Start Marketing & PR A500 Mini: Retro-Ausgabe des Amiga 500 vorbestellbar (Update)

A500 Mini: Retro-Ausgabe des Amiga 500 vorbestellbar (Update)

Erscheint Anfang 2022: Amiga-Nachbau The A500 Mini (Abbildung: Retro Games Ltd.)
Erscheint Anfang 2022: Amiga-Nachbau The A500 Mini (Abbildung: Retro Games Ltd.)

Koch Media vertreibt abermals einen Retro-Heimcomputer: Der Amiga-Nachbau The A500 Mini kommt 2022 auf den Markt.

Update vom 16. August 2021: Der The A500 Mini ist ab sofort für 129,99 Euro vorbestellbar (solange Vorrat reicht). Als Liefertermin ist der 31. März 2022 angegeben:

Meldung vom 10. August 2021: Simon the Sorcerer, The Chaos Engine, Speedball, Pinball Dreams, Battle Chess, Worms, Kick Off 2: Diese und viele weitere Kult-Games werden mitgeliefert, wenn Anfang kommenden Jahres die Retro-Konsole The A500 Mini (Eigenschreibweise: THEA500 Mini) erscheint – eine vollständig lizenzierte Neuauflage des 16-Bit-Klassikers von Commodore, mit der ab 1987 eine ganze Generation aufgewachsen ist.

Unverbindliche Preisempfehlung: 129,99 Euro. Vorbestellungen sind bislang noch nicht möglich.

Im Lieferumfang enthalten:

  • Amiga 500 im Miniaturformat (Abmessungen noch nicht bekannt)
  • kabelgebundene USB-Maus
  • kabelgebundenes Gamepad mit 8 Tasten
  • Netzkabel (USB-A auf USB-C)
  • HDMI-Kabel
  • 25 vorinstallierte Spiele, darunter Alien Breed 3D, Another World, ATR: All Terrain Racing, Battle Chess, Cadaver, Kick Off 2, Pinball Dreams, Simon The Sorcerer, Speedball 2: Brutal Deluxe, The Chaos Engine, Worms: The Director’s Cut, Zool: Ninja Of The ‘nth Dimension
The A500 Mini: Die Euro-Münze lässt die Abmessungen des Mini-Amigas erahnen (Abbildung: Koch Media)
The A500 Mini: Die Euro-Münze lässt die Abmessungen des Mini-Amigas erahnen (Abbildung: Koch Media)

Optional ist eine herkömmliche PC-Tastatur anschließbar. Per USB-Stick lassen sich eigene Spiele auf das System laden. Die Games können jederzeit gespeichert und fortgesetzt werden.

Entwickelt wird der A500 Mini vom britischen Spezialisten Retro Games Ltd., der bereits die Projekte The C64 und The C64 Mini umgesetzt hat. Den Vertrieb übernimmt abermals Koch Media.