Start Marketing & PR BEEEDO: Stefan Dettmering gründet Marketing-Agentur

BEEEDO: Stefan Dettmering gründet Marketing-Agentur

Agentur-Chef Stefan Dettmering gründet in Bad Homburg die BEEEDO Marketing Services.
Agentur-Chef Stefan Dettmering gründet in Bad Homburg die BEEEDO Marketing Services.

Zwei Jahre lang hat er die PlayStation-Agentur ToLL Relations aufgebaut – jetzt gründet Stefan Dettmering mit BEEEDO seine eigene Marketing-Agentur.

Zum 1. Juli 2018 und damit pünktlich vor der Gamescom 2018 startet eine neue Agentur, die sich ganz auf die Bedürfnisse der Games- und Entertainment-Branche spezialisiert: BEEEDO Marketing Services.

Zum Angebot zählen sowohl Product Management als auch Performance und Content Marketing, PR, Marktforschung, Influencer- und Social Media-Strategien und schließlich das Coaching, also Schulungen und Workshops.

BEEEDO soll sich wie eine interne Marketing-Abteilung anfühlen – aber die Flexibilität und den Marktüberblick eines externen Dienstleisters bieten. Sowohl kleine als auch mittelgroße und größere Publisher, Entwickler und Agenturen federn auf diese Weise die saisonalen Schwankungen bei den Aufgaben ab, etwa dann, wenn die Veröffentlichung eines wichtigen Produkts oder eine Messe ansteht.

Stefan Dettmering gründet Marketing-Agentur BEEEDO

Gegründet wurde das Bad Homburger Unternehmen von Stefan Dettmering, der erst vor wenigen Wochen seinen Job als Director PR und Marketing bei ToLL Relations gekündigt hat. Die PR-Sparte der bekannten Frankfurter Werbe-Agentur Lommel-Ludwig ist die Haus-Agentur von PlayStation-Hersteller Sony Interactive und betreute zuletzt Blockbuster wie „God of War“, „Uncharted: The Lost Legacy“, „Gran Turismo Sport“ und „Horizons: Zero Dawn“. Erst Anfang Mai hat Konami Entertainment („Pro Evolution Soccer“) den PR-Etat an ToLL Relations vergeben. Wer Dettmering dort nachfolgt, ist noch nicht bekannt.

Bevor der Kommunikations-Experte ab März 2016 die Agentur aufgebaut hat, war er sechs Jahre für die Frankfurter Niederlassung von Zenimax Germany tätig. Als Product Marketing Manager verantwortete er dort unter anderem Marken wie „Dishonored“, „Fallout“, „Wolfenstein“ und „The Elder Scrolls Online“. Begonnnen hat Dettmering seine mehr als 20jährige Karriere bereits Mitte der 90er bei Sony Computer Entertainment (heute: Sony Interactive), bevor er zu Electronic Arts wechselte.

Bleibt die Frage: Was bedeutet eigentlich dieses BEEEDO? Laut Gründer und Agentur-Chef Dettmering verbergen sich dahinter folgende Elemente:

  • BE – von „to be“, Ermittlung des Status Quo als Ausgangspunkt
  • EE – Elaborate + Educate – also das Erarbeiten der Maßnahmen plus Vorbereitung und Schulung
  • DO – von „to do“, also die Umsetzung

Die wichtigsten Meldungen der Woche jeden Freitag frisch ins Postfach: Jetzt den kostenlosen GamesWirtschaft-Newsletter abonnieren!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here