)

Mehr Spiele, weniger Euro: Sony Interactive senkt den Tarif für PlayStation Now und reagiert damit auf den steigenden Wettbewerb der Streaming- und Abo-Dienste.

Xbox Game Pass, Apple Arcade, uPlay+, EA Origin Access, Google Play Pass: Analog zum TV- und Musik-Markt zeichnet sich auch im Games-Bereich ab, dass All-inclusive-Streaming-Pakete zum Festpreis den bislang üblichen Einzelkauf ablösen.

Auch die Preispunkte nähern sich an: Sony Interactive senkt den Preis für PlayStation Now um ein Drittel. Statt bislang 14,99 Euro werden ab sofort 9,99 Euro pro Monat fällig. Wer sich für ein Drei-Monats-Abo entscheidet, zahlt 24,99 Euro, ein Ganz-Jahres-Abo ist für 59,99 Euro (bislang 99,99 Euro) zu haben.

Das Streaming-Angebot ermöglicht den Zugriff auf eine Bibliothek von derzeit 800 Spielen: Der Grundstock wird um monatlich rotierende Neuheiten ergänzt.

Im Rahmen eines Aktionszeitraums legt Sony noch einen drauf und erweitert die Auswahl um die PS4-exklusiven Blockbuster „God of War“, „inFamous Second Son“ und „Uncharted 4: A Thief’s End“ sowie Rockstars „Grand Theft Auto 5“ (GTA 5). Alle vier Spiele sind bis einschließlich 2. Januar 2020 verfügbar.

Neukunden können das Angebot im Rahmen einer 7-Tage-Testversion kostenlos testen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here