Start Wirtschaft Kalypso Media übernimmt Pyro-Marken – neues „Commandos“ angekündigt

Kalypso Media übernimmt Pyro-Marken – neues „Commandos“ angekündigt

Kalypso-Media-Geschäftsführer Simon Hellwig kündigt eine
Kalypso-Media-Geschäftsführer Simon Hellwig kündigt eine "Commandos"-Fortsetzung an (Abbildungen: Kalypso Media)

Der Wormser Publisher Kalypso Media kauft alle Marken und Rechte der spanischen Pyro Studios – und kündigt eine Fortsetzung von „Commandos“ an.

Mit dem Echtzeit-Taktikspiel „Commandos“ hat Pyro Studios mit Sitz in Madrid einen echten PC-Spieleklassiker geschaffen, der eine Reihe erfolgreicher Titel inspirierte – von „Desperados“ bis „Shadow Tactics: Blades of the Shogun“.

Jetzt hat Kalypso Media alle Pyro-Marken, -Inhalte und -Distributionsrechte übernommen. Zum Paket gehören folgende Titel, darunter mehrere millionenfach verkaufte Bestseller, die einst von Eidos Interactive (heute: Square Enix) vertrieben wurden:

  • Commandos: Hinter feindlichen Linien (1998)
  • Commandos 2: Men of Courage (2001)
  • Commandos 3: Destination Berlin (2003)
  • Praetorians (2003)
  • Imperial Glory (2005)

Die Vereinbarung umfasst auch mögliche Portierungen auf andere Systeme, Remakes sowie Fortsetzungen, also komplett neue Spiele. Kalypso Media will dazu in Kürze Gespräche mit geeigneten Studios aufnehmen.

„Wir sind sehr stolz und fühlen uns außerordentlich geehrt, dass wir unserem Portfolio solch große und erfolgreiche Marken wie Commandos, Praetorians oder Imperial Glory hinzufügen und weiterführen dürfen“, erklärt Kalypso-Media-Eigentümer Simon Hellwig. „Die Möglichkeiten, die uns diese Akquisition bietet, schaffen beste Voraussetzungen für das weitere Wachstum unseres Unternehmens.“ Sein Team und er hätten großen Respekt vor dem, was die Pyro Studios in den vergangenen 20 Jahren kreativ und spielerisch erschaffen haben.

Pyro-Gründer Ignacio Pérez sagt, er habe lange nach einem passenden Partner für die Weiterführung seiner Produkte und Marken gesucht. „Kalypso hat große Expertise und Erfahrung mit Reboots bekannter Titel und wir freuen uns sehr, unsere Werke in guten Händen zu wissen.“

Die Kalypso Media GmbH ist einer der größten Spiele-Publisher in Deutschland. Das Unternehmen beschäftigt weltweit 100 Mitarbeiter – alleine in Deutschland sind es rund 80 Angestellte am Standort Worms, bei Realmforge Studios in München („Dungeons“) und bei Gaming Minds Studios in Gütersloh („Railway Empire“). Wichtigstes Kalypso-Produkt im Kalenderjahr 2018 ist das Aufbaustrategiespiel „Tropico 6“, das vom Langener Studio Limbic Entertainment entwickelt wird.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here