Start Marketing & PR Park Beyond: Freizeitpark-Aufbauspiel made in Germany

Park Beyond: Freizeitpark-Aufbauspiel made in Germany

Park Beyond erscheint 2022 für PlayStation 5, Xbox Series X/S und PC (Abbildung: Bandai Namco Entertainment)
Park Beyond erscheint 2022 für PlayStation 5, Xbox Series X/S und PC (Abbildung: Bandai Namco Entertainment)

Das hessische Studio Limbic Entertainment (Tropico 6) und Bandai Namco Entertainment arbeiten am Next-Generation-Themenpark-Manager Park Beyond.

Es ist nicht das erste Freizeitpark-Aufbauspiel, das für PlayStation 5, Xbox Series X/S und PC erscheint – aber mit Sicherheit das außergewöhnlichste: Denn abseits der gewohnten Parkmanagement-Aufgaben übernimmt der Spieler in Park Beyond die Planung und den Bau spektakulärer Attraktionen, die in der Realität entweder an der Physik, an den Finanzen oder am TÜV-Segen scheitern würden.

Spezialität von Park Beyond sind nämlich sogenannte „impossifizierte“ Fahrgeschäfte: In der höchsten Ausbaustufe wird aus einem schnöden Riesenrad ein mehrstöckiges Gebilde, bei dem die Gondeln von einem XXL-Zahnrad zum anderen weitergereicht werden. Aus einer Vielzahl an Modulen und Schienenelementen entstehen außerdem einzigartige Achterbahnen, bei denen die Besucher zum Beispiel per Kanone oder Rampe über den halben Park geschossen werden.

Wie das in der Praxis aussieht, lässt sich im Trailer besichtigen, der anlässlich der Gamescom 2021 veröffentlicht wurde.

Die Gestaltung und Dekoration des Parks obliegt dem Spieler, der aus mehreren Szenarien wählen darf, die sich miteinander beliebig kombinieren lassen: Der rustikale Wildwest-Saloon ist also mit den Sahnetorten des pink- und bonbonfarbenen „Candyland“ kompatibel. Analog zu Planet Coaster oder Rollercoaster Tycoon muss gerade im Story-Modus auf die Wünsche und Erwartungen der Parkbesucher geachtet werden, um das Publikum bei Laune zu halten. Dazu gehört auch die Erforschung immer neuer Attraktionen, Restaurants und Shops sowie die Auswahl von hinreichend fähigem Personal.

Eigentlich "unmögliche" Achterbahnen und Fahrgeschäfte sind die Spezialität von Park Beyond (Abbildung: Bandai Namco Entertainment)
Eigentlich „unmögliche“ Achterbahnen und Fahrgeschäfte sind die Spezialität von Park Beyond (Abbildung: Bandai Namco Entertainment)

Entwickelt wird das Unreal-Engine-4-Spiel von Limbic Entertainment, das im kommenden Jahr das 20jährige Jubiläum feiert. Mit 80 Mitarbeitern gehört das Studio mit Sitz in Langen bei Frankfurt zu den größten Spiele-Entwicklern in Deutschland. Zuletzt hat Limbic Entertainment im Auftrag von Kalypso Media das vielfach ausgezeichnete Strategiespiel Tropico 6 entwickelt. Park Beyond-Publisher Bandai Namco Entertainment ist seit Anfang des Jahres an Limbic Entertainment beteiligt.

„Unser Ziel ist es, tiefgreifendes Management-Gameplay, eine Story-Kampagne voller Wendungen, die Kreativität der Spielerinnen und Spieler und unsere ganz eigene Idee von ‚Impossification‘ zu einem modernen Spielerlebnis zu verbinden“, erklärt Limbic-Chef Stephan Winter. „Das Entwerfen, Kreieren und Bauen von Fahrgeschäften und Achterbahnen, die der Realität trotzen, ist extrem lohnend und unser Team hat tonnenweise Spaß daran, diese Vision zum Leben zu erwecken und wir können es kaum erwarten, dass die Spieler es selbst ausprobieren.“

Veröffentlichungstermin von Park Beyond: 2022.