Start Sport Frisch im E-Sport: Lidl kooperiert mit SK Gaming

Frisch im E-Sport: Lidl kooperiert mit SK Gaming

Frisch im E-Sport: Lidl kooperiert mit SK Gaming (Abbildung: Lidl)
Frisch im E-Sport: Lidl kooperiert mit SK Gaming (Abbildung: Lidl)

Lidl lohnt sich – jetzt auch für SK Gaming: Unter dem Motto „Frisch im Esport“ positioniert sich der Discounter als „offizieller Frischepartner“.

Der Discounter-Riese (3.200 Filialen in Deutschland, 22,7 Mrd. Euro Umsatz) macht erst gar keinen Hehl daraus, dass er nicht gerade zu den Pionieren im E-Sport-Marketing zählt. Auf der Website heißt es wörtlich: „Seien wir mal ehrlich: Lidl ist Frische-Level 1000, aber Esport-Level 1. Deshalb freuen wir uns um so mehr auf die Partnerschaft mit SK Gaming. Während wir jeden Tag mehr über Gaming lernen (und weiterhin kein Fettnäpfchen auslassen werden), versorgen wir die Pros von SK mit der nötigen Energie und Frische.“

Zum Einstieg platziert Lidl einen 30sekündigen Spot, in dem das SK-Gaming-Ensemble im Laden auf einen Lidl-Mitarbeiter trifft, der ‚Mana‘ in Form von Obst anbietet. Mana ist die Ressource im weltweit führenden E-Sport-Titel League of Legends.

Augenfälligster Bestandteil des Abkommens ist offenkundig die Platzierung des Lidl-Logos auf den Trikots der Spieler. Weitere Informationen zur Kooperation sollen in Kürze folgen.

Die SK Gaming GmbH & Co. KG mit Sitz in Köln gehört zu den bekanntesten deutschen E-Sport-Organisationen. Das Unternehmen betreibt unter anderem die Disziplinen League of Legends, Clash Royale und FIFA 21. An SK Gaming sind die Deutsche Telekom, Mercedes Benz und Bundesligist 1. FC Köln beteiligt.


Mehr Infos zum deutschen E-Sport-Markt finden Sie im GamesWirtschaft Marktführer.

 

 

2 Kommentare

Comments are closed.