Start Karriere Tobias Kopka wird Head of Developer Relations der Reboot Develop

Tobias Kopka wird Head of Developer Relations der Reboot Develop

Tobias Kopka ist neuer Head of Developer Relations der Reboot Develop.
Tobias Kopka ist neuer Head of Developer Relations der Reboot Develop.

Der langjährige Programm-Direktor der Quo Vadis und Respawn steigt bei den Machern der kroatischen Entwickler-Konferenz Reboot Develop ein: Als Head of Developer Relations soll Tobias Kopka bei der weltweiten Expansion unterstützen.

Mindestens mit Blick auf den Veranstaltungsort gilt die Reboot Develop im kroatischen Dubrovnik als eine der gefragtesten Konferenzformate in Europa. Die historische Hafenstadt mit ihren gut erhaltenen Befestigungsanlagen punktet nicht nur mit herrlichem Mittelmeerklima, sondern ist „Game of Thrones“-Fans auch als Kulisse für die Stadt Kings Landing vertraut. Künftig firmiert die Veranstaltung unter dem Namen „Reboot Develop Blue“ – im kommenden Jahr vom 11. bis 13. April 2019.

Mit der „Reboot Develop Red“ im boomenden Spiele-Produktionsland Kanada wollen die Ausrichter international wachsen. Dabei helfen soll Tobias Kopka, der als Head of Developer Relations in die Vorbereitungen der Konferenz-Premiere eingebunden ist. Die Reboot Develop Red findet im Herbst 2019 im Ferienort Banff nahe Calgary statt, inmitten der Rocky Mountains. Seinen Job als Programm-Verantwortlicher  des Ludicious: Zurich Game Festival wird er beibehalten.

Bei Aruba Events war Tobias Kopka viele Jahre für die Inhalte der größten Spiele-Entwickler-Kongresse in Deutschland zuständig, darunter die Quo Vadis, die Respawn und die Gamescom-Konferenz Devcom.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here