Start Events Full Metal Gaming Village: Spiele-Hersteller rocken Wacken 2019 (Update)

Full Metal Gaming Village: Spiele-Hersteller rocken Wacken 2019 (Update)

Metal trifft Gaming: Die Spielstationen im Full Metal Gaming Village auf Wacken 2019 (hier: World of Tanks) sind permanent umlagert - Foto: Veranstalter
Metal trifft Gaming: Die Spielstationen im Full Metal Gaming Village auf Wacken 2019 (hier: World of Tanks) sind permanent umlagert - Foto: Veranstalter

Wargaming, Sony Interactive, Daedalic: Bei der 30. Auflage des legendären Wacken Open Air lassen es Games- und Hardware-Anbieter im „Full Metal Gaming Village“ krachen.

Wenn vom 1. bis 3. August rund 85.000 Rock- und Metal-Fans ins schleswigholsteinische 2.000-Einwohner-Nest Wacken pilgern, erwartet die Festival-Besucher erstmals ein bemerkenswertes Angebot an Games und eSport. Mit dem Full Metal Gaming Village reagieren die Veranstalter auf die beachtliche Resonanz, die der eSport-Themenwelt („ESL Arena“) im vergangenen Jahr zuteil wurde.

eSport-Marktführer ESL ist zwar beim Wacken Open Air 2019 nicht mehr dabei, dafür nutzen gleich mehrere namhafte Spiele-Hersteller und Hardware-Produzenten die Chance, ihre Neuheiten dem Wacken-Open-Air-Publikum vorzustellen.

Highlights im Full Metal Gaming Village:

  • Wargaming („World of Tanks“) baut 40 Spielstationen auf
  • Der Zubehör-Spezialist HyperX lässt den HyperX-Truck anrollen und sorgt für ein buntes Bühnenprogramm mit Konzerten, Interviews und Gewinnspielen – moderiert von Spiele-Professor Uke Bosse. Unter anderem zu Gast bei „Uke zockt, Metal rockt“: Metal-Cellistin Tina Guo, Vogelfrey, Harpye, Pixelburg.TV und viele weitere.
  • Sony Interactive zeigt den PlayStation-4-Blockbuster „Days Gone“
  • Activision bringt das Rennspiel „Crash Team Racing Nitro-Fueled“ nach Wacken.
  • Der Hamburger Publisher Daedalic Entertainment präsentiert „A Year of Rain“, „Felix the Reaper“ und „Iron Danger“ – allesamt zum ersten Mal überhaupt spielbar
  • Energydrink-Marktführer Red Bull betreibt zwei eSport-Stationen – Schwerpunkt: „DOTA 2“
  • eSports Nord e. V. informiert über den Vereins-eSport an einem eigenen Stand
  • eSports With Friends organisiert ein Retro-Turnier
  • Jüngster Neuzugang im Programmteil: Matthew K. Heafy, Frontmann der US-Metal-Band Trivium, wird zum Gamepad greifen und an Gesprächsrunden teilnehmen.
Full Metal Gaming Village bei Wacken 2019: Spiele-Professor Uke Bosse bei seiner Talkshow "Uke zockt, Metal rockt" auf der Showbühne - Foto: Veranstalter
Full Metal Gaming Village bei Wacken 2019: Spiele-Professor Uke Bosse bei seiner Talkshow „Uke zockt, Metal rockt“ auf der Showbühne – Foto: Veranstalter

Alle Tickets für das Wacken Open Air 2019 sind inzwischen ausverkauft. Zu den Headlinern zählen in diesem Jahr Slayer, Sabaton, The BossHoss, Santiano, Uriah Heep und Dutzende weiterer Rock- und Metal-Kapellen. „Wacken“ ist längst eine Institution im Tourplan führender Bands und gilt als eines der größten Open-Air-Festivals in Deutschland.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here