Start Events More than just a Game 2018: Fachtagung in Frankfurt

More than just a Game 2018: Fachtagung in Frankfurt

Die Frankfurter Kanzlei Beiten Burkhardt ist Gastgeber der Fachtagung More than just a Game 2018 (Abbildung: BBLAW)
Die Frankfurter Kanzlei Beiten Burkhardt ist Gastgeber der Fachtagung More than just a Game 2018 (Abbildung: BBLAW)

Recht und Regulierung von Games sind das Thema der eintägigen Konferenz More than just a Game 2018 am 18.10. in Frankfurt.

Anwälte, Branchenvertreter und Wissenschaftler diskutieren am 19. Oktober 2018 bei der Fachtagung More than just a Game 2018 über Herausforderungen und rechtliche Fragen der Videospiel-Branche – vom Jugendschutz über die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bis hin zum Rückgaberecht von digitalen Inhalten, Kryptowährungen, Filesharing und Streaming.

Eingeladen sind nationale und internationale Experten, die in Panels und Vorträgen aus ihrer täglichen Praxis berichten. Neben Rechts-Experten sind auch Vertreter großer Publisher vor Ort, darunter Nintendo, Gamigo, Epic Games und Wargaming.

„More than just a Game“ ist ein Konferenzformat der Queen Mary University of London, das in mehreren europäischen Metropolen stattfindet, darunter Paris und Madrid. Gastgeber und Organisator des deutschen Ablegers ist die Kanzlei Beiten Burkhardt, in deren Frankfurter Niederlassung die Konferenz ausgerichtet wird.

Das umfangreiche Programm startet am 19. Oktober 2018 um 9:30 Uhr mit den Grußworten von Dr. Andreas Lober (Partner bei Beiten Burkhardt) und Dr. Gaetano Dimita von der Kanzlei Osborne Clarke.

Zu den Keynote-Rednern und Panel-Teilnehmern von More than just a Game 2018 zählen unter anderem:

  • Dr. Christof Aha, Partner, BEITEN BURKHARDT, Frankfurt
  • Mike Atamas, Legal Counsel, Epic Games
  • Taras Derkatsch, Anwalt, BEITEN BURKHARDT, Moscow
  • Professor Jon Festiger, UBC & CCLS, QMUL
  • Darya Firsava, Intellectual Property Counsel, Wargaming
  • Petra Fröhlich, Chefredakteurin, GamesWirtschaft
  • Prof. Dr. Christian-Henner Hentsch, Leiter Recht und Regulierung, Game e.V.
  • Felix Hilgert, LL.M. Counsel, Osborne Clarke, Köln
  • Susanne Klein, LL.M., Partner, BEITEN BURKHARDT, Frankfurt
  • Jens Knauber, COO, Gamigo AG
  • Dr. Andreas Lober, Partner, BEITEN BURKHARDT, Frankfurt
  • Clemens Meyer-Wegelin, LL.M., European General Counsel, Nintendo
  • Mark Miller, CEO & Managing Partner, CapCap
  • Professor Dr Michael Ronellenfitsch, DPA Hessen
  • Beata Sobkow, LL.M., CIPP/E, Associate, Harbottle & Lewis LLP
  • Dr. Gesine von der Groeben, Partner, BEITEN BURKHARDT, Frankfurt
  • Dr. Axel von Walter, BBLAW Munich
  • Olaf Weber, Richter in Saarbrücken

Die Teilnahme an der englischsprachigen Veranstaltung ist kostenlos – die Anmeldung erfolgt über die offizielle Website, die zudem weitere Informationen zum konkreten Programm bereit hält. Am Vorabend findet um 18 Uhr ein Empfang für die Teilnehmer statt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here