Start Marketing & PR Sparkasse engagiert E-Sport-Berater HandOfBlood (Update)

Sparkasse engagiert E-Sport-Berater HandOfBlood (Update)

YouTuber HandOfBlood schlüpft für die Sparkasse in die Rolle des E-Sport-Beraters (Foto: Jung von Matt Sports)
YouTuber HandOfBlood schlüpft für die Sparkasse in die Rolle des E-Sport-Beraters (Foto: Jung von Matt Sports)

Gaming-Influencer Maximilian Knabe alias HandOfBlood berät die Sparkasse beim Einstieg in den E-Sport.

Update vom 24. August 2021: Pünktlich zur digitalen Gamescom 2021 und zum Beginn der Playoffs der League of Legends European Championships (LEC) legen die Sparkassen und Jung von Matt Sports zusammen mit YouTuber Maximilian Knabe (HandOfBlood) und dessen Agentur Instinct3 nach: Am Sonntag wurde ein neues, rund 20minütiges Video auf dem HandOfBlood-Kanal veröffentlicht, das seitdem mehr als 700.000 Aufrufe generiert hat.

In seiner Rolle als Sparkassen-Hänno berät er im Stil von Doku-Soap-Legende Peter Zwegat eine mehr oder minder aufstrebende League of Legends-WG. Titel der Produktion: „Raus aus der Zockerhölle!“. Für den 2. September ist außerdem eine Live-Beratung auf dem HandOfBlood-Twitch-Kanal geplant.

„Schon jetzt ist diese Kampagne eines meiner Lieblingsprojekte in 2021“, schwärmt Knabe. „Letztendlich auch durch die enge und offene Zusammenarbeit mit Jung von Matt Sports und dem Deutschen Sparkassen- und Giroverband für die Sparkassen, welche ich sehr zu schätzen weiß. Die Gestaltung der ganzen Kampagne passt von vorne bis hinten und ich hatte lange nicht mehr so viel Spaß bei einem Dreh.“

Auch der Kunde ist zufrieden: Marketing-Leiterin Silke Lehm vom Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) sieht sich durch die bisherige Resonanz aus der E-Sport-Community bestätigt: „Schon der Kick-Off im Frühjahr erreichte über die verschiedenen Kanäle über 5 Millionen vorwiegend junge Gaming-Fans. Das Engagement der Sparkassen wurde dabei extrem positiv bewertet und kommentiert. Das hat uns sehr gefreut, denn wir wollen den Fans deutlich machen: Die Marke Sparkasse ist ein kompetenter und verlässlicher Partner. Mit HandOfBlood haben wir dabei einen der beliebtesten deutschen Gaming-Influencer an unserer Seite.“

Meldung vom 9. April 2021: Seit kurzem ist die Sparkasse-Finanzgruppe neuer Sponsor der League of Legends-Liga European Championship (LEC). Für die flankierende Kampagne holt sich die Sparkasse einen erwiesenen E-Sport-Experten an Bord: Zum Start der Play-Offs am 10. und 11. April übernimmt Maximilian Knabe (HandOfBlood, 2,2 Mio. YouTube-Abonnenten, 780.000 Twitch-Follower) in kurzen Spots die Rolle des E-Sport-Beraters – und zwar sowohl auf eigenen Social-Media-Kanälen als auch auf jenen der Sparkasse.

„Die Sparkassen sind unheimlich stolz, Teil der LEC zu sein und damit den E-Sport, sowie die deutsche Community zu unterstützen“, erklärt Silke Lehm, Leiterin Marketing-Kommunikation beim Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV). „Beratung war schon immer unsere Expertise. Die Sparkassen präsentieren den LEC-Fans mit einer großer Portion Humor die Gaming-Ikone HandOfBlood als verschrobenen, aber kompetenten E-Sport-Berater.“

Für Konzeption und Umsetzung der Videos und Livestreams ist die Spandauer Influencer-Marketing-Agentur Instinct3 verantwortlich, die von Knabe mitgegründet wurde. Strategisch beraten werden die Sparkassen von der Hamburger Sportmarketing-Agentur Jung von Matt Sports, zu deren Kunden Adidas, McDonald’s, der DFB und Mercedes-Benz zählen.

Zu den weiteren Sponsoren der LEC gehören unter anderem KIA, Pringles, Logitech und Red Bull.