Start Marketing & PR Hyper Scape: Ubisoft-Neuheit erscheint am 11. August (Update)

Hyper Scape: Ubisoft-Neuheit erscheint am 11. August (Update)

Der offizielle Start von Ubisofts Battle-Royale-Neuheit
Der offizielle Start von Ubisofts Battle-Royale-Neuheit "Hyper Scape" wird für den 12. Juli erwartet (Abbildung: Ubisoft)

Kein Publisher kann es sich erlauben, nicht im Battle-Royale-Markt mitzumischen: Jetzt hat Ubisoft „Hyper Scape“ angekündigt – mit einzigartigen Twitch-Funktionen.

Update vom 30. Juli 2020: „Hyper Scape“ erscheint am 11. August für PlayStation 4, Xbox One und PC. Das hat Ubisoft heute bekannt gegeben.

Update vom 12. Juli 2020: Ab heute läuft der Testbetrieb (Open Beta) von „Hyper Scape“: Bis zu 100 PC-Spieler können gleichzeitig die Häuserschluchten von Neo-Arcadia erkunden. Der Download ist kostenlos auf der offiziellen Website möglich.

Meldung vom 6. Juli 2020: Dass der französische Publisher Ubisoft doch noch relativ spät auf der seit Jahren anhaltenden Battle-Royale-Party aufkreuzt, hat Gründe: Electronic Arts („APEX Legends“), Activision Blizzard („Call of Duty: Warzone“) oder Epic Games („Fortnite“) melden exorbitante Spieler- und Umsatz-Zahlen für ihre Battle-Royale-Shooter. Damit sind Online-Multiplayer-Titel gemeint, bei denen sich bis zu 100 Spieler auf einer Karte wechselseitig aus dem Rennen nehmen – gewonnen hat, wer übrig bleibt. Zugunsten der Zuspitzung schrumpft das Kampfgebiet regelmäßig, bis die zwei verbliebenen Spieler zwangsläufig aufeinander treffen.

Ubisoft verspricht einen „intensiven, vertikalen und schnellen Battle-Royale-“Shooter – erstmals in einer rein urbanen Umgebung ohne offenes Gelände: Solo-Spieler oder Dreier-Teams kämpfen in der futuristischen Stadt New Arcadia ums Überleben. Zu den Spezialiäten von „Hyper Scape“ zählen sogenannte Hacks, die den Spieler für kurze Zeit unsichtbar machen, einen Teleport ermöglichen oder Gegner via Scan orten. Diese Upgrades lassen sich aufwerten und können analog zu Waffen und Munition auf der Karte eingesammelt werden.

Besonderen Wert legt Ubisoft darauf, dass auch ausgeschiedene Spieler oder auch Passiv-Nutzer an Bord bleiben. Gemeinsam mit der Amazon-Sparte Twitch wurde eine Erweiterung für „Hyper Scape“ entwickelt, mit der Zuschauer das Spiel live in Form von Abstimmungen beeinflussen können – mit dem Ziel, dass insbesondere zwischen Streamern und Publikum mehr Interaktion stattfindet.

Schnell, intensiv, vertikal: "Hyper Scape" spielt sich auch auf den Dächern von Wolkenkratzern ab (Abbildung: Ubisoft)
Schnell, intensiv, vertikal: „Hyper Scape“ spielt sich auch auf den Dächern von Wolkenkratzern ab (Abbildung: Ubisoft)

Analog zu den Mitbewerbern ist auch „Hyper Scape“ grundsätzlich kostenlos spielbar: Die Monetarisierung erfolgt Free2Play-typisch durch zubuchbare Saison-Pässe („Season Pass“).

Noch bis 8. Juli findet ein kostenloser „Technical Test“ mit begrenztem Funktionsumfang statt – auch PC-Spieler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz können sich daran beteiligen. Für den offiziellen Start gibt es noch keinen Termin – allerdings gibt es Hinweise, dass Ubisoft das Show-Format „Ubisoft Forward“ am kommenden Sonntag (12. Juli) für die Freischaltung nutzt. Eine Konsolen-Fassung soll zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here