Start Angebote FIFA 22: Kein serienmäßiges Gratis-Upgrade auf Xbox Series X/S und PS5 (Update)

FIFA 22: Kein serienmäßiges Gratis-Upgrade auf Xbox Series X/S und PS5 (Update)

Nur in der FIFA 22 Ultimate Edition ist das Upgrade auf PS5 beziehungsweise Xbox Series X inklusive (Abbildungen: EA)
Nur in der FIFA 22 Ultimate Edition ist das Upgrade auf PS5 beziehungsweise Xbox Series X inklusive (Abbildungen: EA)

Augen auf beim FIFA-Kauf: Anders als bei FIFA 21 ist bei FIFA 22 kein kostenloser Wechsel von der Standard-Edition zur PS5- oder Xbox Series X-Version möglich.

Update vom 29. September 2021: In weniger als 48 Stunden – nämlich am kommenden Freitag (1. Oktober) – erscheint FIFA 22.

Die aktuellen Preise im Überblick (bitte unbedingt die untenstehenden Informationen bezüglich Upgrade-Optionen beachten!):

PlayStation 4

PlayStation 5

Xbox Series X

Xbox One


Update vom 13. Juli 2021: Amazon bietet eine FIFA 22 Standard Plus Edition“* für 79,98 Euro an – darin enthalten: FIFA 22 und 1050 FIFA Points. Der Zusatz „inkl. kostenlosem Upgrade auf PS5“ bezieht sich allerdings nur auf die FIFA Points, nicht auf FIFA 22, wie GamesWirtschaft auf Nachfrage erfahren hat. Die Produktbeschreibung ist also höchst missverständlich formuliert.

Es bleibt dabei: Die FIFA 22 Standard Edition enthält keine Upgrade-Option. Wer zu einem späteren Zeitpunkt von der PS4- auf die PS5-Version oder von der Xbox- auf die Xbox Series X/S-Version wechseln will, sollte von vornherein zur FIFA 22 Ultimate Edition (Xbox* / PlayStation* / PC*) greifen. Einzige Alternative: zweimal FIFA 22 zum Vollpreis kaufen.

FIFA 22: Kein serienmäßiges Gratis-Upgrade auf Xbox Series X/S und PS5

Meldung vom 12. Juli 2021: Wer FIFA 21 für die PlayStation 4 gekauft hat, konnte ohne Mehrkosten zur PlayStation-5-Version der Fußballsimulation wechseln – Analoges galt für die Xbox-Version. Mit „Dual Entitlement“ („Beide-Versionen-Anspruch“) hat Electronic Arts sogar eine eigene Chiffre für diesen Vorgang eingeführt. Das Angebot gilt noch bis Ende September.

Für FIFA 22, das am 1. Oktober erscheint, gilt dieser Akt der Nächstenliebe nicht mehr: Auf der amtlichen Website stellt der Hersteller klar, dass das Gratis-Next-Generation-Upgrade ausschließlich mit der FIFA 22 Ultimate Edition möglich ist, die immerhin knapp 100 Euro kostet und ausschließlich digital vertrieben wird, also im PlayStation Store, im Xbox Store, bei Origin oder als Download-Code*. Diese Ultimate-Version enthält außerdem Vorab-Zugang ab dem 27. September und 4.600 FIFA Points für den Spielmodus FIFA Ultimate Team (FUT).

Wer sich hingegen für die immerhin 70 Euro teure Standard Edition für PlayStation 4* entscheidet (egal ob auf Blu-Ray oder digital), muss später bei einem etwaigen Wechsel der Konsole die PlayStation-5-Fassung zusätzlich kaufen, die zum Start immerhin rund 80 Euro kostet* – in Summe 150 Euro. Auch hier gelten die gleichen Bedingungen für das Xbox-Pendant.

Unterm Strich sollten FIFA 22-Käufer also 30 Euro extra einplanen und von vornherein zur FIFA 22 Ultimate Edition (Xbox* / PlayStation*) greifen – und zwar für den Fall, dass sie am 1. Oktober die PS4- beziehungsweise Xbox-One-Version spielen wollen, aber für Weihnachten oder Anfang 2022 den Wechsel zur neuesten Sony-/Microsoft-Baureihe eingeplant haben

Verwirrend: Auch eine exklusiv von Amazon vertriebene FIFA 22 Standard Plus Edition* mit 1050 FIFA-Points (Preis: 79,98 Euro) wirbt explizit mit „einem kostenlosen Upgrade auf PS5“. Wir haben bei Electronic Arts nachgefragt, was es damit auf sich hat.

Die für FIFA 21 noch aufgelegte „Champions Edition“ entfällt übrigens in diesem Jahr.

5 Kommentare

  1. Also hab die FIFA 22 Standart Version und kann nicht mit den ps4 Spieler spielen. Das ist echt schlecht. Hätte ich das gewusst hätte ich es nicht gekauft. Weil die meisten Kollegen ps4 haben.
    Echt enttäuscht von Playstation. Dachte das wenigstens Konsolen übergreifend man spielen kann.

  2. bei der mäßigen „Next Gen“ Grafik macht es eh keinen Unterschied, ob man die PS4- oder PS5 Version nutzt 😀

  3. So etwas sollte keiner unterstützen dreistere abzocke von EA mehr kann ich dazu nicht sagen , dazu war das letzte fifa einfach nur grotten schlecht Ball Physik lächerlich Animationen lächerlich Elfmeter Entscheidungen lächerlich was soll am neuen Ableger besser werden fifa ist und bleibt ein schlechtes Fußball spiel Arcade pur mehr ist das nicht

  4. wenn ich die Fifa 22 PS4 version kaufe kann ich ja zumindest die auch auf der PS5 spielen ?
    Sprich die PS4 version ohne next gen update oder läuft die dann auch nicht ?
    Dann habe ich zumindest die Möglichkeit es auf beiden Konsolen zu spielen wobei es natürlich ärgerlich ist auf der PS5 nur die PS4 version zu spielen aber doppelt kaufen oder ultimate sehe ich nicht ein.

    • PS4-Spiele funktionieren zu 99 % auch auf PS5 – aber dann halt ohne Nutzung der PS5-Features, z. B. DualSense-Support.

Comments are closed.