Start Marketing & PR Mobile Games Awards 2018: Flaregames ist „Bester Publisher“

Mobile Games Awards 2018: Flaregames ist „Bester Publisher“

Bester Publisher bei den Mobile Games Awards 2018: Flaregames
Bester Publisher bei den Mobile Games Awards 2018: Flaregames

Zwei Nominierungen, ein Sieg: Bei den erstmals verliehenen Mobile Games Awards 2018 wurde das Karlsruher Mobilegames-Spezialist Flaregames in London als „Bester Publisher“ ausgezeichnet.

Als „Anerkennung für die enorm harte Arbeit, die unser Team tagtäglich investiert“ empfindet Flaregames-Gründer Klaas Kersting die Auszeichnung als „Bester Publisher“ bei den Mobile Games Award 2018 (nicht zu verwechseln mit den „International Mobile Gaming Awards“).

In der Kategorie „Beste Marketing-Kampagne“ war Flaregames als einziger deutscher Publisher ebenfalls nominiert – hier ging der Preis an das finnische Studio Supercell („Clash of Clans“).

Die Trophäe wird von Steel Media verliehen: Das britische Medienunternehmen betreibt unter anderem „Pocketgamer“, eines der weltweit größten Mobilegames-Portale.

Mobile Games Awards 2018: Die Gewinner in allen Kategorien

  • Spiel des Jahres: „Golf Clash“ (Playdemic)
  • Bester Entwickler: Supercell
  • Bester Indie-Entwickler: Adriaan de Jongh  und Sylvain Tegroeg
  • Bester Publisher: Flaregames
  • Bestes Entwicklungs-Tool: Unity
  • Beste Backend-Lösung: GameSparks
  • Beste Marketing-Kampagne: „Clash of Clans Builder“ (Supercell)
  • Bestes Analyse- und Daten-Tool: App Annie
  • Bester Dienstleister: Keywords
  • Beste Innovation: ARKit (Apple)
  • Bestes Game-Management: „Gardenscapes“ (Playrix)
  • Beste Personalagentur: Amiqus
  • Publikumspreis: „Dragon Prophet“ (GoGame)
  • Lebenswerk („Mobile Legend“): Kristian Segerstrale (Super Evil Megacorp)