Start Marketing & PR Songs of Silence: Chimera Entertainment plant Kickstarter-Kampagne (Update)

Songs of Silence: Chimera Entertainment plant Kickstarter-Kampagne (Update)

0
Erscheint 2023: Strategiespiel-Neuheit Songs of Silence (Abbildung: Chimera Entertainment)
Erscheint 2023: Strategiespiel-Neuheit Songs of Silence (Abbildung: Chimera Entertainment)

Entscheidende Phase für das Münchener Studio Chimera Entertainment: Songs of Silence soll im Frühjahr 2024 erscheinen.

Update vom 7. Februar 2024: Vor der Veröffentlichung von Songs of Silence schiebt Chimera Entertainment überraschend eine Crowdfunding-Kampagne ein, die in Kürze bei Kickstarter startet.

Details zum konkreten Umfang wurden zunächst nichts bekannt. Die zusätzlichen Mittel sollen zu einem besseren Produkt beitragen – das Strategiespiel werde allerdings unabhängig vom Einspielergebnis auf den Markt kommen, und zwar wie geplant via Steam im Frühjahr 2024.

In der Ankündigung geht das Team auch auf die derzeitige Unwucht in der Branche ein, die zu Entlassungen und Studioschließungen geführt habe. Auch Chimera habe einen Teil dieses Sturms abbekommen. Aber: „Wir werden überleben!“

Das Bundeswirtschaftsministerium fördert die Entwicklung des Spiels seit 2021 mit knapp 1,5 Mio. € – das Filmfernsehfonds Bayern hatte bereits zuvor 500.000 € zugesagt.


Update vom 30. November 2023: Nach mehrmonatiger Funkstille gibt es jetzt zumindest einen groben Termin-Korridor für Songs of Silence: Demnach soll die Neuheit von Chimera Entertainment im Frühjahr 2024 erscheinen – auf YouTube gibt es einen frischen Trailer.

Den Anfang macht die PC-Version (via Steam, GOG, Humble Bundle) – Konsolen-Versionen sollen folgen.


Songs of Silence: Das neue Spiel von Chimera Entertainment

Das Schweigen hat ein Ende: Das Münchener Studio Chimera Entertainment kündigt ein neues Spiel an – aus Realms at War wird Songs of Silence.

Meldung vom 3. Februar 2023: Zwei Jahre ist es her, dass das Bundeswirtschaftsministerium (BMWK) den Förderantrag von Chimera Entertainment bewilligt hat: Zum geplanten rundenbasierten PC-Strategiespiel mit dem damaligen Arbeitstitel Realms at War steuerte der Bund 1.492.238 € bei – bereits im Jahr zuvor hatte der Freistaat Bayern die Rekord-Subvention von 500.000 € zugesagt.

Seitdem arbeitet die 70köpfige Belegschaft in der Münchener Innenstadt an diesem Projekt, das nach langem Vorlauf nun offiziell angekündigt wurde. Finaler Titel: Songs of Silence – das erste Chimera-Spiel seit dem Mobilegame Angry Birds Evolution im Jahr 2017.

Der Spieler kommandiert Truppen aus mehr als 100 verschiedenen Einheiten in einer Fantasy-Welt, die sich durch einen außergewöhnlichen Grafikstil auszeichnet. Während das Königreich in Spielzügen aufgebaut und verwaltet wird, laufen die Schlachten in Echtzeit ab. Für zusätzlichen Tiefgang sorgt ein System aus ‚Schicksalskarten‘, die Ereignisse auslösen oder Technologien freischalten. Ein erster Trailer ist auf YouTube zu besichtigen.

Kampf-Szene aus Songs of Silence (Abbildung: Chimera Entertainment)
Kampf-Szene aus Songs of Silence (Abbildung: Chimera Entertainment)

Besonderheit: Den Soundtrack steuert Hitoshi Sakimoto (Final Fantasy XIIFinal Fantasy TacticsValkyria Chronicles) bei.

Alexander Kehr, Creative Director bei Chimera Entertainment: “Songs of Silence ist ein echtes Herzensprojekt für uns, an dem wir seit 2019 arbeiten. Inspiriert wurden wir von einigen unserer Allzeit-Favoriten, darunter Ogre Battle, Kohan und Warlords. Wir wollen uns auf die Eroberung und das Armee-Management in einer faszinierenden Fantasy-Welt fokussieren, die maximalen Wiederspielwert bieten soll.“

Einen Veröffentlichungstermin gibt es noch nicht – indes lässt sich Songs of Silence bereits auf die ‚Wishlist‘ bei Steam setzen. Auch zum Geschäftsmodell macht der Hersteller bislang keine konkreten Angaben.

Chimera Entertainment gehört neben Travian Games, CipSoft und Upjers zu den größten Spiele-Entwicklern in Bayern.