Start Marketing & PR Enshrouded: Keen Games meldet 2 Mio. Spieler (Update)

Enshrouded: Keen Games meldet 2 Mio. Spieler (Update)

1
Das neue Spiel der Portal Knights-Macher: Enshrouded (Abbildung: Keen Games)
Das neue Spiel der Portal Knights-Macher: Enshrouded (Abbildung: Keen Games)

Eines der aufwendigsten deutschen Computerspiele entsteht in Frankfurt: Die Portal Knights-Macher von Keen Games arbeiten an Enshrouded.

Update vom 20. Februar 2024: Nächster Meilenstein für Keen Games: Nach weniger als einem Monat im Early-Access-Programm von Steam hat Enshrouded bereits die Marke von 2 Mio. Spieler übersprungen.

Keen Games-Gründer Jan Jöckel: „Wir sind immer noch überwältigt von dem Erfolg und den positiven Rückmeldungen zu Enshrouded. Wir können unseren Spielerinnen und Spielern nicht genug danken und werden hart daran arbeiten, so schnell wie möglich neue Inhalte und Features zu liefern.“

Das Feedback der Fans hat mittlerweile zu umfangreichen Nachbesserungen und Patches geführt, die unter anderem die Stabilität und Performance des Spieles erhöhen sollen.


Update vom 29. Januar 2024: Der Höhenflug von Enshrouded hält an: Nach Herstellerangaben verzeichnet die PC-Neuheit nach vier Tagen mehr als eine Million Spieler. In den Steam-Topseller-Listen liefert sich das Spiel ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Palworld.


Update vom 25. Januar 2024: Seit dem gestrigen Mittwoch ist Enshrouded im Early-Access-Programm von Steam gelistet – abzüglich des Einführungsrabatts liegt der Preis bei 26,99 €.

Das Koop-Survival-Action-Rollenspiel inklusive Bau- und Crafting-Elementen bedient eines der derzeit gefragtesten Genres. Besonderheit: die riesige Voxel-Welt, die sich entweder im Solo-Modus oder kooperativ mit bis zu 16 Mitstreitern erkunden lässt.

Der Start ist offenkundig geglückt: In der Topseller-Liste liegt das Projekt des Frankfurter Studios Keen Games (Portal Knights) an diesem Donnerstagmorgen auf Platz 1 – noch vor Palworld.

Vollversion und Konsolen-Umsetzungen sind für einen späteren Zeitpunkt geplant.


Update vom 7. November 2023: Etwas später als ursprünglich geplant, nämlich am 24. Januar 2024, startet Enshrouded bei Steam in den Early Access-Betrieb. Die Veröffentlichung der PC-Vollversion sowie der Konsolen-Umsetzungen ist für einen späteren, noch nicht konkretisierten Zeitraum vorgesehen.

Das Survival-Action-Rollenspiel wird bei Keen Games in Frankfurt/Main entwickelt, einem der größten Studios in Deutschland. Das Bundeswirtschaftsministerium hat seit 2021 mehr als 2 Millionen € zu Enshrouded beigesteuert.


Enshrouded: Das neue Spiel von Keen Games

Meldung vom 3. Mai 2023: 2017 hat das Frankfurter Studio Keen Games nach Meinung der Computerspielpreis-Jury das „Beste Deutsche Spiel“ abgeliefert – und zwar mit dem optisch an Minecraft erinnernden Koop-Action-Rollenspiel Portal Knights. Das Spiel ist für PC, PlayStation 4, Xbox, Switch und Smartphones erhältlich, wurde von 505 Games vertrieben und hat sich weit über 3,5 Millionen Mal verkauft – mit besonders vielen Fans in China.

Just dieses Genre wird auch im nächsten Keen-Großprojekt bedient: Enshrouded spielt auf der riesigen, verlassenen Insel Embervale, die alleine oder mit bis zu 16 weiteren Spielern erkundet werden kann. Die Aufgaben-Liste ist lang: jagen, sammeln, Verliese erkunden, Bosse besiegen, Hallen bauen, Gebäude einrichten, verschollene Rezepte finden, Helden aufrüsten, Werkstätten freischalten und natürlich Waffen, Zauber und Rüstungen herstellen.

Noch im laufenden Jahr 2023 soll Enshrouded (übersetzt: ‚Eingehüllt‚) in den Test-Betrieb, also in die Early-Access-Phase, eintreten.

Mit der erst vor einem halben Jahr eingetragenen Marke Enshrouded bekommt auch das ominöse Projekt mit dem Arbeitstitel ‚Game 38‘ einen ‚richtigen‘ Namen: Das damals zuständige Verkehrsministerium hat Keen Games im September 2021 einen Zuschuss von mehr als 2 Millionen € zugesagt – eine der bislang höchsten Summen im Rahmen der deutschen Games-Förderung.

Doch das Enshrouded-Gesamtbudget ist noch wesentlich höher: Die Wagniskapitalfirma Hiro Capital und der chinesische Games-Weltmarktführer Tencent haben 2021 weitere 10 Millionen € beigesteuert. Damit zählt Enshrouded zu einem sehr exklusiven Zirkel an PC- und Konsolenspielen aus Deutschland, deren Entwicklungskosten im zweistelligen Millionenbereich liegen.

Creative Director Antony Christoulakis: „Enshrouded ist die Krönung dessen, wovon Keen Games seit Jahren träumt. Wir können es kaum erwarten, es den Spielern und Spielerinnen zu präsentieren und die Zukunft von Enshrouded gemeinsam mit unserer Community zu gestalten.“

Keen Games gibt es zwar offiziell erst seit 2005, doch das 45köpfige Team um Jan Jöckel und Pete Walentin baut schon seit Jahrzehnten Computerspiele. Einen Namen gemacht hat sich das Frankfurter Studio mit Nintendo-DS-Versionen deutscher Klassiker wie Anno 1701 und Geheimakte Tunguska.

1 Kommentar

  1. > liefert sich das Spiel ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Palworld

    Das ist aber schon vorsichtig optimistisch ausgedrückt. Palworld dürfte mittlerweile mehr als 9 Mio. Einheiten auf Steam verkauft haben. Da ist für Enshrouded mommentan aber noch viel Platz nach oben

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein