Start Marketing & PR Empire: Age of Knights: Goodgame Studios startet neue App

Empire: Age of Knights: Goodgame Studios startet neue App

Mit "Empire: Age of Knights" baut Goodgame Studios die Hausmarke "Empire" aus (Abbildung: Goodgame Studios)

Mit „Empire: Age of Knights“ bringt das Hamburger Entwicklerstudio Goodgame Studios nach langer Zeit wieder ein komplett neues Mobilegame in die Appstores.

Update vom 9. Oktober 2019: Seit heute gibt es offiziell Zuwachs in der „Empire“-Familie: Goodgame Studios schaltet das Mittelalter-Fantasy-Spiel „Empire: Age of Knights“ in den Appstores von Apple, Amazon und Google frei. Studioleiter Simon Andrews spricht von bislang „durchweg positivem Feedback“ und großem Interesse an der seit Anfang September laufenden Vorregistrierungs-Kampagne.

Meldung vom 3. September 2019: In einigen Test-Märkten ist „Empire: Age of Knights“ bereits seit einigen Monaten zugänglich – seit heute ist auch in Deutschland die Vorregistrierung für den jüngsten Neuzugang in der „Empire“-Reihe freigeschaltet, zumindest im Google Play Store. Goodgame Studios baut damit die wichtigste Marke des Spieleherstellers aus, die in den vergangenen Jahren hohe dreistellige Millionenbeträge eingespielt hat.

„Empire: Age of Knights“ ist in einem mittelalterlichen Fantasy-Szenario angesiedelt – Aufgabe des Spielers ist der Aufbau einer Stadt samt Burg, der Handel mit anderen Königreichen und der Kampf gegen Orks. Genre-typisch müssen Rohstoffe an- und abgebaut werden, um die Festung erweitern zu können. Die Monetarisierung erfolgt wie gewohnt über In-Game-Käufe.

Im Unterschied zum Dauerbrenner „Goodgame Empire“ sind Grafikstil, Schriftarten und Animationen an Supercell-Titel wie „Clash of Clans“ oder „Clash Royale“ angelehnt. Gerade von der für Goodgame Studios ungewohnten Optik verspricht sich Studioleiter Simon Andrews neue Impulse: „Wir glauben, dass ‚Age of Knights‘ mit seinem modernen Art Style und seinen einzigartigen Features einen frischen Ansatz bietet, das etablierte Genre neu für sich zu entdecken.“

Goodgame Studios gehört nach wie vor zu den größten Entwicklerstudios in Deutschland und ist seit Ende 2017 Teil des in Schweden börsennotierten Medienkonzerns Stillfront Group.

Das sind die 30 größten Spiele-Entwickler und Studios in Deutschland (Stand: 15. August 2019)
Das sind die 30 größten Spiele-Entwickler und Studios in Deutschland (Stand: 15. August 2019)

2 Kommentare

  1. Die nächste Abzocke made in Hamburg, man kann nur hoffen, dass keiner mehr auf dieses Goodgame Studios hereinfällt. Mit Free-To-Play wird das Spiel genauso wenig zu tun haben wie die einstmals erfolgreichen Ableger wie Goodgame Empire. Und wie dort abkassiert wird kann man im Forum verfolgen

  2. Das spiel hält sich 6-7 Monate, dann hauen alle wieder ab weil GG die ersten Abos und Helden/Feldherren für hunderte von Euro das Stück anbietet. Die drückerkolonne ist überall bekannt

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here