Start Gamescom Square Enix auf der Gamescom 2023 (Update)

Square Enix auf der Gamescom 2023 (Update)

Während der Gamescom 2023 sind die Neuheiten von Square Enix bei Partner-Ausstellern zu finden (Foto: GamesWirtschaft)
Während der Gamescom 2023 sind die Neuheiten von Square Enix bei Partner-Ausstellern zu finden (Foto: GamesWirtschaft)

Wenngleich Square Enix für die Gamescom 2023 ohne eigenen Messestand plant, wird man einzelne Spiele in der Entertainment Area ausprobieren können.

Update vom 26. Juli 2023: Nintendo hat heute das Gamescom-Programm veröffentlicht – am Stand in Halle 9 lässt sich die Switch-Version von Star Ocean: The Second Story R anspielen.


Square Enix auf der Gamescom 2023

Meldung vom 24. Juli 2023: Marvel’s AvengersFinal Fantasy VII RemakeKingdom Hearts 3: Alleine 1.500 der 1.850 Quadratmeter Standfläche hatte Square Enix auf der Gamescom 2019 für Spielstationen reserviert. Nach der Pandemie-Pause 2020 und 2021 beschränkte sich der japanische Videospiele-Hersteller auf einen Fanartikel-Stand in der Merchandise-Area.

Für die Gamescom 2023 (startet am 23. August) wechselt Square Enix erneut das Konzept und kooperiert unter anderem mit nicht näher spezifizierten „First-Party-Unternehmen, um eine Auswahl unserer anstehenden Titel für Besucher zugänglich zu machen“, wie es auf Anfrage heißt.

Mit „First Party“ dürften in erster Linie Nintendo und/oder Microsoft Xbox gemeint sein, denn Sony PlayStation wird keinen eigenen Messestand auf dem Gamescom-Gelände betreiben. Nicht auszuschließen ist allerdings, dass es analog zum Vorjahr zu Ankündigungen von PlayStation-Neuheiten im Rahmen der Eröffnungs-Show Gamescom: Opening Night Live kommt.

Welche Spiele auf welcher Plattform gezeigt werden, ist noch geheim. Nach der Veröffentlichung des PS5-Action-Rollenspiels Final Fantasy 16 im Juni sind derzeit folgende Square Enix-Titel bis Jahresende geplant:

  • Infinity Strash: Dragon Quest – The Adventure of Dai (erscheint am 28. September für PC, PS4, PS5, Xbox Series X/S und Switch)
  • Star Ocean: The Second Story R (erscheint am 2. November für PC, PS4, PS5 und Switch)
  • Dragon Quest Monsters: The Dark Prince (erscheint am 1. Dezember für Switch)

Alle weiteren Titel – inklusive Final Fantasy VII Rebirth – sind noch deutlich weiter entfernt.

Abseits der Entertainment Area empfängt Square Enix außerdem Fachbesucher und Medienvertreter – und zwar in der Business Area (Halle 4.2 / Stand B041-D050). Ein dedizierter Merchandise-Stand ist in diesem Jahr nicht geplant.

Alle Informationen rund um die Gamescom 2023 finden Sie in unserer umfangreichen Gamescom-Rubrik – darunter Details zu Ausstellern, Spielen, Tickets, Terminen und Events, Unterkunft und Anreise.