Start Marketing & PR PlayStation Plus ab 23. Juni: Diese Games sind inklusive (Update)

PlayStation Plus ab 23. Juni: Diese Games sind inklusive (Update)

Das 'neue' PlayStation Plus umfasst unter anderem Returnal und Ghost of Tsushima (Abbildung: Sony Interactive)
Das 'neue' PlayStation Plus umfasst unter anderem Returnal und Ghost of Tsushima (Abbildung: Sony Interactive)

Sony Interactive hat die Liste jener PS4- und PS5-Spiele veröffentlicht, die ab dem 23. Juni im neu strukturierten Online-Dienst PlayStation Plus inklusive sind.

Update vom 17. Juni 2022 (11 Uhr): „Wir sind bereit. Du auch?“ Mit diesen Worten informiert Sony Interactive derzeit die bestehenden PlayStation-Plus-Abonnenten per Mail über die bevorstehende Umstellung mit Wirkung zum 23. Juni.

Wichtigste Botschaft: Das reguläre PS-Plus-Abo wird automatisch in den „PlayStation Plus Essential“-Tarif umgewandelt. Gebühren und Zahlungs-Termine bleiben unverändert.

Wer auf PlayStation Plus Extra oder Premium upgraden möchte, zahlt die Differenz zwischen aktuellem und gewünschtem Tarif – natürlich abhängig von der Restlaufzeit des aktuellen Abo.


Update vom 17. Mai 2022 (9:30 Uhr): Anders als ursprünglich von Sony kommuniziert, startet PlayStation Plus in Deutschland, Österreich und der Schweiz erst am 23. Juni – also einen Tag später.


Update vom 16. Mai 2022 (15 Uhr): Ubisoft hat angekündigt, den Abodienst Ubisoft+ künftig auch für PlayStation anzubieten (bislang nur für PC und Stadia verfügbar). PlayStation Plus-Kunden, die sich für die Varianten Extra oder Premium entscheiden, enthalten außerdem ohne Mehrkosten Zugriff auf zunächst 27 Spiele – die Bibliothek soll bis Ende 2022 auf 50 Titel anwachsen.

Zum Start mit dabei sind unter anderem Assassin’s Creed Valhalla, The Crew 2, For Honor, Far Cry 4, Watch Dogs, The Division und weitere Ubisoft-Spiele.

Das 'neue' PlayStation Plus: Die Unterschiede zwischen Essential, Extra und Premium (Stand: 16.5.22)
Das ’neue‘ PlayStation Plus: Die Unterschiede zwischen Essential, Extra und Premium (Stand: 16.5.22)

Meldung vom 16. Mai 2022 (14:30 Uhr): Dass Neuheiten wie God of War Ragnarök oder Horizon: Forbidden West nicht am Release-Tag kostenfrei in PlayStation Plus freigeschaltet werden, hatte Sony Interactive bereits im Vorfeld der Umstellung kommuniziert (mehr dazu in der aktuellen Freitags-Kolumne). Gleichwohl habe man noch einige Überraschungen im Köcher – welche genau, das ist seit heute offiziell.

Zum 22. Juni wird der kostenpflichtige Online-Dienst PlayStation Plus neu aufgesetzt: Zusätzlich zum Basis-Tarif ‚Essential‘, der dem bisherigen Zuschnitt entspricht, wird es mit ‚Extra‘  (99,99 € pro Jahr) und ‚Premium‘ (119,99 € pro Jahr) zwei neue Tarife geben, die zusätzliche Leistungen umfassen. Der bislang separat vermarktete Streaming-Dienst PlayStation Now geht in PlayStation Plus Premium auf.

In allen drei Preisstufen sind zusätzlich zum Online-Multiplayer-Modus monatlich wechselnde Spiele inklusive, die innerhalb eines vierwöchigen Zeitraums ohne Zusatzkosten heruntergeladen werden können.

PlayStation Plus ab 23. Juni: Diese Games sind inklusive

Nur in der Kategorie ‚Extra‘ und ‚Premium‘ hat der Nutzer außerdem dauerhaft Zugriff auf eine Bibliothek mit Klassikern und Blockbustern, die in den kommenden Monaten stetig erweitert werden soll.

PS-Plus-Spiele von PlayStation Studios (soweit nicht anders angegeben, handelt es sich um PS4-Versionen, die natürlich auch auf PlayStation 5 funktionieren)

  • Alienation
  • Bloodborne
  • Concrete Genie
  • Days Gone
  • Dead Nation Apocalypse Edition
  • Death Stranding and Death Stranding Director’s Cut (PS4/PS5)
  • Demon’s Souls (PS5)
  • Destruction AllStars (PS5)
  • Everybody’s Golf
  • Ghost Of Tsushima Director’s Cut (PS4/PS5)
  • God of War
  • Gravity Rush 2
  • Gravity Rush Remastered
  • Horizon Zero Dawn
  • Infamous First Light
  • Infamous Second Son
  • Knack
  • LittleBigPlanet 3
  • LocoRoco Remastered
  • LocoRoco 2 Remastered
  • Marvel’s Spider-Man
  • Marvel’s Spider-Man: Miles Morales (PS4/PS5)
  • Matterfall
  • MediEvil
  • Patapon Remastered
  • Patapon 2 Remastered
  • Resogun
  • Returnal (PS5)
  • Shadow of the Colossus
  • Tearaway Unfolded
  • The Last Guardian
  • The Last of Us Remastered
  • The Last of Us: Left Behind
  • Until Dawn
  • Uncharted The Nathan Drake Collection
  • Uncharted 4: A Thief’s End
  • Uncharted: The Lost Legacy
  • WipEout Omega Collection

PS-Plus-Spiele von externen Publishern

  • Ashen
  • Assassin’s Creed Valhalla (PS4/PS5)
  • NEU Batman: Arkham Knight
  • Celeste
  • Cities: Skylines
  • Control: Ultimate Edition (PS4/PS5)
  • Dead Cells
  • NEU Far Cry 3 Remaster
  • NEU Far Cry 4
  • Final Fantasy XV Royal Edition
  • NEU For Honor
  • Hollow Knight
  • Marvel’s Guardians of the Galaxy (PS4/PS5)
  • Mortal Kombat 11 (PS4/PS5)
  • Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 4
  • NBA 2K22 (PS4/PS5)
  • Outer Wilds
  • Red Dead Redemption 2
  • Resident Evil
  • Soulcalibur VI
  • The Artful Escape (PS4/PS5)
  • The Crew 2
  • NEU Tom Clancy’s The Division

In der höchsten Ausbaustufe PlayStation Premium sind weitere PlayStation-Klassiker und Remaster enthalten, etwa Tekken 2, Worms World Party, Infamous, MotorStorm Apocalypse, die Devil May Cry HD Collection oder die Lego Harry Potter Collection.

Wer sich für den Premium-Tarif entscheidet, kann zusätzlich Demo-Versionen mit jeweils rund zweistündiger Spielzeit herunterladen:

  • Cyberpunk 2077 (PS5)
  • Farming Simulator 22 (PS4/PS5)
  • Horizon Forbidden West (PS4/PS5)
  • Tiny Tina’s Wonderland (PS4/PS5)
  • Uncharted: Legacy of Thieves Collection (PS5)
  • WWE 2K22 (PS4/PS5)