Start Marketing & PR One Hand Clapping: HandyGames wird Publisher

One Hand Clapping: HandyGames wird Publisher

Das Studentenprojekt
Das Studentenprojekt "One Hand Clapping" wurde auf Konferenzen mit Preisen gewürdigt - jetzt übernimmt HandyGames das Publishing (Abbildung: Bad Dream Games)

Die Giebelstädter THQ-Nordic-Tochter HandyGames nimmt das 2D-Musik-Puzzle-Jump & Run „One Hand Clapping“ des US-Studios Bad Dream Games unter Vertrag.

Knapp ein Jahr ist es her, dass US-YouTuber Jacksepticeye (22 Millionen Abonnenten) erstmals „One Hand Clapping“ ausprobiert hat – weit über 1,5 Millionen Zuschauer haben sich das Video inzwischen angesehen. Das Letsplay von YouTube-Superstar PewDiePie (knapp 100 Millionen Abonnenten) haben sogar mehr als 4 Millionen Fans verfolgt.

Spätestens seit diesem Zeitpunkt gilt das Indie-Projekt „One Hand Clapping“ als veritabler Geheimtipp, was auch an der ungewöhnlichen Steuerung liegt: Denn nicht nur die Spielfigur wird via Mikrofon durch fantasievolle 2D-Welten gesteuert – auch für die Puzzles sind Sprache, Rhythmus und Gesang die Lösung, im wahrsten Sinne des Wortes. Anvisierte Spielzeit: rund vier Stunden.

Entwickelt wurde das inzwischen mehrfach preisgekrönte Projekt vom Newcomer-Studio Bad Dream Games mit Sitz in Los Angeles. Als Publisher kommt nun HandyGames ins Spiel, die nordbayerische Dependance von THQ Nordic.

Die Veröffentlichung von „One Hand Clapping“ ist für 2021 geplant – dann für PC, Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Switch sowie Android- und iOS-Geräte.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here