Start Angebote PS5-Ticker: Die PlayStation 5-Lage am 15. März 2022

PS5-Ticker: Die PlayStation 5-Lage am 15. März 2022

Der PS5-Ticker von GamesWirtschaft
Der PS5-Ticker von GamesWirtschaft

Bergfest im März – und bislang war es in diesem Monat nicht möglich, online eine PS5-Bestellung aufzugeben. Wann lässt sich wieder die PS5 kaufen?


PS5-Ampel: Wo man derzeit die PlayStation 5 kaufen kann

Online bestellbar / Warteliste in vielen Filialen / ausverkauft
(in Klammern: Anzahl der Tage seit dem letzten Online-Drop)

Händler-Liste Deutschland / Händler-Liste Österreich


PlayStation 5-Neuheiten im Januar / Februar / März 2022

  • 20.1.   NEU  Rainbow Six Extractionbestellen*
  • 28.1.   NEU  Uncharted: Legacy of Thievesbestellen*
  • 4.2.     NEU  Dying Light 2wichtiger Hinweis
  • 10.2.   NEU  Edge of Eternitybestellen*
  • 18.2.   NEU  Horizon: Forbidden Westbestellen*
  • 24.2.   NEU  Assetto Corsa Competizione Day One Editionbestellen*
  • 25.2 NEU  Elden Ringbestellen*
  • 25.2.   NEU  Grid Legendsbestellen*
  • 1.3.    NEU  Elex 2bestellen*
  • 4.3.    NEU  Gran Turismo 7bestellen*
  • 8.3.    NEU  WWE 2K22 Deluxebestellen*
  • 10.3.  NEU  Assassin’s Creed Valhalla: Die Zeichen Ragnaröksbestellen*
  • 15.3.  DIESE WOCHE  Grand Theft Auto 5 (PS5)
  • 25.3.   Tiny Tina’s Wonderlands: Next Level Editionvorbestellen*
  • Was kommt in diesem Jahr? PS5-Release-Liste 2022

PS5 + Ökostrom + PS Plus + Horizon: Forbidden West - jetzt bei E wie Einfach (Werbung)
PS5 + Ökostrom + PS Plus + Horizon: Forbidden West – jetzt bei E wie Einfach (Werbung)

Werbung

Alle Angebote gelten, solange Vorrat reicht (vorzeitiger Ausverkauf möglich):

  •  GEWINNSPIEL  Die Telekom verlost drei PlayStation 5 Digital Edition (Teilnahmeschluss: 10. April 2022)
  • Elden Ring Launch Edition inklusive Poster, Karten, Sticker, Aufnäher usw. für PS4 und PS5 je 67,99 €*.
  •  ZUZAHLUNG GESENKT  PlayStation 5 mit Horizon: Forbidden West und 12 Monate PlayStation Plus für 299 € Zuzahlung – jetzt im Ökostrom- und Gas-Tarif von ‚E wie einfach‘.
  • PlayStation 5 Konsolen-Cover / Wechsel-Seitenteile (Faceplates) in Midnight Black und Cosmic Red
  • DualSense-Controller in Nova Pink, Starlight Blue und Galactic Purple – jetzt bestellen bei Amazon, MediaMarkt, Saturn
  • Aktuelle PS5-Marktpreise bei Ebay
  • Die beliebtesten PS5-Games-Neuheiten bei Amazon

Es freut uns sehr, wenn Ihnen unsere tägliche Berichterstattung beim Kauf der Konsole geholfen hat. Auf vielfachen Wunsch haben wir eine digitale Redaktions-Kaffeekasse bei PayPal aufgebaut – wir sagen: Vielen Dank und ganz viel Spaß mit der PlayStation 5!


Immer bestens informiert: Twitter ist unser schnellster Social-Media-Kanal: Dort weisen wir regelmäßig auf PS5-Verkaufsaktionen im deutschen Einzelhandel hin.


Update vom 15. März 2022 (16:45 Uhr): Im Netz und in unserem Redaktions-E-Mail-Postfach steigt die Nervosität, denn morgen ist … Mittwoch. Und wie an jedem Mittwoch richtet sich der Blick auf Amazon*, weil dieser Tag laut Statistik als ‚Lieblings-Verkaufstag‘ mit Blick auf die PlayStation 5 gilt.

Wir haben heute viel telefoniert und kommuniziert – und nach Lage der Dinge sind im deutschsprachigen Raum in den vergangenen Tagen keine PS5-Konsolen eingetroffen.  Amazon selbst äußert sich traditionell nicht zu einzelnen Lieferanten oder Produkten – zu 100 Prozent ausschließen lässt sich ein Drop also nicht. Zur Ehrlichkeit gehört allerdings: Die Chancen sind gering.


Meldung vom 15. März 2022 (8:55 Uhr): Leere Regale, Hamsterkäufe, Nachschub-Probleme: Als „Sonnenblumenöl unter den Spielkonsolen“ haben wir die PlayStation 5 gestern mit dezentem Augenzwinkern bei Twitter bezeichnet.

Doch anders als bei den Spritpreisen, Brötchen oder eben Sonnenblumenöl können Konsolen-Hersteller und -Handel die gestiegenen Produktionskosten nicht so einfach an die Verbraucher weitergeben – dafür bräuchte es eine Anhebung der unverbindlichen Preisempfehlung (UVP).

So etwas hat es nach unserem Kenntnisstand in dieser Branche noch nie gegeben, doch völlig ausschließen kann man das im Lichte der Lage natürlich nicht. Zwar sind die Preise für Aluminium, Kupfer, Rohöl, Zink etc. seit ihren Höchstständen Anfang März schon wieder etwas zurückgekommen. Trotzdem ist die Herstellung von Unterhaltungselektronik (und deren Transport) gegenüber 2020 und 2021 erheblich teurer geworden.

Zu höheren Einkaufspreisen dürften auch die explodierenden Corona-Fallzahlen in China beitragen, die zur vorübergehenden Schließung großer Werke geführt haben. Derzeit laufen viel weniger Smartphones, Fernseher, Tablets und Bauteile (Touchscreens, Gehäuse, Kabel etc.) vom Band als üblich. Die Konsolen, die zum Beispiel gestern bei Wal-Mart in den USA verkauft wurden, hat Sony bereits schon Anfang Februar gebaut – ‚damals‘ war die Welt noch halbwegs in Ordnung.

Noch ist sowohl die PlayStation 5 (Disc) als auch die Xbox Series X für jeweils rund 500 € gelistet. Die Frage ist allerdings, wie lange Sony und Microsoft noch daran festhalten können, zumal die Margen ohnehin auf Kante genäht sind und die Geräte zunehmend subventioniert werden müssen (Hintergrund und Analyse).

Fakt ist: Im deutschen Einzelhandel sind die PS5-Lager derzeit leer. Das gilt sowohl für Versender wie Amazon*, aber auch für Händler mit stationärem Geschäft wie MediaMarkt* und Saturn*. Uns liegen zur Stunde keine Indizien vor, dass Sony zuletzt größere Mengen ausgeliefert hätte – allerdings kann sich das immer schnell ändern. Wir bemühen uns um tagesaktuelle Informationen bei den marktführenden Händlern.

Was also tun? Wer möglichst zügig Elden Ring auf PS5 spielen möchte, kann die Konsole auf Ebay* oder Ebay Kleinanzeigen erwerben – bitte rechnen Sie mit einem Aufpreis von 200 € gegenüber dem Ladenpreis (also um die 600 € für die Digital Edition und 700 € für die Disc Edition).

Immer wieder wird die PlayStation 5 verlost – zuletzt mehrfach von Amazon, derzeit von der Deutschen Telekom*.

Gut überlegt sein will gerade in diesen Zeiten der Wechsel des Strom- oder Gas-Versorgers. E wie Einfach* wirbt mit einer 24monatigen Preisgarantie. Gegen Zuzahlung von 299 € erhalten Sie bei Abschluss eine PlayStation 5 inklusive Horizon: Forbidden West und 12 Monaten PlayStation Plus. Lieferzeit: nach wie vor zwei Wochen (nach Vertragsbestätigung und Überweisung). Wie immer gilt: mit spitzem Bleistift rechnen, vergleichen, entscheiden. Ihre persönlichen Konditionen finden Sie auf der Aktions-Seite*.

Wann der nächste Amazon-Drop kommt, ist unklar. Fakt ist aber: Anders als bei der Xbox Series X wird die PlayStation 5 von Amazon* ausschließlich an Prime-Abonnenten verkauft. Wir vermuten hinter dieser Entscheidung einen Scalper-/Reseller-Schutz, denn Amazon war in den Monaten nach Markteinführung der Liebling von Bots- und Discord-Gruppen, die sich regelmäßig zur Räumung der Bestände verabreden. Das klappt jetzt natürlich nicht mehr so gut.

Sie sind bereits Prime-Kunde? Bitte stellen Sie sicher, dass die Konsolen auf Ihrer Merkliste auftauchen:

Wer noch kein Prime-Konto hat: Studierende und Azubis erhalten Prime derzeit sechs Monate kostenlos* und zahlen im Anschluss 50 Prozent der üblichen Gebühr. Dieses Abo ist jederzeit kündbar. Tipps rund um Amazon-Drops finden Sie in diesem Beitrag.

Wann welcher Händler die PlayStation 5 seit September 2021 verkauft hat (Stand: 4. März 2022)
Wann welcher Händler die PlayStation 5 seit September 2021 verkauft hat (Stand: 4. März 2022)

Geben Sie uns bitte per Mail Bescheid, wenn Sie Ihre vorbestellte PlayStation 5 geliefert bekommen oder abholen können. Wenn Sie Ihre frisch eingetroffene Konsole bei Twitter, Instagram und Facebook posten, verlinken Sie gerne GamesWirtschaft oder verwenden Sie den Hashtag #PS5gelandet – so finden wir Sie am schnellsten.


PS5 kaufen: Unsere Watchlist im März 2022 (grün = Drops haben stattgefunden)


Gebrauchsanweisung für den PS5-Ticker von GamesWirtschaft

  • Der PS5-Ticker ist ein werktägliches Format. Heißt: Von Montag bis Freitag gibt es eine frische Ausgabe – die neuesten Entwicklungen finden Sie also immer nur im Beitrag des jeweiligen Tages.
  • Der PS5-Ticker wird mehrmals täglich aktualisiert – wir bemühen uns darum, alle wesentlichen Entwicklungen auf dem deutschsprachigen Markt im Blick zu behalten.
  • Sobald ein mindestens mittelgroßes PS5-Kontingent freigeschaltet wird, informieren wir Sie zunächst über unseren Twitter-Kanal.
  • Sie haben Tipps, Fragen und Hinweise? Sie erreichen die Redaktion per Kommentar, Twitter, Facebook oder E-Mail.
  • Bitte fallen Sie nicht auf Fake-Shops herein: Eine Liste renommierter und daher vertrauenswürdiger Sony-Handelspartner finden Sie auf GamesWirtschaft (Deutschland / Österreich)
  • Wir freuen uns, wenn Ihnen unsere Berichterstattung beim Kauf der Konsole geholfen hat. Wer mag, findet unsere digitale Redaktions-Kaffeekasse bei PayPal – natürlich völlig optional. Herzlichen Dank!

9 Kommentare

  1. @Gameswirtschaft: Sony hat sehr viel Erfahrung mit dem Subventionieren von Hardware. Man möge sich nur mal an die Anfänge der PS3 zurückerinnern, wo die pro Konsole einfach knallhart mit $200 Dollar Verlust kalkuliert haben. Und trotzdem hat Sony feststellen müssen, dass die magische Grenze beim Preis überschritten war. Ich rechne nicht damit, dass Sony die UVP anhebt. Jedenfalls nicht vor Microsoft.

    • Die UVPs werden sicherlich so lange wie irgend möglich beibehalten. Dafür ist der Markt zu umkämpft. Gleichwohl kann man natürlich nicht ausschließen, dass es infolge der doch außergewöhnlichen Umstände zu dezenten Preiserhöhungen kommt – zumindest temporär. Die Konsolen sind ja auf Basis der Tarife von 2019/2020 durchkalkuliert.

  2. 200 Euro Aufpreis bei Ebay ist immer noch günstiger als das E wie einfach Angebot. Im Vergleich zu Sony kann Microsoft den Preis länger halten bzw. wird ihn such so belassen. Und bitte wer braucht für ein last Gen Spiel wie Elden Ring eine PS5?

    • Naja, aber immerhin haben die neuen „E wie einfach“-Kundinnen für ihre 1000Euro (die der Vertrag dort -über 2 Jahre gerechnet- teurer ist als die Konkurrenz + Zuzahlung) noch eine „gratis“ Mütze und Socken bekommen. XD XD XD

      • Das kann man so pauschal nicht sagen! Ich zahle nach zwei Jahren sogar ein paar Euro weniger als beim günstigsten Anbieter in meiner Region. Der Strompreis ist regional und der Verbrauch je nach Haushalt unterschiedlich. Aber ich fänds auch echt ärgerlich, wenn ich nicht so stressfrei an eine extrem vergriffene Konsole kommen könnte und freu mich schon auf GT7 😉

    • Sony hat genug Erfahrung mit Subventionieren von Konsolen. Wahrscheinlicher ist, dass Microsoft sich aus dem Konsolengeschäft zurückziehen wird. Aber dass ist dem Gams-Paß-Konzern ja ohnehin egal. Denen geht es nur um Abos. Sony hingegen setzt auf tiefgreifende Spielerfahrungen und hat ganz richtig erkannt, dass Marken wie Demon`s Souls der richtige Weg ist. Für mich ist das Remake eine der besten Spielerfahrungen die ich in über 30 Spiele-Jahren erlebt hatte.

  3. Liebes Redaktionsteam,

    Ist irgendetwas bzgl dem Release von God of war Ragnarök bekannt?

    Ist ein Release im 3/4 Quartal realistisch? (forspoken wurde ja auch wegen der noch geringen PS5 Abdeckung nach hinten verschoben)

    • Gibt leider noch keine Informationen. Gefühlt ist es ein Herbst-/Weihnachts-Titel – aber Horizon hat ja gezeigt, dass Sony im Zweifel auch mal ein paar Monate dranhängt.

Kommentarfunktion ist geschlossen.