Start Karriere FFF Bayern: Joannis Xenakis ist neuer Förder-Referent Games

FFF Bayern: Joannis Xenakis ist neuer Förder-Referent Games

FFF-Bayern-Geschäftsführerin Dorothee Erpenstein, Michaela Haberlander und Joannis Xenakis (Foto: FFF Bayern / Andreas Büttner)
FFF-Bayern-Geschäftsführerin Dorothee Erpenstein, Michaela Haberlander und Joannis Xenakis (Foto: FFF Bayern / Andreas Büttner)

Der FilmFernsehFonds Bayern (FFF Bayern) hat einen Nachfolger für Lena Fischer gefunden: Joannis Xenakis ist neuer Förder-Referent beim FFF Bayern.

Bereits seit Dezember 2019 gibt es einen neuen Förder-Referenten beim FFF Bayern: An der Seite von Michaela Haberlander betreut Joannis Xenakis ab sofort jene bayerischen Studios, die sich um staatliche Fördermittel für Games-, Virtual-Reality- oder Augmented-Reality-Projekte bewerben.

In Summe hat der Freistaat Bayern im Jahr 2019 rund 2,5 Millionen Euro an 31 Projekte ausgezahlt, darunter „Space Startopia“ (Reamforge Studios) und ein Spiele-Paket für die im Herbst 2020 startende Konsole Intellivision Amico.

Xenakis kommt vom Münchner Entwickler und Publisher FDG Entertainment („Monster Boy“), wo er mehr als vier Jahre als Produzent tätig war. Seine Vorgängerin Lena Fischer war im Sommer 2019 zum Startup-Co-Working-Space Werk1 gewechselt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here