Start News The Wandering Village: Kickstarter-Erfolg in weniger als 24 Stunden

The Wandering Village: Kickstarter-Erfolg in weniger als 24 Stunden

Aufbauspiel The Wandering Village (Abbildung: Stray Fawn Studio)
Aufbauspiel The Wandering Village (Abbildung: Stray Fawn Studio)

Das Schweizer Indie-Team Stray Fawn Studio (Niche) hat mit dem Aufbauspiel The Wandering Village offenkundig einen Nerv bei Kickstarter-Nutzern getroffen.

Es ist nicht das erste Mal, dass Stray Fawn Studio ein Projekt via Kickstarter finanziert – aber so schnell ging es bislang noch nicht: Binnen weniger Stunden hat das Projekt The Wandering Village das Mindest-Ziel von 30.000 Euro übertroffen. Aktueller Pegelstand (14.10., 17 Uhr): 33.769 Euro.

Die Crowdfunding-Kampagne endet erst am 13. November, also in einem Monat – die Early-Access-Phase ist für die zweite Hälfte 2021 geplant.

Der Titel des Strategie-Spiels ist wörtlich zu nehmen: Denn der Spieler baut ein Dorf auf dem Rücken einer riesigen, herumwandernden Kreatur. Entscheidungen und Baumaßnahmen wirken sich nicht nur auf die Siedlung und ihre Bewohner aus, sondern auch auf die Kreatur – nur ein Gleichgewicht dieser außergewöhnlichen Symbiose sorgt buchstäblich für Stabilität in The Wandering Village.

Stray Fawn Studio wurde von Micha Stettler und Philomena Schwab gegründet – dem Team gehören derzeit zehn Mitarbeiter am Standort Zürich an. Von Niche: A Genetics Survival Game wurden nach Entwickler-Angaben mehr als 150.000 Stück via Steam abgesetzt.

Ein zehnköpfiges Team entwickelt The Wandering Village (Foto: Stray Fawn Studio)
Ein zehnköpfiges Team entwickelt The Wandering Village (Foto: Stray Fawn Studio)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here