Start Sport VfL Bochum holt RB-Leipzig-Star Cihan Yasarlar

VfL Bochum holt RB-Leipzig-Star Cihan Yasarlar

Tritt in
Tritt in "FIFA 21" für den VfL Bochum an: Ex-Meister Cihan Yasarlar (Foto: VfL Bochum)

Der VfL Bochum verpflichtet einen einstigen Deutschen Meister und Europameister: „FIFA“-Profi Cihan Yasarlar wechselt von Leipzig in den Pott.

Nach Stationen bei SK Gaming, Schalke 04 eSports und RB Leipzig tritt Cihan Yasarlar ab sofort im Trikot von VfL Bochum an der Spielkonsole an. Yasarlar wurde 2017 Deutscher Meister und Europameister in der E-Sport-Disziplin „FIFA“, konnte zuletzt aber nicht an diese Erfolge anknüpfen.

Der Abschied von RB Leipzig verlief daher nicht völlig reibungslos. Umso optimistischer blickt Yasarlar auf seinen neuen Arbeitgeber: „Der Verein hat mich mit seinen eSports-Strukturen, dem Engagement und der Wertschätzung, die sie in das Thema stecken, sehr beeindruckt.“

E-Sport-Abteilungsleiter Michael Fischer verspricht sich vom 27jährigen Neuzugang zunächst eine wahrnehmbarere Rolle im Kampf um die „FIFA“-Meisterschale: Der VfL Bochum gehört zu jenen 26 Erst- und Zweiliga-Vereinen, die in der kommenden Saison der Virtual Bundesliga Club Championship antreten, die von der Deutschen Fußball-Liga (DFL) und „FIFA“-Hersteller Electronic Arts betrieben wird. In der abgelaufenen Saison landete der Verein auf einem sechsten Platz.

Der dreiköpfige „FIFA 21“-Kader des VfL Bochum besteht außerdem aus Alexander Steinmetz („Xander“) und Nachwuchs-Spieler Ali Ouskoui-Rad.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here