Start Gamescom Indie Arena Booth 2017: 80 Indie-Spiele aus 24 Ländern

Indie Arena Booth 2017: 80 Indie-Spiele aus 24 Ländern

Anspielen statt anstehen: Die Entwickler persönlich assistieren auf dem Indie Arena Booth (Foto: KoelnMesse/Thomas Klerx)
Anspielen statt anstehen: Die Entwickler persönlich assistieren auf dem Indie Arena Booth (Foto: KoelnMesse/Thomas Klerx)

Spiele-Entwickler zum Anfassen und mehr als 80 Indie-Neuheiten an einem einzigen Stand: Die Indie Arena Booth 2017 meldet zum 5. Geburtstag Rekordzahlen.

Über 1.000 Quadratmeter misst der riesige Gemeinschaftsstand in Halle 10.1: In der Indie Arena Booth 2017 zeigen unabhängige Entwickler und Studios aus aller Welt ihre Neuheiten – aus Australien, Singapur, Kanada, den USA und vielen europäischen Ländern.

Die Besonderheit: Statt langer Warteschlangen gibt es hier die Gelegenheit, Dutzende Neuheiten „am Stück“ anzuspielen – und gleichzeitig mit den Entwicklern persönlich ins Gespräch zu kommen.

Aus Deutschland sind in diesem Jahr unter anderem folgende Studios vor Ort:

  • Backwoods Entertainment („Unforeseen Incidents“)
  • Bonus Level Entertainment („Fox n Forests“)
  • Chasing Carrots („Pressure Overdrive“)
  • Dynamic Deadlines („UnderRaid“)
  • Forgotten Key („AER: Memories of Old“)
  • Goodwolf Studio („Code 7“) – Gewinner des Deutschen Computerspielpreises 2017
  • LeadFollow Games („Tiny Tanks“)
  • Lemonbomb Entertainment („Nova Nukers!“)
  • Megagon Industries („Lonely Mountains: Downhill“)
  • Rockfish Games („Everspace“)
  • Studio Fizbin („The Inner World: Der letzte Windmönch“)
  • THREAKS („All I have is time“)

Eine komplette Übersicht aller teilnehmenden Studios samt ihrer Neuheiten finden Sie auf der Website der Indie Arena Booth (nach unten scrollen).

Indie Arena Booth 2017: 1.000 Quadratmeter Standfläche in Halle 10.1

Die Organisation der Indie Arena Booth liegt auch in diesem Jahr bei den drei deutschen Studios Hammer Labs, Rat King Entertainment und Threaks. Finanzielle und ideelle Unterstützung kommt unter anderem vom Branchenverband BIU, dem Bundesverkehrsministerium (BMVI) und Sponsoren wie InnoGames, Amazon, Unity, Razer oder Asus.

Weitere Informationen zum Konzept der Indie Arena Booth lesen Sie in diesem Beitrag.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here